Website-Baukasten für verschiedene Branchen – Interview mit hypezeit.de

Ohne eine Website geht heute eigentlich nichts mehr.

Das gilt nicht nur für Selbständige im Netz, sondern für fast alle Unternehmen, besonders im B2C-Bereich.

Doch nicht immer ist das Know How und/oder das Geld da, um sich eine individuelle Website erstellen zu lassen. An dieser Stelle bieten Websitebaukästen eine günstige Alternative.

Ein relativ neues Startup in diesem Segment habe ich heute im Interview. Mit Gabriel Rath habe ich über die Idee, die Umsetzung und die Besonderheiten von hypezeit.de gesprochen.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Hallo Herr Rath. Bitte stellen Sie sich meinen Lesern kurz vor.

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Mein Name ist Gabriel Rath, ich bin Marketing Manager des Startups unitask solutiions.

Wir haben gerade das Website-Angebot Hypezeit auf den Markt gebracht, wobei wir Gründern und Unternehmern Business-Websites anbieten, die speziell auf ihre Branche ausgerichtet sind.

Welche Erfahrungen konnten Sie und Ihre Mit-Gründer bisher im Web sammeln?

Wir sind alle absolute Nerds, lieben das Internet sind eigentlich 24 h online. Gerade als Gründer ist es natürlich unheimlich nützlich, dass man sich im Web immer über alles informieren, Produkte testen und Erfahrungsberichte studierten kann.

Wir haben uns im Grunde an den Angeboten orientiert, die uns selbst gefallen und versucht die Vorteile bei unserem Angebot einfließen zu lassen.

Das Web ist natürlich sehr schnelllebig, daher muss man als Unternehmer sehr flexibel sein. Gerade die Echtzeit-Kommunikation durch Dienste wie Skype oder Whattsapp hilft uns natürlich auch sehr bei unserem Austausch.

WERBUNG
100 % mehr Besucher für deine Website! SEO Coach und Ex-Google Mitarbeiter Jonas Weber bietet über 15 Jahre SEO Know-how. In seinem Online-Kurs verspricht er 100% mehr Besucher. Spare 50 € mit dem Code SIN50 seo-kurs.de

Wie ist die Idee zu Hypezeit entstanden und was ist das eigentlich genau?

Wir wissen, dass Gründer und Unternehmer begrenzte Ressourcen haben. Zeit und Geld sind knapp, gerade am Anfang der Unternehmung. Nun gibt es natürlich die bekannten Homepagebaukästen, die versuchen hier eine Lösung anzubieten.

Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir allerdings, dass die Ergebnisse der Arbeit mit diesen Billig-Angeboten oft nicht sehr professionell aussehen. Das liegt auch an den eher blassen Designs, die angeboten werden. Daher haben wir uns dazu entschieden, eine moderne und frische Alternative anzubieten. Man hört es schon an unserem Namen.

Wir möchten das Geschäft unserer Kunden nicht nur darstellen, sondern es auch fördern. Dazu haben wir auch einen Appstore in unserem Onlineshop, mit dem man sich seine Seite weiter ausbauen kann.

Kurzum, die Gestaltung einer Website sollte endlich wider Spaß machen. Außerdem ist unser klarer Anspruch, dass wir professionell Designs anbieten, die sich einfach individualisieren lassen. Da kommt unser selbst entwickeltes Website Tool siteflash ins Spiel.

Welche Leistungen bieten Sie dort an und gibt es Besonderheiten gegenüber ähnlichen Anbietern?

Website-Baukasten für verschiedene BranchenWir bieten Gründern und Unternehmern sogenannte Website-Pakete an, in denen von der Domain über eigene E-Mail-Postfächer bis zum Web-Design alles enthalten ist, was man braucht um direkt durchzustarten.

Im Gegensatz zu den bekannten Homepagebaukästen bieten wir ein Website-Tool, mit dem man weitreichende Möglichkeiten hat, seine Website zu gestalten. Das Tool ist ein Content Management System, mit dem mittlerweile selbst mittelständische und große Unternehmen aus der Energiewirtschaft ganze Portale umsetzen.

Außerdem bieten wir eine Branchenoptimierung, die einzigartig ist. Bei uns bekommt der Kunde nicht nur einen Text für seine Branche, sondern gleich mehrere. Diese haben wir von Wirtschaftsjournalisten schreiben lassen.

Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit, auf Bildmaterial zuzugreifen, das wir speziell für seinen Job hinterlegen.

Wer ist die Zielgruppe für ihre Service? Welche Vorteile bringt es mit sich, wenn man Hypezeit nutzt?

Wir haben uns auf Gründer, Selbständige und Unternehmer spezialisiert, weil wir die typischen Probleme gut kennen. Man hat keine Zeit, sich in komplexe Programme hinein zu arbeiten, möchte aber am Ende trotzdem ein vorzeigbares Ergebnis haben.

Daher war es unser Anspruch, nicht einfach nur schöne Webseiten anzubieten, sondern einen echten Mehrwert zu bieten. Wir haben Branchentexte von erfahrenen Wirtschaftsjournalisten schreiben lassen, die automatisch schon in der Website integriert sind, die man bestellt.

Außerdem gibt es für deinen Beruf auch passendes, lizensiertes Bildmaterial, das schon enthalten ist. Zusammen mit unserem Tutorialbereich wollen wir unseren Kunden eine echte Starthilfe geben.

Kann ein Baukastensystem alle individuellen Anforderungen einer Business-Website erfüllen? Wir gut ist diese individualisierbar?

Alle Designs, die wir in unserer Galerie anbieten sind grundsätzlich in mehreren Farben vorrätig, so dass man sich in Ruhe sein Lieblingstemplate aussuchen kann.

Außerdem haben wir einen leistungsstarken und einfach verständlichen CSS-Editor an Bord, mit dem man seine Internetseite nach Belieben individualisieren kann.

Das geht bei uns übrigens auch ohne dass man vorher Informatik studiert hat. Insofern sind wir gar kein normaler Baukasten.


Es gibt sogar fertige Branchentexte? Macht das Sinn und wie vermeidet man, dass alle Website einer Branche am Ende gleich aussehen?

Website-Baukasten für verschiedene BranchenDiese Branchentexte haben wir schreiben lassen, damit niemand mit einer leeren Seite starten muss.

Wir haben dabei nicht nur Texte für die Startseite, sondern auch für Unterseiten wie Unternehmensvorstellung, Service oder Philosophie.

Diese Texte kann jeder nach Belieben anpassen und ergänzen.


Was kostet eine Website bei Ihnen? Welche Möglichkeiten für Zusatzfeatures gibt es?

Wir bieten flexible Bezahlmodelle. Bei Hypezeit muss man eben nicht alles auf einmal bezahlen, sondern kann in aller Ruhe Monat für Monat bezahlen, ähnlich wie bei einer Handyflatrate.

Das Basis-Paket kostet 19 € im Monat, das Standard-Paket liegt bei 29 € monatlich. Außerdem haben wir ein Premium-Angebot, das man für 49 € im Monat nutzen kann.

In unserem Store kann man sich je nach Branche auch noch zusätzliche Plugins dazu buchen. Für Immobilienmakler haben wir zum Beispiel ein Exposé im Angebot. Außerdem haben wir Programme wie Slideshow und Gästebuch.


Wie lief der Start von Hypezeit? Wie hat es sich seitdem entwickelt?

Wir müssen nun zum Start natürlich erstmal einen gewissen Bekanntheitsgrad aufbauen. Über unsere ersten Kunden haben wir uns selbstverständlich sehr gefreut. Diese kommen aus Bereichen wie Tourismus, Immobilien-Management und Ingenieurwesen.

Wir sind immer dankbar für jedes Feedback, das wir bereits bekommen haben, damit wir unser Angebot weiter optimieren können. Schließlich sind wir der Verfolger der etablierten Baukästen und müssen daher besser sein, auch und gerade im Bereich Service. Diesen Anspruch stellen wir an uns selbst.

Seit unserem Start am 23. Januar erhöhen sich natürlich auch die Besucherzahlen auf unserer Seite. Unsere telefonische Beratungshotline wird auch zunehmend angenommen.


Wie sind Sie auf diese Domain gekommen? Was waren die Hauptgründe für diese Entscheidung?

Wir wollten einen Namen, der nicht alltäglich ist, weil wir etwas schaffen wollten das anders ist. Daher haben wir uns für einen Kunstnamen entschieden.

Unser Motto ist: Wir wollen dein Business hypen, also wirklich fördern. Digitale Visitenkarten gibt es an jeder Ecke. Wir wollen dir aber dabei helfen, mit deiner Website mehr zu verkaufen. Und zwar jetzt und heute. Es ist Zeit für deinen Hype.


Welche Aufwand macht der Aufbau eines solchen Services? Wie sieht es speziell mit der Datensicherheit aus?

Der Aufbau eines solchen Services ist natürlich eine enorme Herausforderung. Das Thema Datensicherheit ist uns enorm wichtig. Daher sind wir darauf bedacht, mit den Daten unserer Kunden sehr verantwortungsvoll umzugehen.

Kundenpasswörter werden zum Beispiel nicht im Klartext gespeichert, sondern als Salted Hash. Unser Framework ist darauf ausgelegt, SQL-Injections und Cross-Site-Scripting automatisch zu unterbinden.

Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Wir tun alles was wir können, damit sich unsere Kunden sicher sind und sich auch sicher fühlen können.


Was waren Ihre wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen bei der Umsetzung von Hypezeit?

Es hat sich herausgestellt, dass es sehr effektiv ist in einem Team unterschiedlicher Mitarbeiter zusammen zu arbeiten, die zwar alle in ihrem Gebiet spezialisiert sind, allerdings auch über den Tellerrand schauen.

Motivation, Disziplin sind allerdings auch sehr wichtige Faktoren, genauso wie der Spaß an der Sache.

Last but not least sind wir auch dankbar für unsere verständnisvollen Familien und Freunde, die uns in der heißen Phase der Entwicklung den Rücken gestärkt haben, auch wenn es öfter mal später wurde.


Welche Pläne haben Sie mit diesem Service für die Zukunft?

Wir planen, mit Hypezeit richtig anzugreifen. Unsere Galerie wird permanent mit weiteren Designs erweitert, die Bandbreite der Stile steigt dadurch. Wir suchen übrigens noch Webdesigner mit denen wir zusammenarbeiten können.

Irgendwann soll es ein Modell geben, bei dem Designer uns ihre Templates für den Shop übergeben und dafür beteiligt werden. So gewinnen alle. Am allermeisten natürlich der Kunde, der eine noch größere Auswahl bekommt.

Wenn wir unser Angebot erst einmal in Deutschland etabliert haben, wollen wir den nächsten Schritt machen. Wir haben auf jeden noch viel vor.


Danke Herr Rath

für Ihre Antworten und Einblicke.

Webinar
Werbung
Business Ideen
Werbung

4 Gedanken zu „Website-Baukasten für verschiedene Branchen – Interview mit hypezeit.de“

  1. Schön übersichtlich eure Seite. Die Gallery finde ich jetzt auch nicht schlecht da ich ein Fan von kräftigen Farben bin die es zu wählen gibt. Aber irgendwie fehlt noch eine winzigkeit (was es aber genau ist kann ich so auch gerade nicht sagen). Ich wünsche noch viel Erfolg und Spass am Aufbau! Es heißt ja immer in Bewegung bleiben :-) .

    Antworten
  2. hypezeit hebt sich wohltuend ab von den ganzen Homepagebaukästen. Das Webistetool “Siteflash” wirkt sehr ausgereift und intuitiv, so noch irgendwo gesehen.
    Toll sind auch die professiollen Branchentexte, eben ausprobiert im Demo-Zugang. Das erleichtert den Seitenaufbau enorm. Ihr solltet mal direkt hinter 1u1 einen Werbespot senden, damit die Welt von Euch erfährt!

    P.S. ich nutz mal die Aktion die gerade läuft! ;-)

    Antworten
  3. Beim ersten Blick auf diese Seite sehen die Möglichkeiten meilenweit besser als bei die bekannten Homepage Baukästen aus.

    Für viele kleine Selbständige und solche die in Ihr Internet Präsenz eher eine Art Visitenkarte sehen, ist so eine Lösung sicherlich gut.

    Es gibt leider viel zu viele schlecht gemachte Firmen Homepages da draußen.

    Antworten
  4. Vielen Dank für die positiven Kommentare. Wir geben unser Bestes, eine professionelle Alternative zu den bekannten Homepagebaukästen anzubieten, die aus unserer Sicht einfach nur austauschbar und blass sind. Daher gibt es bei uns zum Beispiel vielfältige und mehrfarbige Designs. Schaut doch mal bei uns vorbei.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar