bezahlte Artikel – SiN-Podcast Episode 106

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Ausgabe des Selbständig im Netz Podcast*.

Diesmal beschäftige ich mich wieder mit einer Einnahmequelle. Es geht um bezahlte Artikel.

Was ist das genau, welches Verdienstpotential besitzt diese Einnahmequelle und wo liegen die Risiken?

All das und mehr im heutigen Podcast. Viel Spaß.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

bezahlte Artikel

Anrufannahme und Telefonservice
Werbung

Das Thema der ersten Staffel des Selbständig im Netz Podcasts ist “Geld verdienen im Internet”.

Bezahlte Artikel sind nicht unumstritten. Während manche Blogger damit ganz gute Einnahmen erzielen, lehnen andere diese kategorisch ab. Und auch unter den Bloglesern gibt es dazu recht unterschiedliche Ansichten.

Zudem sollte man genau darauf achten, welche Art bezahlten Artikel man sich in seinen Blog holt, denn das könnte sowohl rechtliche Probleme, als auch Ärger mit Google geben.

Ich stelle diese Einnahmequelle in diesem Artikel genauer vor, teile meine eigenen Erfahrungen mit euch und gebe Tipps.

Weiterführende Links zum Thema “bezahlte Artikel”:

Mich würde zudem interessieren, wie ihr, als Leser, bezahlte Artikel seht. Dazu habe ich eine kleine Umfrage vorbereitet und würde mich freuen, wenn ihr daran teilnehmt.

Lest ihr bezahlte Artikel?

  • Das kommt auf den Blog an, in dem der bezahlte Artikel erscheint. (43%, 13 Stimmen)
  • Ja, ich lese auch bezahlte Artikel. (40%, 12 Stimmen)
  • Nein, ich lese keine bezahlten Artikel. (17%, 5 Stimmen)

Teilnehmerzahl: 30 (1 Stimmen)

(Der Podcast wurde entfernt)

Die nächste Podcast-Episode

Im nächsten Teil der Podcast-Serie spreche ich über weitere Einnahmequellen, die noch möglich sind, aber nicht so weit verbreitet.

WERBUNG
Mit Instagram Geld verdienen - EBook Praxis-Leitfaden, der alle Informationen enthält, die du brauchst, um mit Instagram durch Werbekooperationen Geld zu verdienen. Unter anderem gibt es konkrete Zahlen, was man mit wie vielen Followern wirklich verdienen kann.
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de
Geld verdienen mit Backlinks Verbessere deine Suchmaschinenoptimierung und Google-Rankings mit hochwertigen und günstigen Backlinks oder verdiene Geld durch Backlink-Vermietung. www.backlinkseller.de

Euer Feedback

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir konstruktives Feedback geben würdet. Auch Fragen sind immer willkommen.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

3 Gedanken zu „bezahlte Artikel – SiN-Podcast Episode 106“

  1. Super, dieser Podcast hat mir viele Fragen beantwortet und ich konnte einiges in meinen Blog mit übernehmen. Danke dir Peer!

    Schade eigentlich das bezahlte Artikel nicht mehr so der Renner sind… ich dachte da wäre noch mehr drin.

    Antworten
  2. Danke für den gelungenen Podcast.

    Nur bei der Umfrage wäre mir noch die eine oder andere Option mehr eingefallen (z.B. “Das kommt auf das Thema/Unternehmen des bezahlten Artikels an”), die bei mir eher zugetroffen hätte.

    Antworten
  3. Ich danke ebenfalls für den sehr informativen Podcast. Das Pro und Contra von bezahlten Artikeln wird überzeugend geschildert. Habe auf jeden Fall etwas für meine eigene Website gelernt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar