Meine neue Tastatur fürs Büro – LOGITECH K280e

Meine neue Tastatur fürs BüroProduktvorstellungen und Tests gibt es hier nicht viele. Schließlich brauche ich als Selbständiger im Netz nicht wirklich viel Technik.

Doch eines der wichtigsten Arbeitsmittel für mich ist meine Tastatur. Da hatte ich bisher eine einfache HP-Tastatur, mit der ich aber auch zufrieden war. Doch nun habe ich mir eine neue Tastatur von LOGITECH zugelegt, mit der ich wirklich zufrieden bin.

Meine Erfahrungen mit der neuen Tastatur, deren Vorteile und mehr dazu im Folgenden.

Schreiben als Lebensunterhalt

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Im Grunde basiert meine Selbstständigkeit auf dem Schreiben von Texten. Natürlich gehört weit mehr als das Schreiben von Blog-Artikeln zu meiner täglichen Arbeit, aber im Kern bin ich ein Vollzeit-Blogger, der jeden Tag tausende Wörter in die Tastatur haut.

Dementsprechend wichtig ist für mich natürlich die Tastatur. Es ist mein Hauptarbeitsmittel. Deshalb sollte klar sein, dass ich auf eine gute Tastatur viel Wert lege. Schließlich möchte ich keine gesundheitlichen Nachteile durch eine schlechte Tastatur.

Bisher habe ich eine Tastatur von HP genutzt. Diese war auch schon die zweite, die ich mir zugelegt hatte, da die erste durch die starke Benutzung bereits kaputt gegangen war. Bisher habe ich dabei auf Schreibmaschinen-Tasten gesetzt. Damit sind Tasten gemeint, die relativ hoch sind und dadurch einen großen Hubweg haben. Das lag auch daran, da ich mit vielen Notebook-Tastaturen in der Vergangenheit sehr unzufrieden war.

Ein Nachteil der bisherigen Tastatur war allerdings, dass dies recht laut war. Und bei den Massen an Texten, die ich schreibe, nervt das dann irgendwann.

Also habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut.

LOGITECH K280e – Meine neue Tastatur

Logitech K280e Tastatur (Kabelgebunden, Business-Tastatur, QWERTZ, Deutsche Layout) schwarzWERBUNG

Eine Auswahl unter den vielen Tastaturen zu treffen, ist nicht einfach. Allein bei Amazon gibt es hunderte Tastaturen, von denen viele interessant aussehen. Ich habe es mir dann einfach gemacht und in die Tastaturen-Bestseller-Liste* von Amazon geschaut.

Dort steht aktuell die LOGITECH K280e* ganz oben. Dabei handelt es sich grundsätzlich um eine einfach und günstige Tastatur mit Kabel. Gerade mal rund 16 Euro hat diese gekostet und da dachte ich mir, dass ich mit dieser Tastatur nicht viel falsch machen kann. Im Zweifel hätte ich sie wieder zurückgeschickt.

Doch nachdem ich die Tastatur ausprobiert und meine erste Skepsis bzgl. der Tasten abgelegt hatte, gefiel mir die Tastatur richtig gut.

WERBUNG
3 Monate kostenloses Hosting bei All-Inkl.com Beim deutschen Hoster All-Inkl.com gibt es günstiges und leistungsfähiges Hosting. Dieses ist optimal für Affiliate-Websites, Nischenwebsites und Blogs. Ich nutze es selber und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. www.all-inkl.com

Vorteile

Die Tasten haben einen sehr angenehmen Druckpunkt und ich kann darauf mindestens genau so gut schreiben, wie auf meiner alten Tastatur.

Ich finde die matte Oberfläche besser als bei meiner alten Tastatur, die mit einer eher schwarz-glänzenden Oberfläche immer etwas gespiegelt hat.

Zudem ist die Lautstärke sehr sehr angenehm. Während die Tasten vorher immer recht laut waren, was meine Frau und ihre Mitarbeiterin in unserem Bürohaus schon etwas genervt hat, sind die Tasten der K280e nun sehr leise. Man hört diese natürlich noch, aber es ist ein himmelweiter Unterschied zu vorher.

Und auch das ungewöhnliche Design hat sich in der Praxis als angenehm nutzbar herausgestellt. Die Verarbeitung ist jedenfalls sehr gut.

Um die Tastatur hinter etwas höher aufzustellen, gibt es 2 ausklappbare Füße. Bisher war das bei anderen Tastaturen immer ein Schwachpunkt, da diese irgendwann abgebrochen sind. Ich bin gespannt, wie stabil die hier sind.

Fazit

Eine Tastatur mag für viele nichts sein, worauf sie groß Gedanken verschwenden. Doch gerade für alle Blogger und sonstigen Texter ist eine gute Tastatur Gold wert.

Ich kann die LOGITECH K280e* auf jedenfall weiterempfehlen. Eine sehr günstige und dennoch hochwertige Tastatur.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

15 Gedanken zu „Meine neue Tastatur fürs Büro – LOGITECH K280e“

  1. Bei Tastaturen gibt es leider viel Mist am Markt. Ich ärgere mich auch regelmäßig über klappernde und wackelige Tasten, wenn ich irgendwo zu Besuch bin und mal wieder “den Rechner” reparieren muss :)

    Bei Logitech hab´ ich persönlich immer gemischte Gefühle, da ich mit der ein oder anderen Maus schon auf die Nase gefallen bin. Insbesondere bei Funkmäusen.

    Vielleicht hättest du dir mal in den letzten Jahren eine Tastatur von Cherry ansehen sollen. Das ist meiner Meinung nach DER Hersteller für Tastaturen was Haptik, Druckpunkt und leises Tippen angeht.

    Antworten
  2. Hey,
    also ich hatte mal eine Tastatur von Cherry, mit der war ich seehr zufrieden. Mittlerweile habe ich Tastatur+Maus von Anker und bin mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden. :)
    glg, Nicca

    Antworten
  3. Ich selber nutze die Standard-Tastatur von Mac – aber zum PC spielen bin ich ebenfalls ein Logitech Fan. Unschlagbar was Preis-Leistung anbelangt.

    Antworten
  4. Ich bin mit meinen Logitech Tastaturen auch immer sehr zufrieden gewesen, obwohl ich das nächste mal sicher eine Cherry Tastatur ausprobieren werde. Von Cherry hab ich bisher nur gutes gehört und wurde ausnahmslos weiterempfohlen.

    Antworten
  5. Hallo Peer,

    Hast du nie Probleme gehabt mit den Handgelenken? Vor allem wenn ich längere Texte schreibe, haben sich schon öfters Handgelenks Schmerzen bemerkbar gemacht. Ich bin inzwischen auf eine ergonomische Tastatur umgestiegen, seit dem habe ich keine Probleme mehr in der Richtung.

    Fürs Gaming bevorzuge ich übrigens eine USB-/Kabel Tastatur. Bei Wireless und Bluetooth können Verzögerungen und Interferenzen auftreten, was bei Games natürlich nicht so toll ist ;)

    Grüsse aus der Schweiz

    Antworten
  6. Hallo alle zusammen,

    also Kabellose Tastaturen sind bei mir nicht mehr wegzudenken. Egal ob Privat oder Beruflich, egal ob die kleine Handliche Variante oder die Große mit mehr Abständen zwischen den einzelnen Tasten, ein Kabel darf bei mir nicht mehr dran sein.

    Netter Beitrag Peer, und viel Spaß mit der neuen Tastatur.

    Antworten
  7. Ich nerve meine Freundin auch mit einer ziemlich lauten Tastatur, deswegen bin ich auch auf der suche nach einer günstigen-leisen Alternative? Ist es die Logitec von Peer oder könnt ihr noch was empfehlen?

    Antworten
  8. Ich habe eine Wireless Combo von Logitech und bin ganz zufrieden. Ich wüsste nicht, ob ich nochmal mit schnurgebundenen Eingabegeräten anfangen würde. Ich hasse Kabel auf dem Schreibtisch.

    Antworten
  9. Habe auch eine kabelgebundene Tastatur, allerdings von Cherry und kaufe da auch schon siet Jahren immer das gleiche Modell. Kostet auch nur so um die 15 € und bin mit der Tastatur absolut zufrieden.

    Den Sinn von 100 € + Tastaturen habe ich bis heute noch nicht richtig verstanden.

    Antworten
  10. Hi,

    ich bin auch ein totaler Logitech Fan und besitze momentan eine K800 Wireless Tastatur. Ich bin sehr stark am grubbeln, ob ich mir eine mechanische Tastatur kaufen soll. Gerade für Vielschreiber soll es ideal sein.

    Antworten
  11. Vielen Dank für deinen informativen Beitrag. Ich suche gerade nach einer neuern Tastatur. Mit Logitech Ppduten hatte ich schon zu tun. Immer war ich zufrieden. Villeicht probiere auch diese Tastatur aus :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar