Backlink-Aufbau, erste Rankings und neue Inhalte – NSC-Rückblick Woche 6

Backlink-Aufbau, Rankings und neue Inhalte - NSC-Rückblick Woche 6Wie in meiner Wochenvorschau angekündigt, habe ich mich in dieser Woche mit dem Backlink-Aufbau beschäftigt.

Das ist nicht gerade meine Lieblingsaufgabe, aber bei dem Thema meiner Nischenwebsite diesmal eigentlich ganz angenehm.

Zudem habe ich neue Inhalte erstellt und werfe im Folgenden einen Blick auf meine aktuellen Rankings.

Nischenseiten-Challenge Hauptquartier

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Rückblick Woche 6: Backlink-Aufbau

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Backlink-Aufbau ist für mich eher Qual als Freude. Manche können ihren ganzen Tag damit verbringen nach Linkmöglichkeiten zu suchen und diese dann zu setzen. Meins ist es nicht so.

Allerdings habe ich in der vergangenen Woche gemerkt, dass das auch vom Thema abhängt. Es fiel mir diesmal deutlich leichter Backlink-Möglichkeiten zu finden und es war auch deutlich natürlicher machbar. Das Thema Urlaub ist eben sehr weit verbreitet und es gibt unzählige Websites dazu.

Als erstes habe ich mich um die Basics gekümmert. Das heißt, ich habe eine Excel-Tabelle mit einer Liste von guten Blog-/RSS-Verzeichnissen erstellt und die ersten davon abgearbeitet. So ein Eintrag geht sehr schnell von der Hand.

Zudem habe ich nach Blogs gesucht, die sich um Fuerteventura bzw. die Kanaren drehen und bei dem einen oder anderen einen längeren Kommentaren samt Link hinterlassen. Hier merke ich natürlich den Unterschied, da ich hier auf Basis meiner eigenen Erfahrung etwas schreiben kann und es nicht einfach nur “Toller Artikel” Kommentare sind.

Danach habe ich mich nach Foren umgeschaut, die sich um die betreffende Region drehen und eine Vielzahl davon gefunden. Das ist eben auch ein großer Unterschied zu den anderen Nischen-Thema, die ich bisher bearbeitet habe. Hier gibt es wirklich viele Plattformen im Netz.

Dort habe ich mich erstmal in einem angemeldet und ein paar Fotos eingebaut und Hotelerfahrungen niedergeschrieben. Bei Foren sollte man allerdings sehr vorsichtig sein und keinesfalls mit Links um sich werfen. Aber ich bin mir sicher, dass ich da und in anderen Foren noch öfter unterwegs sein werde und der eine oder andere Link abfällt.

Auch bei den Kommentaren und den Foren habe ich jeweils eine Excel-Tabelle erstellt um zu tracken, was ich wann wo eingetragen habe.

Konkurrenz-Analyse
Mit dem Online-Tool backlinktest.com habe ich zudem 2 andere Websites analysiert, die sich um ähnliche Themen drehen.

Dabei wurden mir sehr viele Backlinks angezeigt, was eine wahre Fundgrube für neue Backlink-Ideen ist.

Man sollte auf jeden Fall mal bei der Konkurrenz schauen, woher diese ihre Backlinks haben. Viele Verzeichnisse und Plattformen habe ich auf diese Weise zum ersten mal entdeckt.

Die Search Console von Google zeigt bisher allerdings nur wenige Backlinks an. Das liegt natürlich auch daran, dass das Tool immer ein paar Tage zurückhängt. Aber nach und nach wird auch Google mehr Backlinks finden.

In den nächsten Wochen und Monaten baue ich nach und nach weitere Links auf, wobei es dann in dieser Woche auch durch meine geplanten Social Media Maßnahmen sicher weitere Links geben wird.

Linkaufbau ist eine Sache, die man langsam und stetig angehen sollte. Deshalb werde ich diesbezüglich in den kommenden Wochen und Monaten weiter aktiv sein.

Neue Inhalte
Neben der Offpage-Optimierung habe ich auch 2 neue Artikel verfasst. Zum einen über den richtigen Sonnen-Schutz.

Zudem habe ich aus meinen Fotos insgesamt 5 Wallpaper/Bildschirmhintergründe in 4 verschiedenen Größen erstellt und auf einer Seite zum Download angeboten. Es werden da in Zukunft sicher noch ein paar weitere kommen.

Zudem habe ich weitere Ideen für kreativere Inhalte, die ich in den kommenden Wochen umsetzen werde.

Aktuelle Rankings

Meine Nischenwebsite ist nun ca. 3 Woche online, was noch nicht wirklich viel ist. Manchmal bekomme ich Mails oder Mitteilungen, in denen Leser ganz ungeduldig fragen, warum nach 2 Wochen noch immer keine Top-Rankings in Google vorhanden sind.

Meine Antwort ist dann immer gleich. So was dauert eben und man sollte Geduld haben. Bei mir dauerte es in der Vergangenheit bis zu 6 Monate für Top-Rankings der Hauptkeywords. Das ist lange, aber dafür stabiler, als mit fragwürdigen Methoden die Website schnell nach oben zu pushen. Dann kann es auch sehr schnell wieder runter gehen.

Dennoch gibt es schon ein paar Rankings und eine positive Entwicklungen ist zu erkennen. Hier ein Screenshot aus dem Tool Pagerangers.com, mit dem man unter anderem die Rankings von Keywords überwachen kann:

Backlink-Aufbau, Rankings und neue Inhalte - NSC-Rückblick Woche 6

Das ist noch nicht überragend, aber es ist eine positive Entwicklung zu erkennen. Dafür, dass ich erst mit den Backlinks begonnen habe und die Site noch sehr jung ist, entwickelt es sich schon gut.

2 Longtail-Keywords sind in den Top 10, wobei es sicher noch mehr gibt, die ich hier aber nicht tracke.

Ein paar Keywords mit mehr Traffic wandern langsam nach oben. Für “Jandia Fuerteventura” stehe ich aktuell auf Position 22 in der Google Suche. Für mein Hauptkeyword ist das nach 3 Wochen okay.

Ein Blick in die Google Search Console (ehemals Google Webmaster Tools) zeigt, dass es schon einige Impressionen und Klicks in der Google-Suche gab, aber natürlich ist da noch viel Spielraum nach oben. Aber auch hier hängt das Tool ein paar Tage zurück.

Backlink-Aufbau, Rankings und neue Inhalte - NSC-Rückblick Woche 6

Interessant ist zudem die Auswertung der Bildersuche:

Backlink-Aufbau, Rankings und neue Inhalte - NSC-Rückblick Woche 6

Hier sind die Impressionen deutlich angestiegen und es gab ein paar Klicks. Daran sieht man die Vorteile, wenn man ein Nischen-Thema hat, zu dem man viele Fotos besitzt.

Ich werde in den kommenden Wochen und Monaten weiter über die Rankings meiner Nischenwebsite und deren Entwicklung berichten.

WERBUNG
Geld verdienen mit Backlinks Verbessere deine Suchmaschinenoptimierung und Google-Rankings mit hochwertigen und günstigen Backlinks oder verdiene Geld durch Backlink-Vermietung. www.backlinkseller.de
Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie man eine Affiliate-Website aufbaut, die gutes Geld bringt. Du bekommst 10 Euro Rabatt mit dem Code affiliate-marketing-tipps www.affiliateschool.de
Viele Websites sind abmahngefährdet! Deine auch? Mit den 10 Premium-Generatoren von eRecht24 kannst du Datenschutzerklärung, Impressum, Cookie-Einwilligung und Co. zentral an einem Ort automatisch per Knopfdruck erstellen und aktualisieren. www.e-recht24.de

WordPress Update

Letzte Woche habe ich meine Nischenwebsite auf die WordPress Version 4.5 geupdated. Vorher habe ich natürlich ein Backup der Dateien und der Datenbank gemacht.

An sich verlief das problemlos und die Website funktioniert ohne Fehler. Nur der Login-Screen sieht nun so aus, als würden nicht alle CSS-Daten geladen werden. Merkwürdig.

Aber insgesamt verlief das Update problemlos und aus Sicherheitsgründen sollte man immer die aktuelle Version von WordPress installieren. Das gilt auch für Plugins und das Theme.

Stunden, Einnahmen und Ausgaben

Der Aufwand in der letzten Woche hielt sich wieder in Grenzen. Der Backlink-Aufbau kostete nicht wirklich viel Zeit, zumal ich nur gut 10 Backlinks über die Woche verteilt gesetzt habe. Insgesamt waren es ca. 3 Stunden mitsamt der Konkurrenz-Analyse.

Hinzu kamen nochmal 2 Stunden für den Artikel und die Erstellung der Wallpaper.

investierte Stunden (Woche/Insgesamt)5 Stunden27 Stunden
Ausgaben (Woche/Insgesamt)0,- Euro89,03 Euro
Einnahmen (Woche/Insgesamt)0,- Euro0,- Euro

Weitere Teilnehmer und ihre Reports

Auf nischenseiten-guide.de findet ihr die Wochenreports vieler weiterer Teilnehmer der Nischenseiten-Challenge 2016.

Mehr als 250 Teilnehmer veröffentlichen dort eine Menge Praxis-Einblicke und Erfahrungen in den 13 Wochen der Challenge.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

17 Gedanken zu „Backlink-Aufbau, erste Rankings und neue Inhalte – NSC-Rückblick Woche 6“

  1. Hallo Peer,

    klasse Idee mit den Wallpapers. Dir fallen immer kreative Ideen ein, um aus der Masse herauszustechen! Hast du die Fotos für die Wallpapers selbst gemacht oder von jemanden abgekauft? :-)

    Viele Grüße,
    -Fabian

    Antworten
  2. Mit Fotos kannst du einige Backlinks sammeln. Schade dass du die RSS-Liste nicht veröffentlicht hast. Daran habe ich nie gedacht und habe dort nie Backlinks abgestaubt.

    SiN ist natürlich eine starke Seite und der Boost für das Ranking sollte eigentlich in die Bewertung miteinfließen. Eigentlich schon unfair, da die meisten Neulinge daran verzweifeln und diese Kleinigkeit nicht bedenken, wenn sie später deine – mit ihrem Projekt – zum Verglich heranziehen.

    Grüße und viel Erfolg.

    Antworten
    • Hier ggf. noch paar Tipps, falls es erlaubt ist:
      – warum funktioniert Scrollrad nicht, wenn ich auf der Seite auf mein Scrollrad drücke und die Maus nach unten bewege? Ziemlich störend und nervig!

      – Tierthemen ziehen bei Urlaubsthemen gut (sind Tiere auf der Insel willkommen?)
      – die 10 besten Hotels, später wenn du Partnerprogramme einbaust
      – Thema zum Transfer interessiert mich persönlich
      – Mietwagen für die Erkundung der Insel
      – Sehenswürdigkeiten sind ganz wichtig
      – Möglichkeiten zum Tauchen

      Sind Fragen die mir persönlich eingefallen sind. Grüße.

      Antworten
  3. ich finde es generell sehr spannend, was für ein Themengebiet du dir für die diesjährige Nischenseitenchallenge ausgesucht hast. Normalerweise sind es ja eher die Produkte, die über Amazon oder ähnliche Partnerprogramme verkauft werden. Aber beim lesen der Texte kommt ganz klar rüber, dass du richtig Spaß an der Thematik hast. Das wird dir auch Erfolg bei google bringen, da bin ich mir sicher. Selber war ich “erst” auf Gran Canaria aber da ist es auch sehr schön ;)

    Antworten
  4. Ich finde deine Idee Klasse. Ganz ehrlich, da hat man gleich den Ansporn mit seiner Seite richtig durchzustarten, damit man anschließend in den Urlaub fahren kann. :D

    Antworten
  5. Ich arbeite seit ca. einer Woche an einer ähnlichen Seite zum Thema Patong Beach, auf der Insel Phuket in Thailand. Ich habe das Problem, dass ich bisher nur Besucher über Google aus den vereinigten Staaten bekomme. Das kenne ich von meinen bisherigen Nischenseiten nicht so. Wie ist da bei dir?

    Antworten
    • Du könntest in der Google Search Console bei “International Targeting” das Land auf Deutschland einstellen – obwohl Google eigentlich anhand Deiner Top-Level-Domain .de erkennt, in welchem Land Du ranken willst. Wahrscheinlich sind es nur Phänomene am Anfang – eine Woche ist ja noch nicht so viel.

      Übrigens kommen manchmal Bots (aus den USA) auf Deine Seite, die auch als Besucher angezeigt werden – die meinst Du nicht, oder? Gerade am Anfang können die meiner Erfahrung nach einen signifikanten Anteil der Besucher darstellen.

      Antworten
  6. Hallo Peer, ich war lange nicht auf SiN und bin doch etwas überrascht, dass du dieses Mal auf das Thema Reise statt ein Produkt setzt. Habe mir gerade mal deine Seite angeschaut, dass mit den Wallpapers habe ich für meinen HarzerWanderGuiDE ebenfalls vor. Aber sag: Warum “verzierst” du die Wallpapers nicht mit einem kleinen Domain-Schriftzug? So haben die Leute, die sich die Wallpaper runterladen und nutzen, doch auch immer deine Seite vor Augen?! Bist du mit den Bildern auch auf Facebook und Co. unterwegs? Ich mache da gerade gute Erfahrungen, ein paar meiner Bilder haben richtig gute Reaktionen hervorrufen und innerhalb weniger Tage doch ein paar Follower auf FB gebracht. Und ich lege mit meiner Wanderseite auch gerade erst los.

    Eine Frage zum Tablet-Wallpaper: Das ist wirklich quadratisch? 1.024 x 1.024? Da bin ich ich jetzt schon etwas baff, an Tablets hatte ich noch gar nicht gedacht. Danke für den Tipp. Übrigens: Neben Wallpaper will ich meine Bilder auch als Screensaver anbieten, eine Software hab ich mir schon zugelegt. Was sagst du dazu?

    Schöne Grüße aus dem Harz
    Dennis

    Antworten
    • Da hast du natürlich vollkommen recht. Das mit dem Schriftzug werde ich mal nachholen.

      Ein Screensaver ist so eine Sache. Screensaver-Software ist eigentlich nicht mehr so aktuell.

      Antworten
      • Meinst du, Screensaver lohnen nicht mehr? Okay, viele mobile Surfer. Aber es wird noch genug geben, die mit Laptop und PC surfen und an diesem arbeiten. Ich werde die Idee jedenfalls mal probieren. Software ist halt vorhanden, warum nicht nutzen?!

        Übrigens: Deinen zweiten Wallpaper solltest du etwas drehen. Der Horizont ist etwas arg schief, kommt bei Meeren weniger gut rüber :-)

        Antworten
  7. Hallo Peer,

    super Sachde diese Challenge!!
    Ich hätte da auch direkt eine Frage:

    Du schreibst: “..Liste von guten Blog-/RSS-Verzeichnissen erstellt und die ersten davon abgearbeitet. So ein Eintrag geht sehr schnell von der Hand.”
    Ich dacht jetzt du hast dort Kommentare hinterlassen :) (Das kommt aber erst im nächsten Satz). Was meinst du denn dann mit Eintrag?
    Hoffe du kannst mich aufklären, falls ich grad aufm Schlauch stehe :)

    Lg
    Steffi

    Antworten
  8. Hi Peer und auch alle anderen,

    habt ihr eigentlich Erfahrung mit Backlinks á la Fiverr? Dachte man könnte hier schnell und einfach ein paar Backlinks mit gutem PR erstellen. Testweise hatte ich 2 Deals gekauft ~ 100 Backlinks für 10€.

    Nach vier Monaten ist max. einer dieser Links gelistet, eher mau, Geld gab es auch schon zurück. Soll ich die Links nun lieber komplett löschen lassen, um nicht irgendwann wegen Spam Links im Ranking sogar zu fallen?

    Hat jemand vielleicht bessere Erfahrungen gemacht? Für mich ist es wie bei Peer auch eher die Qual und kein Vergnügen mit den Backlinks ;) Jetzt muss ich aber erst mal verstehen, was es mit den RSS Feeds auf sich hat!

    Danke und LG,

    Max

    Antworten
  9. Hallo Peer,

    dein Artikel über den Backlink-Aufbau ist wirklich gut gelungen. Ich persönlich bin auch kein begeisterter Backlink-Setzer, aber um diese Aufgabe kommt man nunmal nicht herum:)

    Von dem Tool Pagerangers.com habe ich bis jetzt noch nicht gehört, aber es klingt sehr interessant für mich. Vielen Dank dafür.

    Ich freue mich darauf, weitere tolle Artikel von dir zu Lesen.

    Liebe Grüße,

    Philipp Geißler

    Antworten
  10. Hilfreicher Artikel, vielen Dank dafür. DIe Impressionen der Bilder sind interessant. Ich denke ich werde bei mir noch einige Bilder ergänzen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar