Meilensteine für die Motivation nutzen – So motivierst du dich immer wieder selbst!

Meilensteine für die Motivation nutzen - So motivierst du dich immer wieder selbst!Wer sich ein großes Ziel vornimmt, verliert leicht unterwegs die Motivation. Deshalb ist es sehr hilfreich Meilensteine zu nutzen, die nicht nur bei der Umsetzung helfen, sondern auch sehr gut für die eigene Motivation sind.

Wenn ich in meine Blogs schaue, kann ich mich selbst immer wieder über kleine Meilensteine freuen, die mich motivieren weiter Gas zu geben.

Dieser Artikel zeigt, was das für Meilensteine sein können, warum diese so wichtig sind und ich gebe auch Beispiele aus meiner Selbstständigkeit.

Was sind kleine Meilensteine und warum sind sie wichtig?

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Wer schon mal eine neue Website umsetzen wollte oder ein anderes großes Projekt gestartet hat, der merkt sehr schnell, dass man einen langen Atem braucht. Selbst bei einem recht kleinen Projekt, wie einer Nischenwebsite, kann es mit der Motivation schwierig werden. Das sehe ich immer wieder an den Teilnehmern, die unterwegs aufgeben.

Deshalb sind Meilensteine so wichtig!

Meilensteine helfen zum einen dabei Zwischenziele zu definieren, die man bei der Umsetzung des großen Projektes nach und nach erreicht. Von diesen Meilensteinen kann man viel besser einzelne gut überschaubare Aufgaben ableiten, als wenn man immer nur auf das Große Ganze schaut.

Aber Meilensteine können auch einfach erreicht werden, ohne dass man diese vorher geplant hat. Dabei sind sie vor allem für die eigene Motivation hilfreich.

Meilensteine setzen

Auch ich habe selbst (oder eben gerade deshalb) nach so vielen Jahren Selbstständigkeit immer mal wieder mit meiner Motivation zu kämpfen, auch wenn ich eigentlich großen Spaß an meiner Arbeit habe. Schließlich mache ich doch jeden Tag ziemlich dasselbe und fast jeder hat dann schon mal Probleme sich zu motivieren.

Um mich selber zu motivieren und auch bei größeren Projekten nicht die Lust zu verlieren, setze ich mir selber Meilensteine, die ich nach und nach erreichen will.

So habe ich z.B. letztes Jahr bei der Nischenseiten-Challenge eben nicht nur gesagt, ich will einen Blog über Streaming Geräte umsetzen und angefangen, sondern Schritt für Schritt die Umsetzung geplant. Die einzelnen Abschnitte sind dann Meilensteine, die in viel kürzerer Zeit zu erreichen sind, als wenn man immer nur das “Endziel” vor Augen hat. 2018 habe ich das in einer Grafik dargestellt:

Meilensteine für die Motivation nutzen - So motivierst du dich immer wieder selbst!

Aber auch bei der täglichen Arbeit nutze ich wichtige Meilensteine, so z.B. in meinem Jahresplan. Natürlich ist dieser für die Planung wichtig, aber es sind eben auch Meilensteine, die man abhaken kann.

WERBUNG
3 Monate kostenloses Hosting bei All-Inkl.com Beim deutschen Hoster All-Inkl.com gibt es günstiges und leistungsfähiges Hosting. Dieses ist optimal für Affiliate-Websites, Nischenwebsites und Blogs. Ich nutze es selber und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. www.all-inkl.com

Meilensteine erreichen

In meinem Streaming-Geräte Blog gab es im Dezember zum ersten mal mehr als 10.000 Seitenaufrufe in einem Monat. Und auch wenn die konkrete Zahl sicher nicht so wichtig ist, da es wichtiger ist, dass generell ein Aufwärtstrend vorhanden ist (und diese Zahl auch viel geringer ist, als bei anderen meiner Websites), so freue ich mich dennoch über das Erreichen solcher kleinen Meilensteine.

Schließlich haben bestimmte Meilensteine immer auch eine psychologische Auswirkungen. Oft auf die Besucher einer Website, aber auch ganz besonders auf einen selber.

Ich habe hier im Blog schon häufiger über Motivation geschrieben und wie wichtig viele kleine Ziele (und damit viele kleine Erfolgserlebnisse) sind, um täglich mit ganzer Kraft loszulegen.

Und es sind eben nicht nur Ziele, die ich selber definiere, sondern auch Meilensteine, die man einfach erreicht, die sehr motivierend sein können. Und wenn man wie ich seit vielen Jahren allein an den eigenen Projekten arbeitet, ist es immer wieder mal ganz schön und motivierend, sich auch über kleine Meilensteine zu freuen, die man erreicht.

Ich kann mich noch sehr gut an den Sprung über die 100 Abonnenten-Marke* meines Abenteuer Brettspiele Podcasts erinnern. Das war eine tolle Sache und umso erfreulicher ist es, dass dann die Marke von 1.000 Abonnenten kam und ich nun schon bei fast 4.000 Abonnenten stehe. Über jeden neuen kleinen Meilenstein freue ich mich dabei. Hätte ich dagegen von Anfang an nur das Ziel gehabt 10.000 Abonnenten zu erreichen, dann hätte ich bestimmt schon die Lust daran verloren.

Natürlich ist es sehr motivierend zu sehen, dass es vorwärts geht. Dafür muss es gar nicht um Einnahmen gehen. Wer nur auf seine ersten 1.000 Euro wartet, der verliert schnell die Motivation. Es gibt viele andere Meilensteine, die entweder vor kurzem erreicht wurden oder kurz bevorstehen. Hier lohnt es sich einfach mal nach solchen Ausschau zu halten.

So habe ich Ende letztens Jahres die Grenze von 1.000.000 PageViews pro Jahr auf Abenteuer Brettspiele überschritten. Das ist schon eine faszinierende Zahl. Ich hätte vor 4 Jahren, als ich den Blog gestartet habe, nie gedacht, dass ich mal diesen Wert mit meinem Brettspiel-Blog erreiche.

Meilensteine für die Motivation nutzen - So motivierst du dich immer wieder selbst!

Auch die Marke von 200.000 PageViews pro Monat konnte ich im Dezember erstmals knacken.

Aber es gibt natürlich immer wieder neue Meilensteine, auf die ich mich freue und die mich motivieren weiter dranzubleiben. Wie schon so oft geschrieben ist Ausdauer und Durchhaltevermögen sehr wichtig für den Erfolg im Netz.

Auch aus finanzieller Sicht gibt es immer wieder kleine Erfolge. Im Dezember habe ich zum ersten mal an die 100 Euro mit meiner neuen Videokamera und Streaming Website verdient.

Meilensteine für die Motivation nutzen - So motivierst du dich immer wieder selbst!

Auch das ist sehr positiv für die Motivation auf dem Weg zu meinem Ziel von 1.000 Euro pro Monat, auch wenn es da noch ein Stück hin ist.

Schritt für Schritt

Die “Motivation” ist schon eine verrückte Sache. Jeder hat mal Probleme damit und am nächsten Tag kann das schon wieder ganz anders aussehen.

Mir persönlich hilft es sehr, mich auch über kleine Erfolge und Meilensteine zu freuen und meine Motivation nicht nur von den großen und langfristigen Zielen abhängig zu machen, bei denen ich ein Jahr oder länger brauche, um diese zu erreichen.

Das hat zudem den Vorteil, dass man nicht so schnell demotiviert wird. Hängt man sich nur an ein einziges großes Ziel und dieses erreicht man nicht (oder nicht so schnell wie gewünscht), dann kann das schnell dazu führen, dass man die Lust verliert und nicht weitermacht. Hat man dagegen viele kleine Ziele und freut sich über kleine Erfolge, dann macht es nicht so viel aus, wenn man man das ein oder andere Ziel verpasst oder es länger dauert, es zu erreichen.

  • Hast du dir Meilensteine gesetzt?
  • Freust du dich über erreichte Meilensteine?
  • Was war dein zuletzt erreichter Meilenstein, der dich richtig motiviert hat?

Ich freue mich über eure Erfahrungen in den Kommentaren.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

4 Gedanken zu „Meilensteine für die Motivation nutzen – So motivierst du dich immer wieder selbst!“

  1. Hallo Peer,

    Meilensteine sind selbstverständlich ein wichtiger Baustein für kontinuierliches Arbeiten am eigenen Blog.
    Ich habe beispielsweise den Meilenstein 100 veröffentlichte Artikel vor Augen und die Beendigung einer Artikelserie Ende Januar als Meilenstein gesetzt.
    In der Tat ist die Gefahr groß, Meilensteine zu überladen.

    Vielen Dank für Deinen inspirierenden und motivierenden Artikel.

    Gruss Michael

    Antworten
  2. Hallo,

    Meilensteine zu setzen ist immer wichtig wenn man seine Website weiterbringen möchte. Spaß an der Arbeit, das ist das Wichtigste meines Erachtens. Wenn man Spaß und Leidenschaft für die Arbeit erbringt, laufen auch die “Meilensteine” welche man sich setzt auch schon von ganz alleine. Dran bleiben, weiter arbeiten und niemals aufgeben das ist die richtige Devise. Allerdings sollte man auch realistisch bleiben und nie zu hoch greifen, denn da wird die Gefahr dann groß, dass man recht schnell enttäuscht wird und alles stehen und liegen lässt.

    .) Spaß bei der Sache haben.
    .) Eigene, realistische Ziele setzten.
    .) Dran bleiben und nicht aufgeben.

    Dein Artikel ist vor allem für Neueinsteiger sehr interessant.

    LG Jürgen

    Antworten
  3. Meilensteine ist ein gutes Thema.

    Ja, es ist gut ein Nahziel und diverse Zwischenziele zu definieren. Wenn etwas auch nach mehreren Änderungen einfach nicht funktionieren will, disruptiv einen ganz neuen Denkansatz, der durchaus radikal sein kann, denken. Webseitenbau und Affiliate Marketing hat viel mit Ausprobieren, mit Erproben zu tun. Wichtig sind gute Statistikmöglichkeiten, um Veränderungen schnell und detailliert erkennen zu können. Google braucht heute wirklich länger, um sich auf eine Webseite regelrecht einzuschießen.

    Manchmal gibt es dann auch Überraschungen, die einem einen richtigen Motivationsschub geben.

    Bisher war ich bei meiner Hauptseite mit den Figuren ganz gut unterwegs und durchaus in der Planung für 2021. Nahziele ließen sich erreichen und es wurde stetig mehr. So 5000 – 7000 Besucher waren pro Monat normal. Bis der November kam….Ende November lag ich bei 18.000 Besuchern im 30 Tage Schnitt und dementsprechend auch kräftig Umsatz. Ein Träumchen und ein echter Meilenstein. So etwas motiviert nach 1 1/2 Jahren Aufbauarbeit.

    Klar hatte ich mit deutlich mehr Geschäft im Nov./Dez. gerechnet, aber so? Nachdem ich mir alle Parameter noch einmal angeschaut habe, muss ich meine Erwartungen an die Webseite für 2021 nach oben erweitern. Da ist noch ganz viel Potenzial.

    …und natürlich sind weitere Webseiten in Arbeit. Euch allen viel Erfolgt und bleibt dran.

    Antworten
  4. Hallo Peer,
    Meilensteine sind sicher sehr wichtig für deine Motivation. Aber über viele Meilensteine hast du dann keine direkte Kontrolle. Darum sollte man vielleicht möglichst Meilensteine wählen deren Erreichbarkeit auch im eigenen Einflussbereich liegen. Sonst ist die Motivation schneller verschwunden als sie da ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar