1. Einzigartig sein – Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs

Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs - Teil 1Mit diesem Artikel starte ich eine neue Artikelserie, die sich um die ‘Geheimnisse’ erfolgreicher Websites und Blogs dreht.

Seitdem ich Selbständig in Netz bin, habe ich tausende Website gesehen und mir genauer angeschaut. Ich habe viele Websites und Blogs kommen und gehen gesehen.

Und ich habe selber erfolgreiche und weniger erfolgreiche Internet-Projekte umgesetzt.

In diesem Artikel stelle ich das erste Geheimnis erfolgreicher Websites und Blogs vor.

Weitere Geheimnisse:
Einzigartig sein, Kreativität, Leserfokus, Planung, Aktivität, Qualität, Wandelbar, Vertrauen, Vermarktung

Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Ich werde in jedem Teil dieser Artikelserie auf einen Aspekt eingehen, der für den Erfolg von Websites und Blogs wichtig oder sogar entscheidend ist.

Dabei ist ‘Geheimnis’ natürlich relativ, denn erfahrere Webmaster und Blogger werden sicher einige der Punkte und deren Bedeutung bereits kennen. Aber gerade Einsteiger sind sich der Bedeutung dieser Faktoren oft nicht bewusst oder kennen sie gar nicht.

Natürlich ist es nicht zwingend notwendig, dass alle diese Punkte erfüllt sein müssen, um erfolgreich zu sein. Aber je mehr man davon erfüllt, um so besser sehen die Chancen aus.

Und bei einigen würde ich sogar soweit gehen zu behaupten, dass es K.O.-Kriterien sind.

Einzigartig sein

Als erstes “Geheimnis” sehe ich die Einziartigkeit der eigenen Website oder des eigenen Blogs.

Damit ist vor allem gemeint, dass man sich von bereits vorhandenen Websites und Blogs aus dem selben Themenbereich unterscheiden sollte. Der Grund dafür ist, dass die potentiellen Leser ansonsten keinen Grund haben von den bestehenden Websites zu lassen und zu uns zu kommen. Auf eine Kopie wartet niemand.

Aber auch Google legt Wert auf Einzigartigkeit. Und das sorgt dann ebenfalls für viele neue Besucher.

Wie wird man einzigartig?
Man kann auf vielerlei Art einzigartig sein.

Das fängt bei der Optik an, die nicht aus einem unveränderten Standard-Theme bestehen sollte. Stattdessen ist es wichtig, dass man schon auf den ersten Blick einen Wiedererkennungseffekt hat.

Ganz besonders wichtig ist die Einzigartigkeit bei den Inhalten. So sollte man wirklich eigene Texte in einem eigenen Stil schreiben. Presse- oder News-Texte zu übernehmen ist ein No-Go.

Einzigartige Inhalte zu schreiben ist nicht so schwer. Man verwendet eigene Worte, lässt die eigene Meinung einfließen, sucht Verbindungen zu andere Informationen, blickt aus einem anderen Blickwinkel auf das Thema und/oder erwähnt eigene Beispiel. Auf diese Weise entstehen einzigartige Inhalte.

Aber auch konkrete Features der eigenen Websites oder des eigenen Blogs sollten etwas besonderes sein. Ein USP (Alleinstellungsmerkmal) tut jeder Website gut. Das kann auch die neuartige Kombination verschiedener Themenbereiche sein.

Marke*
Am Ende führt das alles zum Aufbau einer Marke, die einzigartig ist. Dafür muss man bei aller Einzigartigkeit aber auch danach schauen, dass man wiedererkennbar bleibt.

Es geht nicht darum, um jeden Preis extrem zu sein, sondern aus der große grauen Masse mit einem klaren Profil hervorzustechen.

Viele andere ‘Geheimnisse’, die ich in dieser Serie noch ansprechen werde, tragen ebenfalls zum Aufbau einer Marke bei, so dass die Marke an sich wohl das ultimative Geheimnis erfolgreicher Websites und Blogs ist.

Beispiele
Im Netz finden sich viele Beispiele für einzigartige Websites und Blogs.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Erfolg von ‘Selbständig im Netz’ sicher auch zu großen Teilen dieser Einzigartigkeit geschuldet ist.

Als ich 2007 den Blog gestartet habe, gab es die thematische Verbindung von Selbständigkeit und Internet in Deutschland noch nicht bei einer Website oder einem Blog. Damit war schon die Grundausrichtung etwas besonders und bekam dadurch schnell relativ viel Aufmerksamkeit.

In der Folge habe ich dann immer versucht durch besondere Inhalte, Aktionen und z.B. auch durch ein individuelles Layout für diese Einzigartigkeit zu sorgen. Aktionen wie das 13 Wochen Projekt oder die Nischenseiten-Challenge sind dafür gute Beispiele.

Mittlerweile ist ‘Selbständig im Netz’ bereits eine kleine Marke, die viele Gründer und Selbständige kennen. Und auch viele Unternehmen kennen meinen Blog bereits und kommen auf mich zu.


Pat von smartpassiveincome.com hat früh verstanden, warum Einzigartigkeit so wichtig ist. Er hat eine starke persönliche Note eingebracht, die Nischenseiten-Challenge erfunden und schon früh über seine Einnahmen berichtet.

Seine Inhalte waren transparenter und offener als die vieler anderer Blogger im Bereich “Geld verdienen“. Das hat ihn und seinen Blog zur Marke gemacht und unter anderem für den immensen Erfolg gesorgt.


Ein Offline-Beispiel, welches aber zeigt wie es geht, ist ein Restaurant in meinem Heimatort. Es liegt am Rande der Stadt in einer Nebenstrasse. Dort fährt kein Durchgangsverkehr vorbei und es gibt keine Laufkundschaft.

Doch das Restaurant ist immer voll. Warum? Es hat eine einzigartige Einrichtung in Form einer Höhle und bietet sehr, sehr gutes Essen. Beides sorgt dafür, dass es eine gewisse Einzigartigkeit hat, auch über unseren Ort hinaus und es ist mittlerweile eine bekannte Marke in der Region.

WERBUNG
5.000 Newsletter-Empfänger 3 Monate kostenlos anschreiben! Mit dem deutschen Newsletter-Service Cleverreach kannst du Kunden gewinnen und Geld verdienen. Als Selbstaendig im Netz Leser nutzt du diesen Service 3 Monate kostenlos. www.cleverreach.com

Fazit

Eine Website, die nicht einzigartig ist oder zumindest wichtige einzigartige Features besitzt, wird nie wirklich erfolgreich werden.

Man kann und sollte sich zwar von bestehenden Websites und Blogs inspirieren lassen, aber werdet nicht einfach nur eine Kopie!

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

13 Gedanken zu „1. Einzigartig sein – Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs“

  1. Sehr schöner Artikel. Ohne eigene innovative Ideen wird es schwer Nutzer oder Leser zu halten. Man sieht es im Web ja immer wieder. Mir würde dazu spontan als großes Beispiel Studivz oder auch simfy einfallen.

    Antworten
  2. Hi,

    ein wirklich sehr interessanter Artikel, der auch unsere Meinung widerspiegelt. Speziell der Aspekt des Aufbaus einer Marke.
    Wir haben in einem Artikel die Trends in den Bereichen Content Marketing und Social Media Marketing für das aktuelle Jahr gelistet.

    Ich hoffe, hier ist auch etwas für euch dabei!

    Viel Spaß beim lesen

    Antworten
  3. Interessanter Beitrag! Einzigartigkeit ist das A und O bei allen Webprojekten, die erfolgreich sind oder es werden sollen. Ich denke dabei hilft es ungemein die Mitbewerber genau zu analysieren. Den gerade durch die Fehler anderer, kann etwas neues Einzigartiges entstehen.

    Antworten
  4. Super Artikel, hat mir einige wichtige Ideen vermittelt. Einzigartigkeit und nicht nur schlichtweg kopieren bekannter Konzepte machen definitiv den Unterschied aus.

    Antworten
  5. Einzigartigkeit ist sicherlich ein sehr wichtiger Punkt für den Erfolg. Die meisten scheitern aber an zu wenig Fleiss, Zeit und Liebe die dem Projekt dann fehlen. Dann wird es oft nach einiger Zeit eingestellt.

    Antworten
  6. Naja, ich würde das nicht so unterschreiben. Wieso funktioniert das Geschäftsmodell der Samwer Brüder so gut? Die machen nichts einzigartiges, als sich bestehende Prozesse und Strukturen anzuschauenn & kopieren + sie verschlanken die Prozesse und nehmen ihr online know-how mit rein…Damit haben sie eigentlich nichts Einzigartiges geschaffen, nur gut kopiert bzw ergänzt und sind oft erfolgreicher als die Originale :-)

    Antworten
  7. Einfach sich selber treu bleiben. Auch wenn das thema meines Blogs mit Sicherheit nicht einzigartig ist, versuche ich meinen eigenen Stil treu zu bleiben. Inspirationen sind gut, Kopien nicht.

    Antworten
  8. Ich bin sehr gespannt, was du uns noch für “Geheimnisse” verraten wirst. Dieser Einstiegsartikel gefiel mir auf jeden Fall schon mal sehr gut. Zwar dürfte eigentlich unterbewusst so ziemlich jeder wissen, dass reines Copypaste in den seltensten Fällen Früchte tragen wird, dennoch tut so ein kleiner Tritt in den Hintern in Form eines solchen Artikels sehr gut. Ich werde mich wohl in Zukunft neben der Zielgruppensuche noch stärker auf das Herausstellen einzigartiger Merkmale konzentrieren.

    Antworten
  9. Man bekommt es ja ohne hin schon überall gesagt – “jeder ist einzigartig”. Ich glaube es ist nicht besonders schwer einzigartig zu sein. Man muss nur seinen Stil finden und dazu stehen wer man ist. Ich glaube das kommt gut an – zumindest bei den Leuten, die man wirklich erreichen will.

    Antworten
  10. Da kann ich mich “Claudius” nur anschliessen. Man darf sich nicht zu sehr von anderen Seiten beeinflussen lassen. Nicht nur die Themen sind relevant sondern auch der Aufbau der Seite und die Darstellung darf nicht vernachlässigt werden.
    Das optische ist nun mal das erste was man sieht!

    Zieh Dein eigenes Ding durch und du wirst automatisch einzigartig!

    Antworten
  11. Stimme den meisten Kommentaren zu, das wichtigste und schwierigste aber ist immer noch seinem Stil treu zu bleiben. Es gibt viel zu viele Seiten die ein Hauptthema haben und dann nach einer gewissen Zeit vom eigentlichen Plan abschweifen und sich dann wundern das die Tüte leer ist ;)

    Antworten
  12. Genau! Das ist ein wichtiger Punkt.
    Die Webseite muss sich von der Masse abheben, denn ich
    lese auch nicht gerne alles doppelt, dreifach oder vielfach.

    Darum sind mir Blogs mit der persönlichen Meinung sehr wertvoll.
    Jeder ist individuell und hat eine eigene Meinung.

    Auf weltunternehmer.de (weltunternehmer.de) versuche ich ebenfalls meine eigene Meinung einzubinden, da eine Meinung schon Interesse wecken kann. Bei mir der Fall z.B.

    Antworten
  13. Ein schöner Artikel zu dem Thema!

    Bei der Vielzahl der Seiten im Netz ist ist natürlich schon gar nicht mehr so einfach, da noch etwas zu präsentieren, was wirklich einzigartig ist. In meinem Fall habe ich da als Illustrator einen kleinen Heimvorteil, dass ich mir für die Webseite eigene, individuelle Illustrationen anfertigen kann (meiner Meinung nach immer noch ein sehr unterschätztes Feld im Bereich Webdesign). Aber ich denke, vor allem die eigene Persönlichkeit oder der Geist des Unternehmens sollte einfach aus der Webseite hervorgehen. Sei es mit einer bestimmten Atmosphäre, Humor oder gut geschriebenen erzählerischen Texten.

    So ein eigener Fingerabdruck ist viel sinnvoller, individueller und bleibt besser im Gedächtnis, als der nächste generische Webauftritt, den man gefühlt schon tausendmal irgendwo gesehen hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar