5 weitere kostenlose Office-Alternativen für Windows, Linux und Mac

5 weitere kostenlose Office-Alternativen für Windows, Linux und MacWer sich Selbständig im Netz macht, braucht eine Office-Software.

Angebote, Rechnungen, Organisation, Auswertungen, Präsentationen etc. sind damit recht einfach zu erstellen.

Ob man dabei auf eine Online-Lösung zurückgreift oder doch lieber klassich eine Software auf seinem Rechner installiert, ist Geschmackssache.

In diesem Artikel stelle ich 5 weitere kostenlose Microsoft-Office-Alternativen für das Desktop vor, die für die meisten Selbständigen vom Funktionsumfang völlig ausreichen.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Vor längerer Zeit hatte ich bereits interssante Microsoft-Office-Alternativen vorgestellt.

Software-Paket wie Libre Office oder Open Office bieten viele Funktionen und das umsonst.

Aber auch Online-Office-Angebote hatte ich bereits präsentiert, wobei ich da immer noch nicht ganz von überzeugt bin, aber von den Vorteilen auch nicht so profitiere, wie manch anderer.

Das die Meinungen hierzu geteilt sind, hatte ich in einer Umfrage in meinem Blog feststellen können. Manche bevorzugen die lokale Software, andere die Online-Lösung. Und viele nutzen auch beides.

Wer noch auf der Suche nach einem guten Desktop-Office ist, findet in meinem heutigen Artikel 5 weitere kostenlose Alternativen. Diese sind teilweise etwas ausgefallener, dafür aber umso interessanter.

WPS Office Free 2014

Von Kingsoft gibt es ein kostenloses Office-Paket, welches seit vielen Jahren weiterentwickelt wird.

WPS Office Free 2014 enthält eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und ein Präsentationstool und deckt damit die meisten Anwendungsfälle ab.

Dabei lehnt sich das Design deutlich an Microsoft Office 2013 an, was Umsteigern sicher entgegen kommt. Inkl. der Ribbon-Menüs.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

Das Tool kann mit den MS Office Formaten umgehen und z.B. auch PDF-Dateien erzeugen. Hunderte kostenlose Vorlagen sind ebenfalls verfügbar.

Lediglich die Erstellung von Macros ist in der kostenlosen Variante nicht möglich. Aber das nutzen die meisten sowieso nicht.

Einziger Wermutstropfen ist die Sprache. Das Office-Paket ist nur auf englisch erhältlich. Aber sonst macht das Office einen sehr guten Eindruck.

WPS Office Free 2014 läuft auf Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8.

WERBUNG
Steuerformulare einfach vorbereiten und beim Finanzamt einreichen Mit Sorted kannst du online Steuerformulare einfach und schnell erstellen. Zudem gibt es eine On-Demand-Hilfe zertifizierter Steuerberatungen. www.getsorted.de

SSuite Office

SSuite Office ist eine weitere kostenlose Office-Alternative, die unter anderem eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und ein Präsentations-Tool mitbringt.

Darüber hinaus bietet das Tool aber noch weitere Funktionen, wie etwa eine Outlook-Alternative, ein Zeichenprogramm oder sogar einen eigenen Browser.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

Auch spezielle Funktionen für den Briefumschlagsdruck sind enthalten.

Das Besondere an diesem Software-Paket ist, dass es speziell für ältere Rechner gedacht ist.

Es gibt verschiedene Versionen, die für unterschiedliche Auflösungen und Geräte optimiert sind. Das fängt mit der “SSuite Office – Personal Edition” an, die für ältere Rechner mit nur 800×600 Auflösung gedacht ist. Andere Versionen gehen dann hoch bis Full-HD Auflösung.

Diese Ausrichtung geht ein wenig zu Lasten der Optik. Die Button-Leisten etc. sind nicht gerade besonders modern, aber dennoch ist das Tool sehr gut nutzbar.

SSuite Office läuft von Windows NT bis zu Windows 8 (und angeblich auch Windows 10).

Gnumeric

Wer nur eine Tabellenkalkulation benötigt und sich deshalb kein komplettes Office installieren möchte, sollte sich mal Gnumeric anschauen.

Diese Excel-Alternative bietet viele Funktionen zur Bearbeitung und Darstellung von Daten.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

Natürlich werden die Microsoft-Formate unterstützt. Zudem kann es auch PDF- und HTML-Dateien erzeugen.

Wer nur eine Tabellenkalkulation benötigt, sollte sich Gnumeric mal anschauen.

Windows XP, Vista und Windows 7 wurden bis Mitte des Jahres noch unterstützt (auch als portable Version). Downloads dafür sind unter anderem bei Chip.de erhältlich.

In Zukunft wird aber nur noch die Linux Variante weiterentwickelt.

Writemonkey

Den Zen-Ansatz verfolgt die Word-Alternative Writemonkey.

Das bedeutet, dass das User Interface stark reduziert ist, damit der Schreibende durch nichts abgelenkt wird.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

Beim normalen Schreiben ist gar kein Interface zu sehen und ansonsten nur das, was gerade benötigt wird.

So einen Modus gibt es ja auch bei WordPress und manchen hilft das dabei, sich auf den Text zu konzentrieren. Für mich ist das aber nicht wirklich ideal.

Writemonkey ist nur zum Schreiben da, aber das funktioniert sehr gut. Zudem ist die Software schnell und auch portabel mittels USB-Stick in Windows nutzbar.

Mit Hilfe der verfügbaren Plugins kann man den Funktionsumfang nach eigenen Wünschen erweitern.

Joeffice

Dieses kleine Office-Paket ist eher für den semiprofessionellen Einsatz gedacht, bringt aber viele nützliche Funktionen mit.

Es basiert auf Java und wurde vom Entwickler innerhalb kurzer Zeit umgesetzt. Videos von der Umsetzung des Office-Pakets finden sich im YouTube-Kanal des Entwicklers.

5 weitere kostenlose Office-Alternativen

Zudem wurde es speziell dafür entwickelt sehr schnell und einfach nutzbar zu sein.

Unterstützt werden die aktuellen Microsoft Office Formate.

Wer eine kleine und flexibel nutzbare Lösung sucht, kann sich Joeffice gern mal anschauen.

Durch die Java-Plattform ist die Software für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar.

Fazit

WPS Office Free 2014 hat mir sehr gut gefallen und auch die anderen kostenlose Microsoft Office Alternativen bieten interessante Funktionen.

Wer auf der Suche nach einer Office-Suite ist oder mit den bekannten Alternativen nicht so zufrieden ist, sollte sich die eine oder andere hier vorgestellte Lösung mal genauer anschauen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

10 Gedanken zu „5 weitere kostenlose Office-Alternativen für Windows, Linux und Mac“

  1. Ich persönlich habe auch diverse Office-Alternativen ausprobiert, wobei ich meist OpenOffice genutzt habe. Wer jahrelang an Microsoft Office gewöhnt war, für den ist die Umstellung unter Umständen höllisch.

    Im Endeffekt hatte ich so viel Ärger mit den Programmen, dass ich trotz armen Studentendaseins widerwillig die 99 Euro für Microsoft Office gezahlt habe. Und die haben sich gelohnt. Es war, als wenn man von einem alten Trabbi auf einen Ferrari gewechselt hat.

    Das vorgestellte Programm WritingMonkey finde ich allerdings sehr interessant. Habe es mir mal heruntergeladen. Ist natürlich kein klassisches Office-Programm, aber wenn man alle Informationen im Kopf hat und nicht aus dem Fenster switchen muss, dann schreibt es sich sicherlich sehr gut darin.

    Antworten
  2. Bin seit kurzem Linux-User bzw. komplett von Windows umgestiegen und nutzte dort das unter Ubuntu bereits vorinstallierte Libre Office. Keinerlei Probleme und es kann alles was ich brauche, sprich es dient als Exel- und Word-Ersatz.

    Antworten
  3. Writemonkey sieht übrigens toll aus… unter Linux kann ich gerade noch die Alternative Focus Writer empfehlen. Ähnlich simpel. Sorry für den Doppel-Kommentar. Wird Zeit, dass du hier mal ein “Bearbeiten” einführst, damit man solche Sachen noch schnell hinzufügen kann.

    Antworten
  4. Hi also ich muss auch sagen das libreoffice ganz gut funktioniert…..
    Nur am ipad oder iphone wünsche ich mir ein libre office…
    Grüße,
    Mark

    Antworten
  5. Gute Zusammenstellung. Unter den kostenlosen Office-Programmen wird meistens OpenOffice verwendet. Es deckt auch die sehr viele Microsoft Funktionen ab und ist meiner Ansicht nach recht kompatibel zu MS-Office.

    Eine weitere Alternative ist LibreOffice, welches ein deutsches Projekt ist. LibreOffice hat ebenfalls ein Textprogramm, eine Tabellkalkulation und ein Präsentationsprogramm dabei. Auch hier kann man einstellen, das Dokumente standardmäßig im Offixe Format docx abgespeichert werden.

    Für mich kommt allerdings nur MS Office in Frage, weil damit die echte Kompatibelität erhalten bleibt. Es kommt sehr oft vor, das ich von Firmen Betrechnungstols oder Preiskalkulatoren geschickt bekomme, welche Excel Macros enthalten und womöglich noch in einem Word Dokument eingebettet sind. Hier hört die Kopatibilität der kostenlosen Lösungen auf.

    Wer ein großes echtes MS Office benötigt, sollte sich mal das Abbo Model von Office 365 ansehen. Das kaotet zwar 13,-€/Monat. Aber wenn man bedenkt wie lange man zahlen muss, bis man den Kaufpreis der Vollversion zusammen hat, und wenn man bedenkt, das man auch immer die aktuellste Version besitzt und keine Upgade mehr nachkaufen muss, ist das ein guter Preis. Outlook ist da auch enthalten und Microsoft spendiert da sogar ein vollwertiges Exchange Konto. Das syncronisiert dann auch wirklich alles, Mails, Kalender, Aufgabe, Notizen. Die meisten Mobilgeräte bieten von hause aus schon eine Ganze Exchange Anbindung. Wer diesen Komfort einmal erlebt hat will nicht anderes mehr.

    Antworten
  6. Nachdem ich mir das mal aus Spaß das Linux Betriebsystem Unbuntu installiert hatte, stand zu meiner Überraschung auch gleich die Libre Office Suite mit zur Verfügung. Also auch die Tabellenkalkulation. Jetzt habe ich quasi zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen: Betriebsystem kostenlos – Office kostenlos. Das ganze ist jetzt ein Jahr her und läuft Super!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar