easybill – Online Rechnungen schreiben, Angebote erstellen …

easybill - Online Rechnungen schreiben, Angebote erstellen ...easybill* ist ein beliebtes Rechnungstool, dass seit vielen Jahren am deutschen Markt etabliert ist und sich in dieser Zeit immer weiter entwickelt hat.

Der Funktionsumfang von easybill* ist mittlerweile sehr groß und das Layout sehr modern gehalten. Zudem bietet easybill einige besondere Features an, auf die ich weiter unten noch genauer eingehen werde.

Im Folgenden stelle ich den Service zum Schreiben von Rechnungen genauer vor und gehe auf Vorteile und Nachteile ein.

Was ist easybill?

easybill ist ein deutscher Online-Service zur Verwaltung von Kunden, Angebotserstellung und zur Rechnungslegung, der seit 2008 am Markt ist. Dabei setzt man vor allem auf leichte Zugänglichkeit und trotzdem umfangreiche Features.

Neben den Standard-Features gibt es auch einige besondere Funktionen, die manch Selbständigen sehr gefallen werden. Zudem arbeitet das easybill-Team ständig an Updates und Verbesserungen und veröffentlicht in seinem Blog auch viele hilfreiche Artikel und Videos auf YouTube.

Features von easybill

easybill – Online Rechnungen schreiben, Angebote erstellen und mehrDie Kundenverwaltung ist gut gelöst. Man kann neue Kunden anlegen oder auch importieren.

Zudem gibt es diverse Funktionen zur Kundenpflege und man kann sogar die Kundendatenbank durch umfangreiche Auswertungen filtern.

Des Weiteren ist es möglich Artikel anzulegen, auf die man dann bei der Angebotserstellung und der Rechnungslegung zugreifen kann. Selbst eine kleine Warenverwaltung und Preisgruppen sind integriert.

Positiv fällt ebenfalls auf, dass nicht einfach nur Rechnungen erstellt werden können, sondern ein Mahnwesen ebenso integriert ist, wie Lieferscheine, regelmäßige Rechnungen etc..

Zudem kann man eigene Rechnungsvorlagen verwenden oder sich sogar von easybill ein individuelles Briefpapier designen lassen.

Der Versand per Post, E-Mail (kostenlos) oder Fax wird ebenfalls angeboten. Man braucht sich also z.B. nicht mit dem Ausdrucken, Eintüten und zur Post bringen herumzuschlagen.

Die vielen detaillierten Auswertungen können zudem als PDF- oder Excel-Datei exportiert werden. Und natürlich bietet easybill auch die Möglichkeit mehrere Mitarbeiter-Konten separat zu führen.

Besonderheiten von easybill

Zu den besonderen Features von easybill zählt sicherlich der “Import und Export Manager”. Damit kann man Kunden- und Rechnungsdaten sowohl im- als auch exportieren. Der Steuerberater wird es einem danken, da z.B. direkt in das DATEV-Format exportiert werden kann.

Auch Schnittstellen zu anderen Anbietern (Inkasso-Unternehmen, Online-Shop*-Software, Lexoffice* etc.) sind vorhanden. XRechnung/ZUGFfeRD wird natürlich auch unterstützt.

Sehr nützlich ist zudem die Rechnungslegung für Amazon und eBay. Vollautomatisch kann man Verkäufe über Amazon importieren und in Rechnungen umwandeln lassen. Ähnlich einfach ist es auch Rechnungen für eBay-Versteigerungen erstellen zu lassen. Mit dieser Funktion vereinfacht sich das Leben von Amazon- und eBay-Händlern deutlich.

Nett ist auch die Möglichkeit eine manuelle Zeiterfassung vorzunehmen. Mit den erfassten Zeiten kann man dann auch automatisch Rechnungen erstellen lassen.

Was kostet easybill?

Was kostet easybill?easybill bietet 3 Preispakete an und passt sich damit den verschiedenen Anforderungen der Nutzer an.

Der Basic-Tarif kostet ab 12 Euro zzgl. MwSt. im Monat (bei jährlicher Zahlung) und erlaubt die Verwaltung bis zu 20 Kunden, inkl. eigenes Briefpapier und weiteren Funktionen.

Der Plus-Tarif ermöglicht eine unbegrenzte Kundenzahl, was natürlich für Dienstleister eine sehr gute Nachricht ist. Zudem gibt es das Designpaket kostenlos dazu und weitere Funktionen, wie Cloud Backup, Import Manager und mehr. Das alles für 21 Euro zzgl. MwSt. im Monat (bei jährlicher Zahlung).

Für größere Unternehmen eignet sich dagegen der Business-Tarif am besten. Hier ist vor allem die enthaltene Mitarbeiterverwaltung zu erwähnen und das automatisierte Mahnwesen. Hier kann man mit 38 Euro zzgl. MwSt. im Monat (bei jährlicher Zahlung) dabei sein.

Weitere Pakete für Online-Händler mit mehr als 1.000 Verkäufen im Monat werden ebenfalls angeboten.

Genauere Infos finden sich auf der Homepage* unter dem Menüpunkt “Preise”.

So kannst du easybill kostenlos testen

Eine Woche kann man den Business-Tarif kostenlos testen*, so dass man alle Funktionen auf Herz und Nieren testen kann, bevor man sich entscheidet.

Kündigen kann man übrigens jederzeit und sogar wieder problemlos in niedrigere Tarife wechseln, wobei die Daten alle erhalten bleiben.

Fragen an easybill

Ich habe ein paar häufige Fragen meiner Leser gesammelt und easybill gestellt. Hier sind die Antworten:

  • Welche Besonderheiten bietet easybill gegenüber anderen Online-Rechnungs-Tools?
    Die Vielzahl an Onlineshop-Anbindungen und Marktplätzen ist sicherlich einmalig. Viele Mitbewerber spezialisieren sich hier auf ggf. 3-4 Anwendungen, easybill unterstützt mehr als 20.

    Noch dazu ist die Bedienung sehr intuitiv und unser telefonischer Support ist herausragend, wie es täglich auch viele Kunden bestätigen. Andere Anbieter setzen hier auf einen kostenpflichtigen Support oder nur einen schriftlichen Support, was viele Anwender jedoch nicht wünschen.

  • Wie können vor allem Selbstständige von easybill profitieren? Warum lohnt es sich?
    Selbstständige, vor allem kleinere StartUps, legen zu Beginn viel Wert auf Kosten- und Zeitersparnis. Da easybill viele Grundfunktionen innerhalb einer Software abdeckt, wie Vorkontierung der Rechnungen, Kundenstammverwaltung, Zeiterfassung und viele Automatisierungen, ist dies ein erheblicher Vorteil für Selbstständige, die easybill einsetzen.

    Als cloudbasierte Software ist der jederzeitige Zugriff auf die Software und die Kostenersparnis für Speicherkapazitäten auch immer wieder ein Entscheidungsfaktor.

  • Was sind nach Ihrer Erfahrung die häufigsten Probleme für Selbstständige, wenn diese keine richtige Rechnungs-Software nutzen?
    Viele Unternehmer sind mit dem Thema der Rechnungserstellung aus steuerlicher Sicht nicht ausreichend vertraut. Hier kommt es oft genug zu Fehlern in der Buchhaltung, unwissentlich falschen Besteuerungsverfahren im Ausland, fehlenden Angaben auf der Rechnung etc.. Dies sorgt für einen erheblichen Korrekturaufwand bis hin zu zahlbaren Strafen beim Finanzamt.

    Eine Rechnungssoftware wie easybill sorgt hier vor und verhindert all diese Fehler. Die Software selbst gibt bereits viele Grundeinstellungen mit Pflichtangaben für die Dokumente vor. Die Kontierung erfolgt automatisiert, wodurch manuelle Fehler kaum noch vorkommen können.

    Steuerberater bevorzugen den Einsatz von Rechnungssoftware, zumal das Nutzen von Microsoft Office Produkten kaum noch zulässig ist seit den GoBD Vorschriften. Hier sind viele Unternehmer gezwungen sich mit Alternativen auseinander zu setzen.

Fazit

Bei easybill* handelt es sich um einen hochwertigen und funktionsreichen Online-Service, um Kunden zu verwalten, Angebote zu erstellen und Rechnungen online schreiben zu können.

Gerade die vielen Schnittstellen und die moderne Oberfläche sind ein großer Vorteil.

Wessen Interesse geweckt wurde, kann sich mit Hilfe der kostenlosen Testmöglichkeiten ein gutes Bild von easybill machen und sich über die Service-Hotline oder über die Buchung eines kostenlosen Beratungsgesprächs über seine Bedürfnisse direkte mit einem Mitarbeiter unterhalten.

Schreibe einen Kommentar