Checkliste und Fazit – Newsletter erstellen Teil 17

Checkliste und Fazit - Newsletter erstellen Teil 17Hier ist er also, der letzte Teil meiner Artikelserie über die Erstellung eines neuen Newsletters.

Zum Abschluss habe ich für euch eine Checkliste zusammengestellt, in der ihr die wichtigsten Punkte findet, auf die ihr bei eurem Newsletter* achten solltet.

Zudem gibt es ein kleines Fazit zu meiner Artikelserie.

Exklusives Angebot
Ihr könnt 3 Monate lang bis zu 5.000 Empfänger kostenlos mit CleverReach anschreiben und den deutschen Newsletter-Service so ausgiebig testen.
Hier geht es zum Angebot*.

Teile der Artikel-Serie:
1. Einführung
2. Ziele, Planung und technische Möglichkeiten
3. Warum du einen Zeitplan brauchst und mein Redaktionsplan
4. Anmeldung, Tarife und Einstellungen inkl. Video
5. Abonnenten finden – Tipps, Formulare, Recht und mehr
6. Layout, Vorlagen und Personalisierung
7. Optimale Inhalte
8. Der erste Newsletter Schritt für Schritt
9. Der Inhalts-Editor von CleverReach
10. Statistiken auswerten und nutzen
11. Newsletter-Optimierung mit A/B Tests
12. Geld verdienen mit dem eigenen Newsletter
13. Wie oft sollte man einen Newsletter versenden
14. Mit einem Autoresponder automatisch Geld verdienen
15. Neue Möglichkeiten und keine Arbeit mit Automation
16. Typische Fehler und Probleme vermeiden
17. Checkliste und Fazit

Newsletter-Checkliste

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Newsletter ChecklisteDie Erstellung eines Newsletters ist mit vielen Schritten verbunden und es gibt einige Dinge zu beachten, damit man einen erfolgreichen Newsletter einsetzen kann und davon profitiert.

Das fängt an bei der Idee für den Newsletter und den ersten Planungen. Aber auch bei der technischen Umsetzung und der Gewinnung von Abonnenten gibt es einiges zu beachten. Nicht zuletzt ist natürlich auch die Erstellung von Newsletter-Inhalten mit dem einen oder anderen Stolperstein versehen.

Aus diesem Grund habe ich in einer Checkliste nochmal die wichtigsten Punkte und Schritte für den eigenen Newsletter zusammengefasst. Auf diese Weise habt ihr einen optimalen Überblick über die wichtigsten Elemente und Maßnahmen, um einen erfolgreichen Newsletter aufzubauen.

Hier könnt ihr euch die Checkliste kostenlos herunterladen (PDF). Es würde mich sehr freuen, wenn ihr diesen Artikel teilt und anderen weiterempfehlt.

Fazit

Es ist doch eine recht umfangreiche Artikelserie mit insgesamt 17 Teilen geworden. Da ich in den letzten Jahren intensiver mit Newslettern gearbeitet habe, konnte ich viele eigene Erfahrungen einbringen, lerne aber natürlich auch selber immer noch dazu.

Die Artikelserie ist aber auch deshalb so umfangreich geworden, weil ein Newsletter viele Möglichkeiten bietet, aber auch einiges an Vorbereitung und Planung erfordert. Nimmt man sich allerdings die Zeit dafür, dann kann man ein sehr gutes und effizientes Marketing-Instrument aufbauen, welches einen zudem unabhängiger von Google und Co. macht.

Ich werde auf jeden Fall weiterhin mit meinen Newslettern arbeiten, Neues lernen und hin und wieder in Artikeln über meine Erfahrungen und Tipps berichten.

Falls ihr Fragen rund um den Newsletter-Versand habt, dann schreibt mir doch einfach eine Mail an info@selbstaendig-im-netz.de oder hinterlasst hier einen Kommentar. Ich greife eure Fragen gern auf und beantworte sie in einem meiner nächsten Artikel.

Wie oft versendest du deinen Newsletter?

  • Monatlich (25%, 24 Stimmen)
  • Wöchentlich (18%, 17 Stimmen)
  • 14-tägig (16%, 16 Stimmen)
  • Unregelmäßig (16%, 16 Stimmen)
  • Einmal im Quartal (12%, 12 Stimmen)
  • Alle 2 Monate (8%, 8 Stimmen)
  • Täglich (4%, 4 Stimmen)

Teilnehmerzahl: 97 (1 Stimmen)

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

6 Gedanken zu „Checkliste und Fazit – Newsletter erstellen Teil 17“

  1. Mit Newslettern kann man viel erreichen. Email Marketing wird immer als sehr wichtiger Kanal beschrieben. Ich werde mich damit auch demnächst beschäftigen. Danke für deinen Artikel.

    Gruß

    Antworten
  2. Wahrscheinlich “verschenke” ich momentan doch so einiges, weil ich (noch) keine Newsletter nutze. Das sehe ich wohl doch zu sehr aus “genervter Kunden-Sicht”.
    Guter Artikel! :)

    Antworten
  3. Hallo Peer,

    sehr ausführliche Artikelserie mit guten Tipps! Ich denke einen Newsletter sollte man aber immer im Zusammenhang mit dem gesamten E-Mail Marketing sehen. Nur alle X Tage einen Newsletter versenden ist zu wenig, schon gar nicht wenn man mit dem Newsletter auch verkaufen möchte.

    Antworten
  4. Hallo Peer,

    Deine Artikelserien sind immer wieder erleuchtend für mich.

    Ich befinde mich gerade im Startprozess meines Food Blogs und habe mich in den letzten Wochen gefragt, ob ich eine Newsletter überhaupt anbieten soll. Im Zuge der Artikelserie habe ich nun entschieden, gleich zu Beginn eine Newsletter Serie zu integrieren.

    Vielen Dank für Deine systematische Artikelserie. Da steckt sichtbar viel Arbeit drin.

    Martina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar