Typische Arbeitstage – Beispiele von Affiliates, Webdesignern und anderen Selbständigen im Netz

Gestern habe ich mich im Artikel 8 Stunden Arbeitstag oder was ist sinnvoll für Selbständige? mit der Arbeitszeit von Selbständigen auseinander gesetzt.

Heute möchte ich daran anknüpfen und ein paar Beispiele für typische Arbeitstage von Selbständigen im Netz vorstellen.

Darunter finden sich SEOs, Designer, Blogger und andere. Ebenso gehe ich auf meinen Arbeitstag ein.

Natürlich könnt ihr in den Kommentaren gern euren typischen Arbeitstag skizzieren. Ich würde mich darüber auf jeden Fall freuen.

Typische Arbeitstage

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Im Folgenden liste ich ein paar Artikel auf, in denen unterschiedliche Selbständige im Netz ihren Arbeitstag schildern:

  • Arbeitstag-Struktur
    Als Beitrag für das Webmaster Friday Thema Wann beginnt Dein Arbeitstag und wie ist er strukturiert? hat Eisy vor ein paar Jahren einen interessanten Beitrag veröffentlicht.

    Ähnlich wie bei mir beinhaltet sein Arbeitstag viele Aufgaben und beginnt schon verdammt früh.

    Unter anderem gibt es interessante Infos zu seinem Mac-Desktop und welche Arbeiten er als erstes erledigt.

    Insgesamt ein sehr interessanter und ausführlicher Einblick in den Arbeitstag eines erfolgreichen SEOs/Affiliates.

    In dem oben verlinkten Webmaster Friday Beitrag findet ihr übrigens noch eine ganze Reihe weiterer lesenswerter Artikel zum Thema Arbeitstag.

  • Länge des Arbeitstages
    Ein weiteres Thema beim Webmaster Friday hat sich im Jahr 2013 mit der Länge des Arbeitstages beschäftigt.

    Auch da gab es eine ganze Reihe von Teilnehmern, die in Beiträgen ihren Arbeitstag mehr oder weniger ausführlich beschrieben haben. Ich habe daran ebenfalls teilgenommen, dazu aber weiter unten mehr.

    Ein interessanter Beitrag ist unter anderem der auf toalster.de. Ein Grund dafür ist, dass es sich hier nicht um einen Vollzeit-Webdesigner handelt, sondern jemand, der neben einer Anstellung Websites erstellt und Artikel schreibt.

  • SEO-Arbeitstag
    Auf billiger-mietwagen.de schildert ein SEO-Spezialist seinen typischen Arbeitstag.

    Dieser besteht anscheinend vor allem aus Informationsaufnahme und Team-Organisation. Des Weiteren geht Zeit für Planungen drauf.

    Das ist wohl eher ein typischer Arbeitstag eines schon etwas besser gestellten Mitarbeiters. Es macht den Eindruck, dass recht wenig eigentliche Arbeit gemacht wurde. :-)

  • Arbeitstag als Programmierer
    Auf der selben Website gibt es noch eine Schilderung des typischen Arbeitstages als Programmierer.

    Kaffee ist hier ein integraler Bestandteil des Arbeitstages. Das kenne ich auch von anderen Programmierern. :-)

    Ansonsten hört sich das nach einen interessanten und typischen Programmier-Alltag an.

  • Typical Word Day
    Auch im englischsprachigen Netz wird das Thema “Typische Arbeitstage” immer wieder in Artikeln behandelt. So z.B. auf entrepreneurboost.com.

    Dort hat ein Blogger seinen Arbeitstag geschildert und auch dieser beginnt sehr zeitig. Interessanterweise wird aber gar nicht mal so sehr die Arbeit im Büro aufgelistet, sondern vor allem was vorher und nachher passiert.

  • Blogger Work Day
    Der Blog entrepreneurs-journey.com war einer der ersten, den ich regelmäßig gelesen habe. Yaro Starak hat mich sehr inspiriert und ist ein wichtiger Grund, warum ich heute Blogger bin.

    In einem Artikel aus dem Jahr 2011 schildert er seinen typischen Arbeitstag als professioneller Blogger.

    Dabei geht er auf einzelne Aufgaben ein und schreibt über Herausforderungen. Interessante Einblicke, die sehr gut zeigen, wie vielfältig die Aufgaben eines Selbständigen im Netz sind.

  • Foodblogger Tag
    Auf allshecooks.com schreibt die Autorin des Foodblogs über ihren typischen Arbeitstag.

    Der Artikel ist recht aktuell und so finden sich unter anderem Aufgaben bzgl. Pinterest*-Marketing darin.

    Interessante Einblicke in das Leben einer Bloggerin, die sich auch um ihre Kinder kümmern muss und nicht bis in die Nacht bloggen kann.

  • Web Design Work Day
    Ein Freelance Webdesigner schildert auf totaljobs.com seinen Arbeitstag.

    Der Artikel ist nicht allzu umfangreich, bietet aber einige interessante Informationen. So z.B., dass der Web Designer das Telefon ignoriert und lieber auf die Mails wartet. :-)

    Ebenso gibt es Infos zu den Hauptaufgaben und welche Fähigkeiten seiner Meinung nach am wichtigsten sind.

  • Sammlung
    Eine Sammlung von Einblicken in den Arbeitsalltag diverser Designer bietet sich in einem Artikel auf noupe.com.

    Darunter finden sich die verschiedensten Ansätze, so z.B. die Mutter, die sich tagsüber um 3 Kinder kümmert und nachts zur Designerin wird.

    Die Grafik und Web Designer geben auf jeden Fall interessante Einblicke und insgesamt zeigt sich, dass es DEN typischen Arbeitstag nicht gibt.

  • Travel Blogger
    Über ihren 12 Stunden Arbeitstag berichtet die Reisebloggerin Juno Kim in diesem Artikel.

    Dieser besteht zwar eher aus Stichworten, als aus Sätzen, aber das passt ja recht gut zu den Aufgaben, die nacheinander erledigt werden müssen.

    Auch hier fällt wieder die Informationsflut auf, die verwaltet und genutzt werden will.

  • (Un-)Typischer Arbeitstag eines Webdesigners
    Auf web-krauts.de wurde vor nicht allzu langer Zeit ein unterhaltsamer Artikel veröffentlicht.

    Darin schildert der Webdesigner und Buchautor Nils Pooker einen nicht ganz so typischen Arbeitstag.

    Es ist ja grundsätzlich so, dass vor allem in der Arbeit mit Kunden immer wieder unvorhergesehen Dinge passieren. Selten ist ein Tag wie der andere.

    Dennoch wird in diesem Artikel das alles recht überspitzt dargestellt, aber bei dem einen oder anderen Punkt habe ich mich dennoch wiedergefunden.

    Ganz so schlimm ist es dann doch nicht jeden Tag. :-)

Alles in allem bieten die verlinkten Berichte viele interessante Einblicke in den Arbeitstag verschiedener Selbständiger im Netz.

Eine wichtige Erkenntnis ist sicher, dass es den EINEN Arbeitstag nicht gibt. Das betrifft aber nicht nur unterschiedliche Selbständige. Bei vielen SEOs, Affiliates, Programmierern und Designern kann der Arbeitstag morgen ganz anders ablaufen als heute.

So ist das halt, wenn man sich um alles alleine kümmern muss und zudem noch mit Kunden zu tun hat.

Mein typischer Arbeitstag

Es ist gar nicht so lange her, dass ich hier im Blog über meinen Arbeitstag berichtet habe.

Darin schildere ich den typischen Tagesablauf, der bei mir wahrscheinlich typischer ist, als bei vielen anderen. Dadurch, dass ich nur noch relativ wenig für Kunden mache, kann ich mir die meiste Zeit genauso einteilen, wie ich das möchte.

Das hilft mir sehr und eine gewisse Routine erleichtert mir das Schreiben von Artikeln. Dennoch ist auch für mich immer mal wieder Abwechslung gut.

Zudem gehe ich in dem Artikel auf die Dinge ein, die ich in der Vergangenheit an meinem Arbeitstag geändert habe und erkläre natürlich auch, warum ich das getan habe.


Wie sieht euer typischer Arbeitstag aus?

Ich würde mich über Kommentare freuen, in denen ihr euren typischen Arbeitstag schildert.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

15 Gedanken zu „Typische Arbeitstage – Beispiele von Affiliates, Webdesignern und anderen Selbständigen im Netz“

  1. Da ich hauptberuflich Student bin, sieht das bei mir etwas anders als im Gegensatz zu einem Vollzeit-Blogger aus.

    Mein Tag beginnt daher auch recht ungewöhnlich.

    Um 3 Uhr morgens weckt mich meine innere Uhr und ich checke im Halbschlaf die Amazon-Einnahmen und Neu-Bestellungen.

    Dann schlafe ich bis circa 7 Uhr weiter, stehe auf, trinke massenweise Kaffee und veröffentliche die Einnahmen des Vortages auf meinem Blog.

    Nun muss ich höllisch aufpassen nicht zu sehr abzudriften und versuche mich spätestens ab 10 Uhr hinter die Bücher zu klemmen und dann abgesehen von etwas Arbeit im Haushalt und Essen kochen bis zum Abend zu lernen.

    Dann beginnt der eigentliche Feierabend den ich mit meiner Freundin oder Freunden verbringe.

    Antworten
  2. Hallo,

    interessante Sache :D. Am meisten hat mich der Tag eines SEOs amüsiert. Nahezu keine Arbeiten, die produktiv dem eigentlichen Kunden etwas bringen. Aber du hast schon Recht mit der Annahme, dass das evtl. ein Teamleiter o.ä. war.

    Ansonsten wirklich interessante Sache, sich das ganze mal so anzuschauen. *Daumen hoch*.

    Grüße

    Antworten
  3. Hey Ho

    also interessant ansich finde ich es schon. doch ganz so einfach zu verstehen für leihen nicht oder?
    Kann mir jemand mit mehr Erfahrung evt. sagen ob es sich lohnt als unerfahrener in dieser Richtung weiter zu denken ?

    Grüße Peter

    Antworten
  4. Hallo Peer,

    vielen Dank für diese Zusammenfassung und Deinen Bericht, da ich wie Du auch eine Familie habe. Diese Zweiteilung finde ich gut und erinnerte mich an einen Beitrag zur Arbeitszeit in Norwegen, wo die Angestellten sehr früh nach Hause gehen und abends, wenn die Kids im Bett sind, noch einmal Mails bearbeiten. Ich denke, dass eine solche Strukturierung absolut sinnvoll ist, denn man fühlt sich ja doch auch zwischen beruflichen und familiären Pflichten hin- und hergerissen. Ich mache es so, dass ich zwei Nachmittage in der Woche komplett der Familie widme, also die Zeit nur anders lege… Seitdem ich es so mache, fühle ich mich viel besser. Und die Erfahrung dass weniger Arbeitszeit zu mehr Produktivität führt habe ich auch schon mehrfach gemacht. Oh Wunder, dass es gerade im Online Bereich immer noch en vogue ist, ewig lange im Büro zu sitzen…

    Viele Grüße,
    Christoph

    Antworten
  5. Das ist wirklich sehr interessant! Wäre noch mal interessant, wie der typische Arbeitstag der SEOs bei billiger-mietwagen.de aussieht, die die paktische Arbeit machen. Vielleiciht ließt das ja einer hier :D Aus Erfahrung im Webdesignbereich kann ich das mit dem Telefon ignorieren bestätigen. Man versucht sich hier irgendwie konzentrierter auf die Arbeit zu fokussieren. Ging mir früher in dem Job jedenfalls ähnlich.

    Antworten
  6. Wo ich noch als kleine Affiliate Zuhause gearbeitet hab, musste ich mich wirklich zusammen reißen, etwas zu reißen ;-) !

    Hab auch die anderen Beiträge, für optimales Arbeiten hier gelesen, hätte ich das damals gewusst, würde ich heute vermutlich schon viel weiter vorne stehen.

    Antworten
  7. Hey Danosch, wenn ich deinen Tagesablauf mir so anschaue, halte ich mich lieber vom Bloggen fern. Bin ebenfalls Student und damit schon genug beschäftigt. Aber Hut ab, dass du diesen Stress und das frühe Aufstehen Bewältigst!

    Antworten
  8. Ich hatte auch einmal meinen “Arbeitstag” geschildert, allerdings auf witzige Weise: derpokerprofi.com/wp-content/uploads/2011/03/Tag_Leben_Poker_Profi.pdf

    Antworten
  9. Schon sehr interessante Einsichten, die man hier erlangen kann. Ich bin zwar nicht direkt ein “Selbstständiger im Netz” aber trotzdem auch Selbstständig. Eigentlich gilt bei mir immer der Grundsatz: ich arbeite selbst und ständig. Wenn ein Kunde was will, dann erledige ich es auch, egal welcher Tag es ist.

    Antworten
  10. Hallo,
    ich bin Jure Romic, der SEO-Teamleiter von billiger-mietwagen.de, den ihr hier erwähnt habt. Meine Kollegin ist bei der Backlink-Analyse auf diesen Artikel gestoßen. Ich würde gerne etwas mehr dazu sagen, wie ein typischer Arbeitstag bei uns aussieht.

    Unser Team kümmert sich um alle Themen und Aufgaben rundum SEO, Social Media und E-Mail-Marketing für die Produkte billiger-mietwagen.de, locationdevoiture.fr und camperdays.de.
    Organisation und längerfristige Strategien machen dabei tatsächlich einen Großteil meiner Arbeit als Teamleiter aus. Das liegt vor allem daran, dass es nur wenige feste Arbeitsweisen bei SEO gibt.
    Es ist für unsere Arbeit sehr wichtig, über die neusten Entwicklungen aus der Branche auf dem Laufenden zu bleiben, regelmäßig SEO-Blogs zu lesen und Best-Practice-Beispiele für unsere Strategie zu übernehmen. So entstehen über das Jahr verschiedene Projekte, denen wir unsere Arbeitsweise agil anpassen.
    Momentan überprüfen wir z. B. unser Backlink-Profil, um ungünstige Links zu entfernen. Auch bei dieser Aufgabe orientieren wir uns an SEO-Blogs, um die Analyse schnell abzuschließen und uns anderen Projekten widmen zu können.

    Mehr zu den typischen Arbeitsabläufen bei uns im Team könnt ihr auf unserem Blog nachlesen:

    Sandra – SEO Trainee (heute SEO-Manager)
    http://blog.billiger-mietwagen.de/ueberuns/sandra-stellt-sich-vor.html

    Anna – Online-Redakteurin
    http://blog.billiger-mietwagen.de/ueberuns/2-jahre-blog.html

    Vom SEO-Manager zum SEO Teamleiter
    http://blog.billiger-mietwagen.de/ueberuns/jure-seo-teamleiter.html

    Mit SEO auf der Zielgeraden
    http://blog.billiger-mietwagen.de/ueberuns/online-marketing.html

    Artikel von anderen Mitarbeitern bei billiger-mietwagen.de
    http://blog.billiger-mietwagen.de/category/ueberuns

    Wenn euch weitere Details interessieren, könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen!

    Viele Grüße
    Jure Romic

    Antworten
  11. Bei jedem Job kommt es drauf an, wie viel man zu tun hat. Wenn man viel Arbeit hat dann ist es auch spannender und besser.

    Antworten
  12. Typischer Arbeitstag bei mir= 6:30 bis 14:40 circa meiner normalen Ausbildung nachgehen (wenn kein Schultag ist) dann danach ab nach Hause circa 16 Uhr Zuhause sein dann geht es ans produzieren von YouTube-Videos und ans hochladen und Beschreibungen hinzufügen usw. Dann wird noch ein bisschen am PC gechillt, mit Let`s Play-Kollegen geskyped und dann geht`s auch schon fast in die Federn, denn der nächste Tag fängt genau so wieder an ;)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar