Die Macht der Überschrift – Buch-Rezension

Überschriften sind ein sehr wichtiger Bestandteil von Websites, sind sie doch meist das erste, was Leser sehen.

Welche Macht Überschriften haben und Tipps zu deren Optimierungen, bietet das Buch Die Macht der Überschrift: Mehr Leser, mehr Kunden, mehr Geld*.

Ich habe das Buch gelesen und stelle es im Folgenden vor. Zudem gehe ich darauf ein, für wen es sich eignet und ob ich es weiterempfehlen kann.

Das Buch wurde vom Autor für eine Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Macht der Überschrift

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Anfang des Jahres ist das Buch Die Macht der Überschrift erschienen. Der Autor Michael Meckelein hat eine große Erfahrung beim Aufbau von Websites und sich insbesondere mit Content-Strategien beschäftigt.

Als Ergebnis hat er nun dieses Buch mit 160 Seiten verfasst, in dem er auf die besondere Bedeutung von Überschriften eingeht und sein Rezept für eine gute Überschrift gibt.

Was genau das Buch enthält und ob es überzeugen kann, erfahrt ihr nun.

Inhalt

Es handelt sich um ein relativ schnell gelesenes Buch, da es zudem auch nur A5 Größe hat. Aber das muss ja nichts schlechtes sein, zumal es sich um ein sehr konkretes Thema handelt.

Am Anfang des Buches geht der Autor der Frage nach, warum Überschriften so wichtig sind. Hier geht er kurz und knapp darauf ein, warum Überschriften viel mehr beachtet werden sollten.

Anschließend gibt er im ersten großen Kapitel seine 4 wichtigen Zutaten für gute Überschriften an den Leser weiter. Er geht einzeln darauf ein und gibt Tipps und Beispiele.

Danach stellt er 11 Techniken vor, wie man dieses Rezept in die Praxis umzusetzen kann. Dieses Kapitel ist auch das Herzstück des Buches, denn hier lernt man wirklich, wie man sehr gute Überschriften entwickeln kann. Natürlich bietet der Autor auch hier Beispiele und Tipps.

Das dritte große Kapitel widmet sich der Optimierung von Überschriften. Hier gibt es einige schnelle Tipps, aber es werden auch A/B Tests und die Optimierung von Mailings angesprochen. Mit diesen Tipps kann man z.B. bestehende Überschriften in relativ kurzer Zeit verbessern.

Am Ende des Buches gibt es mit der EKAT Methode noch eine kurze Checkliste. Darauf folgen dann noch ein kleines Literatur-Verzeichnis, Buch-Empfehlungen und ein Download-Angebot für Käufer des Buches.

WERBUNG
Mein Lieblings-Plugin für Amazon Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Mit dem Code SIN20 sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin. www.aawp.de

Zielgruppe

Dieses Fachbuch richtet sich an alle, die Überschriften verfassen. Dabei spielt es erstmal keine Rolle, ob dies online oder offline erfolgt.

Einige Tipps richten sich dann zwar eher an Online-Autoren, aber die Tipps sind insgesamt so zeitlos und grundlegend, dass fast alle Autoren davon profitieren können.

Gerade Einsteiger unterschätzen oft die Bedeutung der Überschriften oder wissen gar nicht, wie man gute Überschriften erstellt bzw. worauf es dabei ankommt. Deshalb eignet sich das Buch natürlich ganz besonders für sie.

Layout

Der Autor ist Selfpublisher und das sieht man dem Buch auch an. Es ist zwar an sich gut lesbar, aber auch kein Augenschmauß. Es gibt wenig Grafiken und Screenshots, nur ein paar Hervorhebungen lockern es etwas auf.

Alles in allem ist es aber gut lesbar und es ist positiv anzumerken, dass hier auch ein Lektorat stattgefunden hat.

Beim Inhaltsverzeichnis ist mir allerdings ein kleiner Fehler aufgefallen. Die Seite für die EKAT-Methode stimmt nicht.

Fazit

Wie schon gesagt, werden Überschriften oft unterschätzt. Dabei kann eine passende Überschrift dafür sorgen, dass ein Artikel doppelt oder dreimal so häufig gelesen wird.

Heute sind gute Überschriften wichtiger denn je, denn z.B. in Social Networks oder auf dem Smartphone ist die Überschrift oft das einzige, was der Leser erstmal sieht. Es wäre schade, wenn tolle Artikel wegen einer langweiligen oder unpassenden Überschrift nicht gelesen werden.

Das Buch Die Macht der Überschrift* ist auf jeden Fall lesenswert, zumal es recht günstig ist. 7,95 Euro fallen für die Kindle-Version an. während 9,95 Euro für die gedruckte Print on Demand Variante fällig werden. Auf Amazon gibt es übrigens eine Leseprobe.

Review-Zusammenfassung
Datum:
Artikel:
Die Macht der Überschrift
Bewertung:
41star1star1star1stargray

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

1 Gedanke zu „Die Macht der Überschrift – Buch-Rezension“

  1. Das klingt sehr interessant. Es gibt manchmal Fälle wo ich solche Fachebücher sehr einseitig finde, aber das weiss ich ja erst nach dem Lesen! Ich bin also gespannt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar