VG Wort Zählpixel und SSL/HTTPS – So geht’s!

Nach und nach stelle ich meine Blogs und Websites auf SSL-Verschlüsselung um, da dies einfach unvermeidlich ist.

Allerdings ist es gerade bei komplexeren und größeren Sites nicht so einfach. So stellte sich mir z.B. die Frage, was mit den VG Wort Zählpixeln bei der Umstellung auf HTTPS passiert.

Im Folgenden erkläre ich, wie man die bestehenden Zählpixel weiternutzen kann und was man an diesen ändern muss. Dafür gibt es dann auch eine Plugin-Empfehlung.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Warum muss man überhaupt etwas ändern?

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Grundsätzlich sollten die Zählpixel weiterhin funktionieren, aber das ist nicht empfehlenswert. Die eigene Website wird nicht als vollständig abgesichert eingestuft, wenn sie unverschlüsselte Elemente einbindet. Und Grafiken von anderen Websites, die nicht über eine HTTPS-Verschlüsselung eingebunden werden, sorgen für dieses Problem.

Die VG Wort Zählpixel sind nichts anderes als Mini-Grafiken und dementsprechend muss man diese auch auf SSL-Verschlüsselung umstellen. Leider ist dies nicht so einfach möglich. Man kann aus HTTP nicht einfach HTTPS machen.

Stattdessen betreibt die VG Wort einen eigenen Server für Zählpixel, die verschlüsselt eingebunden werden. In diesem PDF wird dies in einem Abschnitt genauer beschrieben. Unter Punkt “8.2.4. Spezialfall SSL Zählung” erfährt man, dass die Subdomain aller eingesetzter Zählpixel immer https://ssl-vg03.met.vgwort.de/ sein muss.

Und so wird z.B. aus der Adresse http://vg08.met.vgwort.de/… dann https://ssl-vg03.met.vgwort.de/…. Der Rest bleibt bei jedem Zählpixel gleich.

Zählpixel ändern

Soweit so klar, aber wie ändert man denn nun Zählpixel in jedem einzelnen Artikel? Sobald man die Website auf HTTPS umgestellt hat, sollte man auch die Zählpixel anpassen.

Doch bei hunderten oder sogar tausenden Artikeln will man nicht manuell jeden einzelnen anpassen. Gut, wer von Anfang an auf ein Plugin setzt, welches die Zählpixel automatisch in die Artikel einbaut. Bei den meisten gibt es eine Option auf SSL umzustellen und dann muss man nichts weiter machen.

Hat man die Zählpixel allerdings von Hand in jeden einzelnen Artikel eingebaut, muss man zu einer anderen Lösung greifen. Hier ist das Plugin Suchen & Ersetzen hilfreich. Dieses ermöglicht es, nach einem bestimmten Wort bzw. einer Wortkombination in der eigenen WordPress-Datenbank zu suchen und es durch etwas anderes zu ersetzen.

Vorher solltet ihr aber auf jeden Fall ein Backup eurer Datenbank machen, um im Notfall diese wiederherstellen zu können.

Anschließend geht ihr einfach im Admin in die Plugin-Einstellung unter “Werkzeuge” und dort auf den Reiter “Suchen & Ersetzen”. Als erstes gebt ihr die Domain http://vg01.met.vgwort.de bei “Suchen nach” ein. Anschließend die neue Domain https://ssl-vg03.met.vgwort.de bei “Ersetzen durch”.

Danach aktiviert ihr die Checkbox “Alle Tabellen auswählen”. Das Häkchen bei “Testlauf” lasst ihr erstmal drin.

Nun klickt ihr auf den blauen Button “Suche und Ersetze” und das Tool durchsucht die ganze Datenbank und zeigt die Änderungen an, die es machen würde. Wenn das so gut aussieht und wirklich nur die Domain bei den VG Wort Zählpixeln ersetzt wird, dann könnt ihr das Häkchen bei “Testlauf” raus nehmen und die dann verfügbar Option “Änderungen in die Datenbank schreiben” auswählen.

Nun klickt ihr wieder auf den blauen Button und die Änderungen werden in den Datenbank vorgenommen. Das kann je nach Größe der Datenbank etwas dauern. Hat man wirklich sehr große Tabellen, dann sollte man diese einzelnen aktualisieren.

Diesen Vorgang wiederholt ihr für alle VG Wort Domains. Die Domains http://vg01.met.vgwort.de bis http://vg09.met.vgwort.de werden meines Wissens nach genutzt und alle müssen nacheinander mit diesem Plugin ersetzt werden.

Ist man damit fertig, haben alle Zählpixel die HTTPS Domain und sollten dann problemlos funktionieren. Schaut auf jeden Fall man in eure Artikel bzw. deren Quellcode, ob die Pixel korrekt sind.

Denkt zudem daran den Website-Cache zu leeren, damit die aktualisierten Zählpixel auch wirklich angezeigt werden.

WERBUNG
Mit Instagram Geld verdienen - EBook Praxis-Leitfaden, der alle Informationen enthält, die du brauchst, um mit Instagram durch Werbekooperationen Geld zu verdienen. Unter anderem gibt es konkrete Zahlen, was man mit wie vielen Followern wirklich verdienen kann.
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de
Geld verdienen mit Backlinks Verbessere deine Suchmaschinenoptimierung und Google-Rankings mit hochwertigen und günstigen Backlinks oder verdiene Geld durch Backlink-Vermietung. www.backlinkseller.de

Neue Zählpixel

Leider ist die Technik bei der VG Wort nicht wirklich auf dem aktuellsten Stand. So kann man bei einer Zählmarkenbestellung im VG Wort Admin leider nicht auswählen, dass man die HTTPS-Version haben will. Man bekommt also aktuell nur die HTTP-Zählpixel. Trägt man diese in neue Artikel ein, muss man jeweils die Domain ersetzen.

Es bleibt zu hoffen, dass hier nachgebessert wird und z.B. protokollunabhängige Zählpixel angeboten werden. Mal schauen, was da noch kommt. In den letzten 1-2 Jahren ist ja nach langer Zeit schon das eine oder andere verbessert worden.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

13 Gedanken zu „VG Wort Zählpixel und SSL/HTTPS – So geht’s!“

  1. Hallo Peer,

    danke für deinen ausführlichen Beitrag zu diesem wirklich sehr wichtigen Thema. Ich stelle auch gerade meine Domains Stück für Stück von einer http auf eine https-Seite um und habe bisher damit sehr gute Erfahrungen nach einem kompletten Durchlauf gemacht.

    Nur VG-Wort machte bisher etwas Sorgen. Ich hatte zum Glück keine manuell eingefügten Zählpixel auf der ersten Seite, sondern nutzte ein VG-Wort-Plugin. Dort war es sehr einfach, mit nur einem Klick auf die entsprechende https-Einstellung umzuspringen. Für denjenigen, der noch sucht und sich eine weitere Empfehlung wünscht: PROSODIA VGW heißt das Plugin.

    Es wird dann sofort automatisch auch der Server ssl-vg03.met.vgwort.de “angesteuert”.
    Ich hoffe, dass dort dann auch alles funktioniert, denn diese Umstellung ist leider im System bei VG-Wort nicht überprüfbar, nachdem der Zählerstart bereits zuvor erfolgt ist.

    Beste Grüße
    joergmichael

    Antworten
    • Ich nutze auch dieses Plugin, bei der Umstellung wies mich das Plugin auch gleich darauf hin das ich auch die Zählmarken umstellen muss.
      Mit einem Klick im Plugin war dies auch dann schon erledigt.
      Hoffe auch das es so geklappt hat.

      Beste Grüße,
      Peter

      Antworten
  2. Hallo Peer,
    danke für diese Erklärung. Eine grundsätzliche Frage hätte ich noch. Wenn ich Texte bestelle z.B. bei einem von den beiden großen Contentlieferanten, kann ich diese dann trotzdem bei der VG Wort angeben? Oder liegt das Urheberrecht dann beim Autor?
    VG André

    Antworten
      • Das stimmt so nicht ganz. Er kann als Verlag natürlich entsprechende Zählpixel der VG Wort auf seiner Seite einbauen, die Meldung hat bei Erreichen der erforderlichen Mindestzugriffe jedoch mit der Karteinummer / Namen des Autors (Urheber) zu erfolgen. Du erhältst als Verleger dann einen Anteil der Tantiemen, sofern der Autor diesem zustimmt (NEU). Vorab kannst du dies ja als Bedingung für den Einbau der Zählpixel machen, wenn der Autor zustimmt, habt ihr beide was davon, wenn er im Vornherein keiner Abtretung des Verleger-Anteils zustimmt, baust du einfach keine VG Wort-Pixel ein (du hast ja dann auch nix davon)…

        Antworten
        • Stimmt, der Verlegeranteil wurde ja durch die Hintertür wieder eingeführt, wenn man dem als Autor zustimmt. Aber da habe ich leider keine Erfahrungen. Danke für deine Erläuterung.

          Antworten
  3. Hallo Peer,

    danke für diese wichtige Info, war mir bisher gar nicht aufgefallen habe meine Blogs aber bisher auch nicht auf SSL umgestellt.

    Fragt man sich nun wieso so umständlich?

    Wieso ist die Zählermarke nicht grundsätzlich auf SSL, denn SSL-Zählermarke in einen nicht SSL-Blog einfügen wäre ja weniger schlimm als eben umgekehrt rum.

    Kosten? Kann es ja eigentlich nicht sein, denn so viel kostet ein Zertifikat (die es ja inzwischen gar kostenlos gibt) nicht, auch nicht der Aufwand die dann alle 3 Jahre zu erneuern.

    Dann hätte man auch den Code mit //vg01.met… ausgeben können und je nach Blogeinstellung wäre es automatisch mit oder ohne SSL.dann.

    Hoffe ich denke dran, wenn ich dann irgendwann auf SSL umstelle.

    Antworten
  4. Vielen Dank für den Hinweis! Das war mir gar nicht aufgefallen bisher.

    Was mich interessieren würde: Wenn man bisher Zählmarken bestellt hat, wurde immer das komplette Paket auf einen Server verlinkt, zum Beispiel vg05 oder vg02. Aus meiner Sicht ist das irrelevant, welchen Server man tatsächlich angibt. Hauptsache die ID stimmt. Die Verteilung bei der Generierung der Zählmarken scheint zufällig zu sein, einfach damit es grob eine Gleichverteilung der Aufrufe zwischen den Servern gibt.

    Egal, worum es mir geht: Gibt es für HTTPS tatsächlich nur den einen Server ssl-vg03? Oder gibt es auch ssl-vg01 bis ssl-vg09?

    Antworten
  5. Hallo Peer,

    du schreibst: “Grundsätzlich sollten die Zählpixel weiterhin funktionieren”. Bist du dir sicher, dass die alten Nicht-SSL-Zählpixel auch weiterhin auf einer https:// Webseite tracken? Ich habe da was anderes gelesen.

    Beste Grüße,
    Eric

    Antworten
    • Rein technisch funktioniert auch ein http-Zählpixel in einer https-Website problemlos meiner Meinung nach. Für den Zählpixel macht das keinen Unterschied. Ein http-Bild wird ja auch in einer https-Seite angezeigt.

      Wo hast du denn was anderes gelesen?

      Antworten
  6. Aus der Dokumentenversion 2.0 des verlinkten “METIS für Urheber” unter 8.3 (Seite 29):

    Für alle Zählmarken gilt, dass in eine SSL verschlüsselte Seite (https://…) der Einbau nur in der https Variante erfolgen darf und in eine unverschlüsselte Seite (http://…) in der http Variante erfolgen muss. Werden die Varianten vertauscht, funktioniert die Zählung nicht mehr korrekt!

    Also ist das Mischen von HTTP-Request auf VGWORT mit eigener HTTPS-Website immerhin riskant da nicht offiziell unterstützt.

    Außerdem:

    Die bis Mitte 2018 geltende Variante für den Einbau in SSL Seiten https://ssl-vg03.met.vgwort.de kann auch nach der Umstellung weiter verwendet werden. Wer jedoch erstmals Zählmarken in eine SSL Seite einbaut, der verwendet bitte die neue, einfache Variante, die für alle Zähldomänen einsetzbar ist und sich nur durch das s nach dem http von der Variante für unverschlüsselte Seiten unterscheidet. Beide Varianten können parallel betrieben werden, so dass es möglich ist, die bisherigen Zählmarken ohne Veränderung zu belassen und neue Zählmarken in der vereinfachten Variante zu verwenden.

    Also muss man nicht mal alle Subdomains auf “ssl-vg03” umstellen, sondern kann seine vg01–vg09 behalten, wenn man http:// auf https:// ändert!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar