Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?

Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?Seit ein paar Jahren boomt das Livestreaming und immer mehr Twitch-Streamer und Streamerinnen verdienen gutes Gelt auf dieser Plattform.

Das finde auch ich sehr spannend und deshalb bin ich der Frage nachgegangen, wie viel Geld man auf Twitch pro Stream, Follower, Abonnement, Cheer und Werbung verdienen kann.

Im Folgenden erfahrt ihr, welche Einnahmen damit möglich sind und welcher darüber hinausgehenden Einnahmequellen es noch gibt.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Kann man auf Twitch schnell Geld verdienen?

All-Inkl HostingWerbung

Immer wieder fragen mich Leser, wie man am besten schnell Geld verdienen kann. Auch Twitch ist da für viele in den letzten Jahren interessanter geworden, was das Geld verdienen angeht.

Schließlich sieht man doch die großen Streamer, die dort mit fünf- oder sechsstelligen Zuschauerzahlen extrem erfolgreich sind, wie z.B. MontanaBlack.

Doch leider muss ich hier auf die Euphoriebremse treten, denn auch bei Twitch liegt das Geld nicht auf der Straße, sondern es ist ein langer Weg zum Erfolg. Mal abgesehen davon, dass die wenigsten extrem erfolgreich werden, ist es aber auch sonst ein langer Weg und viele Streamer sind seit Jahren sehr aktiv, um dahin zu kommen, wo sie heute sind.

Schnell Geld verdienen ist also bei Twitch nicht möglich. Stattdessen muss man viel Disziplin und Durchhaltevermögen mitbringen, um sich nach und nach eine Community aufzubauen und damit dann die Einnahmen zu steigern.

Was haltet ihr von Twitch?

Ergebnis anschauen

Dennoch ist es nicht unmöglich gutes Geld auf Twitch zu verdienen, denn es gibt einige interessante Einnahmequellen, die Twitch selbst anbietet und weitere Möglichkeiten.

Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?

Auf Twitch senden eine Menge Kreative Livestreams in allen möglichen Formen und für viele Zuschauer ist es das neue Fernsehen. Aber es ist eigentlich mehr als das, denn der Community-Gedanke ist hier nochmal deutlich stärker, als auf YouTube.

Dabei sind die Zuschauerzahlen bei vielen Kanälen gar nicht so hoch, aber dafür die Bindung der Zuschauer sehr stark. Twitch hat genau dafür passende Einnahmequellen entwickelt, die sich auch bei relativ wenigen Zuschauern sehr lohnen können.

Allerdings muss man für die meisten der folgenden Einnahmequellen entweder Twitch Affiliate und sogar Partner sein. Um Twitch Affiliate zu werden, benötigt man in den letzten 30 Tagen mindestens 50 Follower, muss 8 Stunden lang an mindestens 7 verschiedenen Tagen streamen und dabei im Durchschnitt mehr als 3 Zuschauer haben. Um Twitch Partner zu werden sind die Anforderungen noch höher.

Wie verdient man also Geld auf Twitch?

WERBUNG
Geld verdienen mit Backlinks oder SEO Verbessere deine Suchmaschinenoptimierung und Google-Rankings mit hochwertigen und günstigen Backlinks oder verdiene Geld durch Backlink-Vermietung. www.backlinkseller.de

Geld für einen Twitch-Stream?

Die schlechte Nachricht zuerst. Für den eigentlichen Stream gibt es von Twitch kein Geld. Man wird also nicht für die Zeit und die Arbeit selbst bezahlt, was nicht wirklich überraschend ist.

Allerdings sind die eigenen regelmäßigen und unterhaltsamen Streams die Basis für alle anderen Einnahme-Möglichkeiten, die ich im Folgenden vorstellen werde. Als StreamerIn musst du dir also darüber bewusst sein, dass du regelmäßig und mehrmals in der Woche streamen musst, um erfolgreich zu werden.

Geld für Follower?

Als Zuschauer kann man einem Twitch-Kanal folgen, was für den Betreiber eine schöne und wichtige Sache ist, denn mehr Zuschauer sorgen unter anderem für mehr Aufmerksamkeit und damit dann auch wieder für mehr Zuschauer.

Gerade die starke Zuschauerbindung, die Kommunikation mit diesen und die Zuverlässigkeit was Zeitpunkt und Inhalte angeht, sind bei Twitch sehr wichtig.

Geld bekommt man allerdings für die Follower des eigenen Kanals nicht, denn das ist kostenlos und bringt dem Kanal-Betreiber kein Geld ein. Allerdings ist ein Follower schon mehr als nur ein Zuschauer und damit schon ein Teil der Community des Kanals. Es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu den Einnahmen.

Geld für ein Abo?

Nun wird es interessant, denn mit Abonnements, kurz Abos oder Subs, kann man als Twitch-StreamerIn Geld verdienen. Zuschauer, die einen Twitch-Kanal sehr mögen und dort regelmäßig reinschauen, können diesen abonnieren.

Hier gibt es 3 Mitgliedsstufen, die bei 4,99 Euro, 9,99 Euro und 24,99 Euro pro Monat liegen. Dafür bekommt man dann spezielle Boni als AbonnentIn, wie z.B. besondere Kanal-Emotes, einen eigenen Chat für Abonnenten, Abzeichen und einiges mehr. Der Betreiber des Kanals kann in gewissem Rahmen festlegen, was es da für Boni gibt. Als Twitch Partner hat man hier noch mehr Freiheiten.

Eine Besonderheit ist das Prime Abo. Wer Amazon Prime Kunde ist, kann (weil Twitch inzwischen Amazon gehört) ein Prime Abo pro Monat vergeben. Das kostet diese Person nichts extra, aber der Streamer bekommt auch dafür Geld.

Und wie viel Geld bekommt man pro Abo? 50%, was im Vergleich zu anderen Plattformen etwas wenig ist. Bei der YouTube Kanalmitgliedschaft bekommt der Kanal-Inhaber immerhin rund 60%. Dennoch ist das Abo für viele Twitch-Kanäle eine Haupteinnahmequelle und richtige Fans hinterlassen es gern.

Geld für einen Cheer?

Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?Was zum Teufel ist denn ein “Cheer”?

Twitch Zuschauer können sogenannte Bits kaufen, was eine Art virtuelle Währung ist. So kosten 100 Bits etwa 1,50 Euro, wobei es hier immer wieder Angebote und Rabatte beim Kauf größerer Bits-Beträge gibt.

Diese Bits können die Zuschauer dann per sogenanntem Cheering in einem Kanal-Chat raushauen. Dadurch werden im Chat bestimmte Emotes aktiviert und durch Einbindung von externen Streaming-Tools können weitere Effekte ausgelöst werden, die die Zuschauerbindung stärken. So werden in vielen Kanälen durch diese Cheers Videoseffekte ausgelöst oder Sounds abgespielt.

Was bringen diese Bits den Streamern? Geld, denn pro 1 Bit bekommt der Streamer 1 Cent. Bei 100 Bits sind das also 1 Euro, die man damit verdient.

Bits sind deshalb eine weitere wichtige Einnahmequelle von StreamerInnen und durch die kreativen Möglichkeiten diese einzubinden auch sehr beliebt. Damit ist es also nicht nur ein Einnahmequelle, sondern ein Community-Tool, dass alle noch mehr zusammenbringt.

Allerdings ist auch hierfür eine starke Community-Bindung wichtig, denn im Grunde sind Cheers Geldspenden und das machen nur wirkliche Fans.

Geld für Werbung auf Twitch?

Eine weitere Möglichkeit Geld auf Twitch zu verdienen ist die recht klassische Werbung. Entweder vor, während oder nach einem Stream kann man Werbung anzeigen lassen und damit Einnahmen erzielen. Twitch rechnet dabei pro Zuschauer ab, die sich die Werbung anschauen.

Allerdings warnt Twitch hier selbst davor es mit der Werbung zu übertreiben, denn das schreckt Zuschauer natürlich schon ab. Aber vor einem mehrstündigen Stream Werbung zu zeigen und 1-2 mal in einer Pause auch während des Streams ist möglich und bringt Geld.

Allerdings nicht so wahnsinnig viel. 2 Dollar sollen es pro 1.000 Zuschauer und Spot sein, was bei den meist doch recht übersichtlichen Zuschauerzahlen oft nicht viel einbringt. Gefühlt verdient man hier noch weniger mit Werbung, als bei YouTube und auch da ist es schon nicht die attraktivste Einnahmequelle.

Man sollte darüber aber auf jeden Fall sehr offen reden und die Community “warnen”. Das sorgt meist für mehr Akzeptanz von Werbeeinblendungen.

Weitere Einnahmequellen für Twitch-Streamer

Abgesehen von den Twitch-eigenen Einnahmequellen gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten Geld als StreamerIn zu verdienen.

So kann man natürlich Affiliate Links in die Kanal-Beschreibung einfügen, was viele z.B. mit dem Amazon Partnerprogramm tun. Da werden u.a. Affiliate Links zur genutzten Videokamera, Mikrofon und so weiter eingebunden. Aber auch die im Stream vorgestellte Produkte etc. werden gern auf diese Weise verlinkt, um Einnahmen zu erzielen.

Mittlerweile sollte man auf Grund der neuen Amazon Provisionen nicht mehr einfach auf dem Amazon-Shop verlinken, sondern direkt zu einzelnen Produkten.

Mechandise ist eine weitere Einnahmequelle, die ein Teil der Twitch-Streamer nutzt. Schließlich kann man sehr einfach z.B. T-Shirts mit dem eigenen Logo, aber auch andere Sachen, wie Tassen, Caps oder Mauspads anbieten und ein paar Euro verdienen. Dafür werden dann entsprechende Online-Anbieter genutzt, die das auf Bestellung drucken.

Patreon und Steady sind auch bei einigen Twitch-Streamern ein Thema, denn durch die starke Community kann man auch hier diese Crowdfunding-Plattformen nutzen. Allerdings ist die Einbindung direkt in Twitch nicht möglich, was es schwieriger macht, als z.B. bei Podcastern. Dennoch ist es für manche durchaus interessant und wer Zusatzangebote machen kann, wie extra Downloads, für den ist das evtl. ein gutes weiteres Standbein.

Sponsoring, Spenden und zum Beispiel die Veröffentlichung der Streaming-Aufnahmen als Videos bei YouTube stellen weitere Möglichkeiten dar Einnahmen zu erzielen.

Nicht vergessen möchte ich noch die Möglichkeit bei Twitch selbst in einer Art Affiliate Marketing Programm Geld zu verdienen. So kann man manche im Stream gespielten Computerspiele unter dem Streaming-Fenster anzeigen lassen und bekommt 5%, wenn ein Zuschauer das Spiel dann kauft. Das gibt es übrigens auch für Ingame-Loot.

Zum großen Überblick über die Twitch-Einnahmequellen.

In dieser Grafik sieht du nochmal übersichtlich eingeordnet, wie ich die Verdienstmöglichkeiten jeweils einschätze und was ggf. die Voraussetzungen sind. Natürlich freue ich mich über deine Meinung dazu in den Kommentaren.

Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?

Alternative YouTube

Wem Livestreams nicht so liegen, der sollte sich lieber YouTube anschauen. Auch dort kann man zwar streamen, aber primär ist es eine Plattform für VoDs, also Videos on Demand, die man sich dann anschauen kann, wenn man Zeit dafür findet. Auf diese Weise ist man unabhängiger und die Videos werden oft noch nach Monaten oder Jahren angeschaut. Bei Twitch sind die Streaming-Aufnahmen nach 14 Tagen (oder 60 Tagen, wenn man Twitch Partner ist) wieder weg.

Auch auf YouTube gibt es viele Verdienstmöglichkeiten und die Zahl der Nutzer ist dort nochmal deutlich höher, als bei Twitch.

Wie viel Geld kann man denn nun verdienen?

Es gibt Twitch-Streamer, die sechs- oder sogar siebenstellige Einnahmen pro Jahr generieren und mehr als gut davon leben können.

Wie immer ist das aber nur die Spitze des Eisbergs und die meisten Streamer verdienen deutlich weniger. Einige können davon leben oder zumindest eine guten Teil ihrer Lebenshaltungskosten davon decken. Die meisten werden allerdings eher ein Taschengeld einnehmen, wenn überhaupt.

Deshalb solltest du nicht mit Geld als Hauptmotivation Streamer auf Twitch werden. Stattdessen solltest du es einfach lieben zu streamen und mit deiner Community zu interagieren. Wenn das funktioniert und deine Community wächst, dann kannst du später durchaus gute Einnahmen erzielen.

Business Ideen
Werbung

1 Gedanke zu „Wie viel Geld verdient man auf Twitch pro Stream, Follower, Abo, Cheer und Werbung?“

  1. Super Beitrag. Ich verfolge deinen Blog schon sehr Lange und habe mir viel Wissen angeeignet. Vielen Dank das du dir Mühe machst für all das was das world wide web zu bieten hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar