Website Boosting, t3n und Internethandel – Neue Fachzeitschriften für Selbständige im Netz

Fachzeitschriften erfreuen sich trotz der Informationsflut im Internet noch immer einer gewissen Beliebtheit und so gibt es für Selbständige im Netz einige regelmäßig erscheinende Magazine.

Im Folgenden stelle ich die aktuellen Ausgaben von Website Boosting, t3n und Internethandel vor.

Dabei gehe ich natürlich auf die Inhalte ein und gebe Empfehlungen, für welche Zielgruppe sich welche Fachzeitschrift eignet.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Website Boosting #21

All-Inkl HostingWerbung

Neue Zeitschriften für Selbständige im NetzDie aktuelle Ausgabe des Website Boosting Magazins widmet sich mal wieder den Themen SEO, Online-Marketing, Online-Werbung und so weiter.

Der Schwerpunkt-Artikel zu den Profi SEO Tools ist an sich zwar nicht uninteressant und die Vergleichstabelle gibt einen guten Überblick über die Funktionen, aber ein etwas komischer Beigeschmack ist dennoch für mich dabei.

Gefühlt ist in jeder Ausgabe ein großer Artikel über Profi-SEO-Software drin und das finde ich etwas übertrieben, da es sicher noch viele andere spannende Themen und auch viele kostenlose SEO-Tools gibt. Aber nun gut.

Auf den insgesamt 130 Seiten gibt es noch viele weitere Artikel, die größtenteils lesenswert sind. So z.B.:

  • Die Website ist das Zentrum
    Der Artikel beschäftigt sich mit der Frage, wie man in Zukunft bei SEO und Social Media Marketing strategisch vorgehen sollte und zeigt, dass die eigene Website nach wie vor im Mittelpunkt stehen sollte.
  • In-/Out-/Crowd-Sourcing
    Ein interessanter und recht langer Artikel beleuchtet die verschiedenen Möglichkeit externe Arbeitskraft zu nutzen. Dabei werden auch einige interessante Services vorgestellt.
  • Shitstorm: Orkan oder laues Lüftchen
    Der Artikel analysiert, wie schlimm Shitstorms im (Social)-Web eigentlich wirklich sind und wie man damit man besten umgeht.
  • Sonnige Aussichten im Webshop
    Einen sehr interessanten Artikel gibt es hier. Es wird gezeigt, wie man Wetterdaten nutzen kann, um Marketingkampagnen zu planen und was das bringt.
  • Data Highlighter
    Um Microformat-Auszeichnungen geht es in diesem Artikel. Es wird gezeigt, wofür sie nützlich sind und wie man diese mit Hilfe der Google Webmaster Tools erstellen kann.

Insgesamt finden sich 14 meist recht ausführliche Artikel im Heft. Dazu kommen noch Veranstaltungsrückblicke, News, eine Kolumne und mehr in dem Heft.

Eine tolle Sache ist die Rubrik Ask Google!. Hier können Leser Fragen an Google stellen, die dann vom Website Boosting Team weitergeleitet und dann im nächsten Heft beantwortet werden. Diesmal finden sich schon einige Antworten.

Insgesamt handelt es sich wieder um eine gute Ausgabe, wobei mir allerdings ein richtiges Artikel-Highlight fehlt. Lesenswert ist das Magazin dennoch für alle, die sich mit Online-Marketing, SEO und Web-Business generell beschäftigen.

Das Heft kostet 9,80 Euro und kann unter anderem auf der Website als Einzelheft oder als Abo bestellt werden.

t3n #33

Neue Zeitschriften für Selbständige im NetzDas t3n Magazin ist ebenfalls mit einer neuen Ausgabe am Start und dass es sich bei diesem Heft eher um ein Internet/Technik/Lifestyle Magazin handelt, sieht man schon am Cover.

Neben der kreativen Gestaltung zeigt vor allem das Google Glas Foto wohin die Reise geht.

Auf 194 Seiten gibt es insgesamt 41 Artikel aus den Themenbereichen Digitales Leben, Hardware, Software, Business, Marketing und Technologie.

Auch diesmal gibt es wieder ein Schwerpunkt-Thema, das in diversen Artikeln behandelt wird. Es geht um den Einfluss von Sensoren, APIs und Algorithmen auf unser Leben.

In den dazugehörigen Artikeln wird unter anderem gezeigt, was man mit IFTTT so anstellen kann, was hinter Big Data steckt, welche Konsequenzen wir aus PRISM ziehen sollten und es gibt auch eine Zukunftsvision von Robert Scoble.

Alles in allem ein schönes Schwerpunkthema, welches ausführlich und aus verschiedenen Perspektiven behandelt wird.

Ich finde die Themenauswahl auch auch abseits des Schwerpunktthemas sehr interessant und als Webworker und Website-Betreiber findet man eine Menge interessanten Lesestoff. Wie z.B. die Vorstellung von CMS-Alternativen, Tipps zum papierlosen Büro, Facebook Marketing Maßnahmen, SEO für Online-Shops, Techniken für Responsive Webdesign und vieles mehr.

Die meisten Artikel sind zwischen 2 und 4 Seiten lang. Eine Handvoll sind noch länger.

Das Layout der Fachzeitschrift ist wie immer etwas eintönig, aber dafür liest es sich gut. Es gibt aber auch kreative Layout-Ausnahmen, wie z.B. die Comic-Infografik über deutsche Startups.

Für mich ist die neue t3n-Ausgabe wie immer der perfekte Rundumschlag. Man bekommt als Selbständiger im Netz Einblicke in die verschiedensten Themen und bleibt so optimal auf dem Laufenden.

Das Heft kostet 9,80 Euro und kann sowohl im Zeitschriftenhandel, als auch auf der t3n-Homepage erworben werden. Ein Abo gibt es natürlich und eine Leseprobe findet ihr auf der Homepage ebenfalls.

WERBUNG
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de

Internethandel #119

Neue Zeitschriften für Selbständige im NetzDas kostenpflichtige PDF-Magazin Internethandel ist gerade in der Ausgabe 119 erschienen.

Einmal im Monat bekommt man rund 60 Seiten (ohne Werbung) mit ausführlichen Artikeln, Interviews, News, Tipps und mehr. Die Inhalte richten sich vor allem an Online-Shop*-Betreiber, aber viele der Artikel enthalten Informationen und Tipps, die auch für “normale” Website-Betreiber interessant sind.

Auch diesmal gibt es wieder ein Schwerpunktthema. Es geht auf 22 Seiten um das Thema Inbound-Marketing. Darin werden die verschiedenen Kanäle und Maßnahmen vorgestellt und es gibt praktische Tipps zur Umsetzung.

Darüber hinaus gibt es unter anderem die Artikel “Facebook: 10 Strategien für mehr Likes und Fans”, “10 neue Geschäftsideen”, “Produktauswahl – 5 Tipps für einen optimalen Sortimentsaufbau” und “Affiliate-Marketing – 5 Strategien für mehr Neukunden”.

Ein interessantes Interview wurde mit dem Shop-Gründer von ellapaul.de gemacht. Dort kann man Kuscheltiere bestellen, die auf Basis von Kinderzeichnungen individuell angefertigt werden.

Unter dem Strich wieder eine gute Ausgabe, die vor allem für Shop-Betreiber viele ausführliche und praktische Tipps enthält. Ob es sich für einen selbst lohnt, kann man mit Hilfe der kostenlosen Leseprobe herausfinden.

Im ersten Jahr kostet das Abo über 12 Ausgaben 36,- Euro inkl. MwSt.. Ab dem zweiten Jahr fallen 96,- Euro an.

Umfrage

Zum Schluss habe ich noch eine kleine Umfrage, in der es natürlich um Print-Zeitschriften geht. :-)

Liest du noch gedruckte Fachzeitschriften?

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

11 Gedanken zu „Website Boosting, t3n und Internethandel – Neue Fachzeitschriften für Selbständige im Netz“

  1. Hallo,
    ich habe mir vor kurzem erst das Abo der t3n bestellt und ich bin sehr zufrieden mit diesem Magazin.
    Die Comic-Infografik über deutsche Startups fand ich ebenfalls originell u witzig :)

    Antworten
  2. Hallo Peer, bei der Website Boosting gebe ich dir absolut Recht mit der Häufung der SEO Themen. Aber die Internethandel klingt interessant. Weißt Du ob es auch Einzelausgaben gibt ?

    Antworten
  3. @ Michi
    Ja, eine Einzelausgabe kostet 7,99 Euro. Dies ist aber nur über den Apple Store oder den Google Play Store für Android verfügbar.

    Dort gibt es die Internethandel-App kostenlose und darin kannst du dir dann einzelne Ausgaben kaufen.

    Antworten
  4. Wenn diese Zeitschriften nicht so enorm teuer wären, dann könnte ja man darüber nachdenken. Aber frü Informationen die ich günstiger und teils besser aus dem Netz bekommen so viel Geld zahlen? Neeee….

    Antworten
  5. Zu deiner Umfrage: Nein, generell lese ich keine gedruckten Fachzeitschriften. Ich bin nicht der “Papier-Typ”. Die aktuelle Ausagabe von WEBSITE BOOSTING habe ich mir dennoch zugelegt. Ab und zu dienen sie als netter Zeitvertreib aber wirklich neuen Mehrwert ziehe ich aus den Zeitschriften nicht heraus. Oft suche ich gezielt nach Informationen und ich finde diese auch immer online.

    Das t3n Magazin und die Fachzeitschrift “Internethandel” habe ich bislang nicht gelesen.

    Antworten
  6. Ich lese hin und wieder noch gedruckte Zeitschriften. Bei der Website Boosting bin ich glaub ich zwei Ausgaben hinten, ich komme einfach nicht dazu. Bei mir trudelt auch die gedruckte Version von “Unternehmer Wissen” ein, da ich die Online-Variante fürchterlich zu lesen finde :-/
    Ob man die Zeitungen wirklich braucht.. gute Frage.

    Antworten
  7. Mit dem Magazin Internethandel habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, speziell wer sich im Bereich des Online-Handel informieren möchte, der erhält hier viele nützliche Tipps.

    Antworten
  8. Die Website Boosting hab ich mir die letzten 2 ausgaben gekauft,wobei ich die Ask Google! Sektion am besten fand.Die übrigen Themen hab ich mehr oder weniger nur durchgeblättert,da es mehr auf größere Unternehmen ausgelegt ist.als Beispiel: für mich als Hobby betreiber sind Seo tools natürlich auch interessant, jedoch keine für 100 € im Monat :) Daher hat die Zeitschrift im Verhältnis zum Preis leider kein Mehrwert für mich.

    Antworten
  9. Ich habe mir das Magazin angesehen. Gefällt mir sehr gut. Ist sicher mehr auf digitales Marketing und SEO zugespitzt. Wie dem auch sei. Ich gehöre noch immer zu dieser Spezies der sehr gerne die Magazine in Druckform liest. Ist mal etwas Abwechslung neben dem Screen. Also ja, ich lese nachwievor gedruckte Fachzeitschriften !

    Antworten
  10. t3n rockt. Der Blog is auch einer der stärksten in der Blögösphöre. ;-)
    Internethandel schickte mir mal`n gratis n Heft. Das hab ich dann im Urlaub gelesen, fand ich auch gut und informativ, naja und Website Boosting ist so und so das um und auf. ;-)

    blblblbl lalalal

    Antworten

Schreibe einen Kommentar