Erfahrungen mit dem Simple Machines Forum

Erfahrungen mit dem Simple Machines ForumMein Selbständig im Netz-Forum habe ich mit der Foren-Software Simple Machines Forum umgesetzt.

Über die Entscheidung für das Simple Machines Forum (SMF) habe ich ja schon einmal berichtet.

Heute möchte ich auf meine Erfahrungen mit dem Forum eingeben. Welche Vor- und Nachteile haben sich in den letzten 4 Monaten gezeigt und wie bewerte ich diese Software nun generell nach dieser Zeit.

Installation

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Am Anfang stand natürlich die Installation des Forums. Und das lief insgesamt reibungslos.

Nach dem herunterladen des Installation-Paketes (Ich habe die den 2.0 RC3 genutzt) lädt man den Inhalt per FTP auf den eigenen Server* hoch. Dann ruft man die Installations-Seite auf und beginnt mit der Einrichtung.

Dafür benötigt man diverse Angaben, wie etwa zur Datenbank.

Ich musste dann noch die Berechtigungen einzelner Ordner anpassen. Aber da zeigt SMF während der Installation auch Meldungen an, wenn was nicht passt. Insgesamt lief die Installation relativ reibungslos.

Ich habe das Forum auf meinem Server installiert, auf dem auch dieser Blog läuft. Das was dann doch nicht so in meinem Sinne. Aus Sicherheitsgründen wollte ich das Forum dann doch lieber auf einem anderen Server haben.

Dafür habe ich nicht die offizielle Vorgehensweise genutzt (diese basiert teilweise noch auf der vorherigen 1.x Version), sondern einfach die Dateien per FTP übertragen und die Datenbank exportiert.

Dann musste ich noch ein paar Pfade und Einstellungen für die Datenbank von Hand anpassen. Das würde ich nun nicht einem Laien empfehlen, aber es geht.

Die Installation ist also nicht viel anders als bei anderen Lösungen, die ich so gesehen habe. Sie ist allerdings auf englisch. Das Forum selbst gibt es aber auch mit deutschen Texten.

Hier noch eine Installations-Anleitung und ein Video, wo man zumindest am Ende die einzelnen Schritte bei der Einrichtung sieht.

Themes

Simple Machines Forum - ThemesDann habe ich mich nach einem passenden Theme umgeschaut.

Da gibt es auf der offiziellen Seite hunderte, die allerdings nicht für alle Versionen verfügbar sind.

Aber dort kann man auf jeden Fall fündig werden und sich ein passendes Theme aussuchen.

Nachdem man sich sein Theme herunter geladen hat, kann man es bequem im Admin von SMF installieren. Das hat auch soweit recht reibungslos funktioniert.

Allerdings musste ich dann später feststellen, dass wohl nicht alle Themes perfekt erstellt wurden.

Ich hatte dann Probleme bei der Installation einiger Addons, da diese teilweise auch Änderungen am Theme vornehmen. Aber dazu später mehr.

Ich finde ich die Auswahl an Themes auf jeden Fall gut. Man sollte dann aber auf jeden Fall testen, wie gut das Theme gemacht ist oder ob es Probleme gibt.

WERBUNG
Kinderleichte Fotobearbeitung und Verwaltung mit Zoner ZPS X - 30 Tage kostenlos testen Zoner ZPS X kann RAWs verarbeiten, unterstützt Ebenen, verfügt über Presets, Retusche-Tools, Videoschnitt, Katalogisierung und mehr. www.cleverreach.com

Bedienung

Simple Machines Forum - BedienungKommen wir zur Bedienung des Forums.

Ich muss sagen, dass ich nicht die große Erfahrungen mit Foren hatte und so hat mich der schiere Funktionsumfang des SMF überrascht, gefreut und auch ein wenig zum Anfang überfordert.

Als Administrator hat man Zugriff auf sehr viele Einstellungen und Möglichkeiten, durch die ich mich erstmal durcharbeiten musste.

Neben den allgemeinen Einstellung, bei denen man z.B. die Karma-Funktion oder auch benutzerdefinierte Felder aktivieren kann, gibt es massig weitere Einstellmöglichkeiten.

Die Tatsache, dass es auch eine deutsche Sprachdatei gibt, erleichtert die Verwendung des Admins natürlich. Insgesamt muss man aber auch sagen, dass die ein oder andere Einstellung gewöhnungsbedürftig ist.

Zudem habe ich gerade am Anfang manche Funktionen doch eine Weile gesucht, weil sie irgendwie nicht da waren, wo ich sie vermutet hätte.

Trotzdem gefällt mir der Admin sehr. Er ist aufgeräumt und bietet sehr viele Möglichkeiten.

Neben den Einstellungen hat man als Admin natürlich noch auf andere Dinge Zugriff, wie z.B. die Moderation von Beiträgen, Verwarnungen, gemeldete Beiträge und auch die Mitgliederdaten.

Features

Simple Machines Forum - FeaturesWie schon gesagt, ist die Funktionsfülle schon sehr gut. Ich kann es nun nicht im Detail mit anderen Foren-Lösungen vergleichen. Aber bisher habe ich kaum was vermisst.

Nur die Tatsache, dass von Hause aus keine Möglichkeit vorgesehen ist, statische Seiten anzulegen, ist komisch. Aber das kann man nachrüsten.

Auch auf Frontend-Seite ist das Forum so, wie ich es mir gewünscht habe. Die Einrichtung der Bereiche und Kategorien ist einfach und auch optisch kann man da einige Dinge machen.

Insgesamt finde ich das Forum schon im Standard-Umfang sehr gut geeignet.

Schön ist auch die integrierte Statistik, welche einen schönen Überblick über die Entwicklung des Forums liefert.

Ich möchte hier gar nicht so sehr ins Detail gehen und nur sagen, dass ich vom Funktionsumfang begeistert war und nach einer gewissen Einarbeitung auch alles sehr logisch und gut zu erreichen angeordnet ist.

Addon’s

Erweitern kann man sein Forum natürlich auch mit AddOns, hier Mods genannt.

Auf der offiziellen Mod-Seite finden sich hunderte Erweiterungen für die unterschiedlichsten Dinge. Von kleinen Erweiterungen, wie z.B. zusätzlichen Buttons für den Post-Editor bis hin zu sehr umfangreichen Änderungen und Erweiterungen ist alles dabei.

Ich habe ein paar Mods installiert und damit ein paar nützlich Funktionen hinzugefügt.

Bei aller Freude über die Mods habe ich hier aber auch wirklich meine einzige richtige Kritik. Einige Mods haben sich nicht richtig installieren lassen. Ich vermute, dass dies an meinem Theme lag und das dieses wohl nicht so richtig komplett erstellt wurde.

Man kann die Mods zwar auch von Hand installieren, da die einzelnen Schritte in einer Batchdatei beiliegen. Aber bequem ist das auch nicht.

Aber wie gesagt, mir fällt es schwer an dieser Stelle genau zu sagen, ob es eher an mir und meinem Theme oder am SMF selber lag.

Ich denke ersteres ist der Fall und damit sollte einem hier auf jeden Fall eine umfangreiche Auswahl an zusätzlichen Features zur Verfügung stehen.

Aber auch hier genau hinschauen, ob die Erweiterung für die eigenen Forum-Version verfügbar ist.

Vorteile

Kommen wir zu den Vorteilen, die ich für das Simple Machines Forum sehe:

  • Es ist kostenlos verfügbar und wurde auch vor kurzem in eine Non Profit Organization umgewandelt. Es scheint also auch in Zukunft kostenlos zu bleiben.
  • Es gibt eine Community, die zwar nicht so riesig ist wie bei anderen Projekten, die aber trotzdem sehr gute Arbeit leistet. Die große Anzahl an Themes und Mods ist dafür ein guter Beleg.
  • Es gibt natürlich keinen offiziellen Support, wie bei einem kostenpflichtigen Angebot, aber die offiziellen Foren sind groß und fast alle Probleme wurden da schon mal diskutiert. Ansonsten bekommt man auf neue Fragen auch recht schnell Antworten. Auch das deutsche Forum ist gut besucht.
  • Das Forum selber finde ich sehr gelungen, gut zu bedienen und es hat alle Wünsche erfüllt, die ich hatte. Es gibt so gar noch weitergehende Features (wie z.B. kostenpflichtige Foren etc.), die ich nicht nutze, aber an sich tolle Möglichkeiten eröffnen.
  • Die Verfügbarkeit von vielen Themes und Mods lässt ebenfalls kaum Wünsche offen.


Nachteile

  • Aktueller Nachteil ist sicher, dass die 2.0 Version des Forums als Release-Candidate 3 vorliegt. Version 1.x würde ich nicht mehr installieren. Hier greift man also entweder zum RC oder wartet noch bis die finale Version 2 rauskommt.
  • Änderungen, die über die Mods hinausgehen sind teilweise nur direkt im Theme durchführbar. Das ist natürlich nicht ideal. Ich habe auch das Gefühl, dass die Trennung zwischen Inhalt und Layout nicht so gut ist, wie z.B. bei WordPress. Viele Mods ändern direkt im Theme was. Das ist nicht unbedingt State of the Art.
  • Meine Probleme mit manchen Mods werden wahrscheinlich mehr an mir liegen. Trotzdem ist es nicht ideal, dass bei der Installation der Mods entweder keine oder nicht wirklich hilfreiche Fehlermeldungen kommen. Ein Laie wird damit dann überfordert sein. Allerdings geht es bei vielen auch problemlos.
  • Kein offizieller Support. Als freies Projekt gibt der “Hersteller” keinen Support. Das ist natürlich für Firmen, die ein Forum wollen, ein K.O. Kriterium. Ich weiß auch nicht, ob es Dienstleister gibt, die auch den Support und die Anpassung von SMF anbieten. Da sollte man sich ggf. vorher umschauen.


Fazit

Insgesamt habe ich die Wahl meines Forums nicht bereut. Sicher gab es auch ein paar Probleme, die es bei anderen Lösungen evtl. nicht gegeben hätte. Aber aktuell macht das Forums genau das was es soll und ich konnte auch einige Änderungen umsetzen (wie z.B. meine Blognews auf der Startseite). Das geht allerdings nur, wenn man sich mit dem Themes beschäftigt oder jemanden bezahlt, der sich damit auskennt.

Ich kann mich natürlich auch nicht dazu äußern, ob das Forum bei sehr großen Besucherzahlen noch immer so performant ist. Da müssten evtl. andere ihre Erfahrungen einbringen.

Wer aber ein kostenloses, schönes, umfangreiches und gut erweiterbares Forums sucht und auch nicht davor zurückschreckt an der ein oder anderen Stelle ein wenig zu basteln (auch wenn das nicht zwingend notwendig ist), der kann sich das Simple Machines Forum anschauen und testen.

Es ist ja kostenlos und deshalb steht einem Test nichts im Wege.

Die deutsche SMF-Seite ist natürlich auch sehr zu empfehlen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

10 Gedanken zu „Erfahrungen mit dem Simple Machines Forum“

  1. Danke für diese ausführliche Vorstellung. Ich habe bislang nur Erfahrung mit dem WBB 2 und 3 gesammelt. Aber als kostenlose Alternative scheint mir dieses Forum nicht uninteressant.
    Das mit der Übersichtlichkeit bei den Einstellungen scheint in der Tat ein verbreitetes Forenproblem zu sein. Wenn ich da an WordPress denke – das kann man echt nicht vergleichen. Vor allem das WBB2 war in Sachen Übersichtlichkeit manchmal wirklich eine Katastrophe (was ich schon Zeit allein mit der Suche nach einer bestimmten Einstellung kaputt gemacht habe). Gerade in Bezug auf die Möglichkeiten zur Moderation gefällt mir das WBB3 sehr gut.

    Ich denke ich werde das Simple Machines Forum einfach mal lokal ausprobieren, dann kann ich mal einen Vergleich mit dem WBB3 bzw. deren LiteVersion ziehen.

    Antworten
  2. @LexX
    Das steht ja nicht mehr zur Debatte. Im oben verlinkten Artikel zur Entscheidung hat Peer ja geschrieben

    Aber das Plugin ist aktuell einfach nicht so gut entwickelt und bietet auch nicht so viele Möglichkeiten wie ein “richtiges” Forum an. Zudem hatte ich Sicherheitsbedenken und habe deshalb entschieden, dass Forum auf einem separaten Server laufen zu lassen. Wenn das Forum gehackt wird, sollte mein Blog nicht davon betroffen sein.

    All das sprach dann gegen bbPress.

    Demnach …

    Antworten
  3. Danke für den ausführlichen Artikel, ich habe selbst nur kurz mit einem Simplemashines Forum experimentiert, interessieren würde mich vorallem, wie ein Update von einer alten zu einer aktuellen SMF-Version von statten geht, ob es da Probleme bezüglich Plugins und deren inkompatibilität gibt, oder ob das alles komfortabel und schnell zu erledigen ist?

    MfG

    Antworten
  4. @ Jakob
    Viele Plugins sind auch für die aktuelle Version nutzbar. Aber sicher gibt es auch den von Benni verlinkten Seiten auch Update-Anleitungen. Dort bist du mit Sicherheit gut aufgehoben.

    Antworten
  5. Was das Installieren von Plugins angeht, hättest Du evtl. mal eine Blick auf MyBB werfen sollen. Kostenlos, einfach in der Bedienung, dabei recht umfangreich und mit einem modernem Plugin-System ausgestattet.

    Sobald es aber um bezahlte Forensysteme geht, da ist sicher vBulletin die erste Wahl.

    Antworten
  6. Ich finde den Artikel genial! Dieses Open Source Projekt mausert sich in den letzten Jahren immer mehr dazu ein Dauerbrenner zu werden. In den letzten Jahren war PHPBB immer der Renner, bloß irgendwie schläft die Community in den letzten ein zwei Jahren ein wenig ein und die Macher vom Simple Machines Forum drumpfen so richtig auf.

    Ich persönlich verwende bei meinen Projekten zum Teil noch PHPBB und mein hauseigenes Forum (http://www.php-space.info/simple-php-forum/) Script. Ich merke aber für größere Projekte macht es langsam Sinn, sich nach einen anderen Script um zu sehen. Was mich ein wenig daran hindert auf die neue Software umzusteigen ist einfach die Einarbeitungszeit in das Script. Bei den PHPBB kenne ich mich nun mal relativ gut im Sourcecode aus. Dein Beitrag zeigt mir aber, dass ich gegebenenfalls auch einmal über den Tellerrand weiter schauen sollte. Danke noch mal.

    Grüße Nico

    Antworten

Schreibe einen Kommentar