5 interessante Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler

Schon vor meiner Selbständigkeit habe ich mit Adobe Photoshop gearbeitet und mich in den Jahren so sehr an das Bildbearbeitungs- und Designtool gewöhnt, dass es schwerfällt mit etwas anderem zu arbeiten.

Allerdings werden in letzter Zeit immer wieder interessante Photoshop Alternativen veröffentlicht, so dass sich ein Blick auf jeden Fall lohnt.

Zumal die Kosten meist deutlich geringer sind oder die Tools sogar kostenlos angeboten werden.

In diesem Artikel stelle ich 5 internetbasierte Photoshop Alternativen vor, die es sich lohnt anzuschauen.

5 Online Photoshop Alternativen

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Statt die folgenden Photoshop Alternativen auf dem eigenen Rechner installieren zu müssen, kann man diese einfach im Browser nutzen. Danke moderner Technik können diese Online-Bildbearbeitungstools mittlerweile fast alles, was normale Desktop-Programme bieten.

Die Handhabung ist schnell und der Funktionsumfang für viele Webdesigner und Webentwickler völlig ausreichend.

Unterschiede gibt es allerdings in den Details. Im Folgenden stelle ich 5 interessante und kostenlose Online Photoshop Alternativen vor.

PIXLR
Beim Start von PIXLR kann man ein neues Bild anlegen oder ein eigenes Foto laden. Legt man ein neues Bild an, kann man aus verschiedenen Formaten wählen oder selber die gewünschten Maße angeben.

Die Oberfläche ist (größtenteils) auf Deutsch, was es sehr einfach zu nutzen macht, da man eigentlich alles versteht. Wer sich mit Bildbearbeitungen auskennt, findet sich schnell zurecht.

Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler
Umfangreiche Funktionen zur Bilderstellung und -bearbeitung.

Die Werkzeuge und Optionen orientieren sich an Photoshop, auch wenn es natürlich bei weitem nicht so umfangreiche Funktionen bietet. Aber diese nutzen die meisten Webdesigner und Webentwickler eh nicht.

Es werden z.B. Ebenen angeboten und Ebenenmasken. Genauso wie Schriften, Filter und mehr.

Für die schnelle Bearbeitung von Fotos und die Erstellung von Grafiken für die eigene Website ist PIXLR sehr gut geeignet.

5/5

SumoPaint
Eine weitere gute Online-Bildbearbeitung trägt den Namen SumoPaint. Hier hat man die Wahl zwischen einer Download- (Pro-Version) und einer kostenlosen Online-Variante.

Die Oberfläche ist aufgeräumt und auch hier erinnert die Werkzeugleiste sofort an Desktop-Tools wie GIMP oder Photoshop.

Die Oberfläche kann man auf Deutsch umstellen und auch sonst werden viele Standard-Funktionen geboten, wie man sie für Web-Grafiken benötigt.

Das Menü und die Werkzeugleiste erinnern ein wenig an ein etwas älteres Photoshop, aber es funktioniert alles sehr gut und bereits in der kostenlosen Variante gibt es alles, was man normalerweise braucht.

Speichern kann man die Bilder als PNG oder JPG.

In der Pro-Version bietet der Entwickler einige professionelle Funktionen mehr, eine Download-Variante und eine Verknüpfung mit anderen Services des Anbieters.

4/5

Photoshop Express
Wer lediglich Fotos nachbearbeiten möchte, kann sich das kostenlose Photoshop Express von Adobe anschauen.

Hier wählt man beim Start ein Foto aus und bekommt dann eine Vielzahl an Filtern und Bearbeitungsmethoden angezeigt.

Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler
Einfache und funktionsreiche Möglichkeit Fotos zu bearbeiten

Dabei erinnert der Funktionsumfang ein wenig an Photoshop Elements, aber wirklich auf die Bearbeitung eines Fotos hin ausgerichtet.

Weitere Einschränkungen betreffen z.B. die Formate. Es wird nur JPG unterstützt. Alles in allem ist der Funktionsumfang im Vergleich zu den vorherigen Tools eingeschränkt, aber wer nur Bilder für die Website nachbearbeiten will, findet hier eine einfach und gute Lösung.

4/5

Fotor
Ebenfalls vor allem für die Nachbearbeitung einzelner Fotos eignet sich Fotor. Aber es bietet noch mehr.

Biem Start kann man wählen, ob man eine Collage erstellen, ein Foto bearbeiten oder eine Karte gestalten möchte.

Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler
Moderne Bildbearbeitung und interessante Zusatzfunktionen

Bei der Fotobearbeitung wählt man eines aus und kann dann diverse Funktionen und Filter nutzen.

Die Gestaltung des Tools ist modern und gut gelöst, wobei es leider nur in englisch verfügbar ist.

Ebenfalls interessant ist die Möglichkeit ein HDR Foto aus 2-3 Einzelfotos zu generieren. Und man kann Cover-Bilder für Facebook, YouTube und Co. generieren lassen, was ebenfalls interessant ist.

Eine gut zu handhabende Fotobearbeitung mit einigen interessanten Zusatzfunktionen.

4/5

Polarr
Das Online-Tool Polarr überrascht mit einem interessanten Funktionsumfang in der aktuellen Beta 2.1 Version.

Nach der Auswahl eines Bildes zur Bearbeitung hat man nicht nur einige Presets zur Auswahl, sondern kann auch direkt Farb- und Bildinformationen bearbeiten.

Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler
Interessanter, aber auch eingeschränkter Funktionsumfang

Dadurch ist die Oberfläche zwar etwas unübersichtlich im ersten Moment, aber wenn man sich etwas eingearbeitet hat, geht das recht gut.

Allerdings fehlen über diese Bildmanipulations-Funktionen hinaus viele andere Funktionen, die man für seine Website durchaus gebrauchen kann.

Deshalb ist dieses Tool trotz der interessanten Ansätze nur eingeschränkt zu empfehlen.

3/5

Fazit

Der Funktionsumfang der vorgestellten Online Photoshop Alternativen ist teilweise recht beeindruckend. Natürlich kommt keines an Photoshop 1:1 heran, was allein schon durch die Einschränkung auf Webauflösungen, -formate etc. gegeben ist.

Wer aber Grafiken und Fotos für die eigene Website erstellen oder bearbeiten möchte, findet hier sehr gute und kostenlose Alternativen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

11 Gedanken zu „5 interessante Online Photoshop Alternativen für Webdesigner und Webentwickler“

  1. Ja Grafikdesign gehört nun mal eben mit in die Webentwicklung, aber ich sage es mal ehrlich: Eine fundierte Ausbildung als Grafiker, ersetzt keine jahrelange Erfahrung, auch nicht, wenn man Grafikbearbeitung jahrelang per Hobby gemacht har. Und in der heutigen Zeit, wo man Minimum an Preis gezahlt wird und ein Maximum an Qualität gefordert wird eh nicht mehr ;-)

    Antworten
  2. So, endlich mal vor lauter NSC Zeit wieder bei SIN vorbei zu schauen.
    Tolle Tools. Oftmals braucht es nur eine Kleinigkeit und dann immer ein ganzes Programm starten ist lästig.

    Das sind wohl alles Bilder von deiner Baustelle :)

    Antworten
  3. Fällt canva.com nicht auch etwas in die Kategorie? Zwar deutlich limitierter, aber dafür viel einfacher.
    Für den normalen Webworker sicherlich eine Alternative

    Antworten
  4. Hallo Peer,

    ich habe neulich auch erst nach Online-Tools zur Bildbearbeitung gesucht.
    Dabei bin ich auf PicMonkey gestoßen. Ist ebenso online und kostenlos.

    Grüße,
    Yvonne

    Antworten
  5. Hallo Peer,

    vielen Dank für diese tollen Tools. Ich verwende eigentlich auch immer Gimp, aber für kleine schnelle Arbeiten finde ich das Polarr Tool richtig toll. Alternativ kann ich auch die Tools von pho.to empfehlen.
    Gruß
    Frank

    Antworten
  6. Wie erwähnt kommt keines der aufgeführten an Photoshop heran. Doch die vorgestellten Alternativen machen einen guten ersten Eindruck. Danke für die Auflistung und Recherche.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar