8 Tipps zum Jahreswechsel für Selbstständige im Netz – Endspurt, Pläne, Einnahmen, Ideen …

Jahreswechsel-Tipps für SelbstständigeDer Jahreswechsel ist in Sicht, denn wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen. Sollte man es als Selbstständigere nun eher ruhig angehen lassen oder nochmal richtig Gas geben?

Im Folgenden gehe ich darauf ein, was man in den letzten Wochen des Jahres noch tun kann und sollte, um es optimal abzuschließen. Aber auch der Start ins neue Jahr ist ein Thema.

Dabei schildere ich meine eigenen Erfahrungen mit dem Jahreswechsel und freue mich ebenso über euer Feedback.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

8 Tipps zum Jahreswechsel für Selbstständige im Netz

Werbung
Affiliate School Masterclass
10 € Rabatt mit Code affiliate-marketing-tipps

Der Jahreswechsel ist ja an sich auch nur der Wechsel von einem Monat auf den nächsten. Dennoch ist er für viele Menschen deutlich mehr, eine Art Neuanfang.

So geht es mir auch, denn man braucht immer mal wieder so einen Neustart und einen Grund mal Dinge anders zu machen bzw. um in den letzten Wochen des alten Jahres nochmal so richtig Gas zu geben.

Deshalb liste ich im Folgenden 8 Tipps zum Jahreswechsel für Selbstständige im Netz auf, die sich um den Endspurt, Pläne, Einnahmen, Ideen und mehr drehen.

Wie nutzt du den Jahreswechsel für dein Business

Ergebnis anschauen

1. Rückblick & Analyse

So kurz vor Jahresende ist es der richtige Moment, um zurückzublicken. Wie lief das alte Jahr und was konnte man erreichen. Gerade die Ideen und Projekte, die sich gut entwickelt haben, bringen nicht nur neue Ideen für das kommende Jahr, sondern solche Erfolge sind auch gut für die Motivation.

Aber auch der Blick auf die Aufgaben und Ziele, die man nicht geschafft hat, ist wichtig. Welche Projekte haben sich nicht wie gewünscht entwickelt oder wo hat man selbst nicht so viel geschafft, wie man eigentlich wollte. Genau da sollte man ansetzen, um es im neuen Jahr besser zu machen.

Der Jahreswechsel ist eine sehr gute Möglichkeit für die Analyse, denn im Alltagsstress fehlt dafür während des Jahres oft die Zeit.

2. Wichtige Ziele setzen für den letzten Monat

Gibt es noch eine wichtige Aufgabe oder ein lohnenswertes Ziel, welches du im letzten Monat des Jahres umsetzen bzw. erreichen möchtest?

Dann solltest du in den letzten Wochen des Jahres nochmal Gas geben und diese Sachen erledigen.

Das motiviert nicht nur und sorgt für einen positiven Jahresabschluss, sondern man setzt sich auch gegenüber der Konkurrenz ab. Denn viele andere “trudeln” jetzt schon Richtung Weihnachten und lassen ein wenig die Zügel schleifen. Das ist recht ähnlich, wie im Sommer und deshalb hat man gerade jetzt die Möglichkeit nochmal zuzulegen und sich Vorteile zu verschaffen.

3. Projekte beenden

Es ist viel schöner in den Weihnachtsurlaub zu gehen, wenn man Kundenprojekte oder selbst gestellten Aufgaben abgeschlossen hat. Dadurch kann man zum einen besser abschalten, aber dann auch im nächsten Jahr mit frischen Ideen und neuen Aufgaben durchstarten.

Aus finanzieller Sicht kann es sinnvoll sein dieses Jahr noch Rechnungen zu stellen, was aber von der eigenen Situation abhängt und wie es die Kunden wünschen.

4. VG Wort Endspurt

VG Wort Jahreswechsel - Artikel-StatistikWer als Autor an der Plattform VG Wort teilnimmt, sollte im letzten Monat des Jahres nochmal aktiv werden und für mehr Traffic sorgen.

Die Abrechnung der VG Wort erfolgt nach Kalenderjahren und man bekommt nur dann eine Vergütung für einen Artikel, wenn dieser mindestens 1.500 mal von Januar bis Dezember im Vorjahr aufgerufen wurde.

Deshalb lohnt es sich in die eigenen Statistiken zu schauen und Artikel, die knapp vor dieser Aufruf-Marke stehen, zusätzlich zu pushen.

Tipps dafür gibt es in diesem VG Wort Artikel.

Puscht du am Jahresende deine Artikel nochmal für die VG Wort?

Ergebnis anschauen

5. Weihnachtszeit für mehr Einnahmen nutzen

Die Weihnachtszeit kann man als Selbstständiger ebenfalls nutzen. Ich konnte in dieser Zeit schon den einen oder anderen Einnahmen-Rekord verbuchen.

Es wird im Dezember mehr online eingekauft, als sonst irgendwann im Jahr. Wer als Affiliate tätig ist, kann also nochmal richtig gutes Geld verdient, aber auch mit eigenen Produkte kann man oft in den letzten Wochen nochmal gute Einnahmen erzielen.

Auch andere Branchen und Geschäftsmodelle profitieren von der Weihnachtszeit, so dass man diese Chance nutzen sollte. Hier gibt es 8 Tipps für mehr Einnahmen zu Weihnachten.

Aber natürlich ist für viele Branchen auch der Januar ein guter Monat, da viele Menschen mit neuer Energie ihre Vorsätze umsetzen wollen. Den Januar kann man nun ebenfalls gut planen.

6. Größere Änderungen “zwischen den Jahren”

Neues Büro im Bürohaus - 8 Tipps zum Jahreswechsel für Selbstständige im NetzWer z.B. ein neues Layout auf seiner Website umsetzen möchte, das Büro wechselt oder irgendwelche anderen größeren Veränderungen in der Selbstständigkeit plant, kann das zwischen Weihnachten und Neujahr tun.

In dieser Zeit “zwischen den Jahren” machen die meisten Kunden Urlaub und generell geht es insgesamt etwas ruhiger zu. Das betrifft z.B. auch den Website-Traffic und so sind Änderungen an der eigene Website in dieser Zeit sicher nicht die schlechteste Idee.

Ich habe vor einigen Jahren die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr genutzt, um mein neues Büro in unserem Bürohaus zu beziehen und das war die perfekte Zeit dafür.

7. Ideen und Pläne für das nächste Jahr

Der Jahreswechsel ist ebenfalls eine gute Zeit für die Planung des kommenden Jahres.

Ich habe vor einigen Jahren immer im Dezember meinen Plan für das nächste Jahr hier im Blog veröffentlicht, nutze die Zeit im Dezember aber ebenfalls noch für die Ideenfindung, denn gute Ideen kann man nie genug haben.

Gerade jetzt ist die richtige Zeit, mal einen Schritt zurück zu treten und über die Weiterentwicklung des eigenen Business nachzudenken. Während des Alltags-Stresses fällt genau dieser Blick auf das Große Ganze oft schwer. Dafür ist nun die richtige Zeit.

Und so ist das ebenfalls die perfekte Zeit für mich, um einen Jahresplan für meine Blogs und Websites aufzustellen. Wie man dabei vorgeht, ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, das nächste Jahr wie die Staffel einer TV-Serie zu planen.

Jahresplan für Website, wie Staffel einer TV-Serie

In diesem Jahr plane ich aktuell natürlich meine eBook-Challenge, die im Januar starten wird.

8. Erholen

Bei allen Vorbereitungen, Planungen und Jahresende-Maßnahmen sollte man nicht vergessen, sich auch etwas zu erholen und die Freizeit zu nutzen.

Abgesehen vom Sommerurlaub ist die Weihnachtszeit für viele Selbstständige die einzige weitere Möglichkeit mal einen Gang zurück zu schalten und Energie zu tanken. Der eigene Körper und Geist braucht das. Umso besser und aktiver startet man in das neue Jahr.

Wie lange braucht ihr, um von der Arbeit in den Urlaubmodus zu schalten?

Ergebnis anschauen

Was macht ihr zum Jahreswechsel?

Das sind also alles Dinge, die ich jedes Jahr während der Zeit rund um den Jahreswechsel mache, wobei es natürlich von Jahr zu Jahr schwankt, was davon ich wie intensiv mache. Alles geht ja nun auch nicht. :-)

  • Wie sieht der letzte Monat des Jahres bei euch aus und was macht ihr zum Jahreswechsel?
  • Welche Maßnahmen habt ihr euch für das Jahresende vorgenommen und was wollt ihr unbedingt noch erreichen?

Ich freue mich über eure Erfahrungen und Tipps. Vielleicht finde ich ja auch noch die eine oder andere Anregung.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Schreibe einen Kommentar