11. Ausdauer – Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs

Geheimnisse erfolgreicher Websites und BlogsSo langsam geht diese Artikelserie ihrem Ende entgegen.

Doch das bedeutet nicht, dass die Tipps weniger wichtig werden.

Im Gegenteil! Heute geht es um Ausdauer und damit um eines der wichtigsten ‘Geheimnisse’ erfolgreicher Websites und Blogs.


Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs

All-Inkl HostingWerbung

Wie immer der Hinweis, dass ich hier keine geheimen Tricks und Abkürzungen vorstelle. Die gibt es meist gar nicht und selbst wenn, funktionieren diese nur eine gewisse Zeit.

Wer langfristig mit seiner Website oder seinem Blog erfolgreich sein möchte, muss die Grundlagen kennen. Und genau um die geht es in dieser Serie.

Ausdauer

Ich bin nun schon seit mehr als 9 Jahren selbständig und betreibe ‘Selbständig im Netz’ bereits mehr als 8 Jahre.

In dieser Zeit habe ich eine Menge anderer Blogs über Selbständigkeit, Geld verdienen im Internet und ähnliche Themen kommen und gehen gesehen.

Eine Sache haben die meisten der gescheiterten Websites und Blogs einfach nicht beachtet. Es dauert einfach eine ganze Weile, bis sich der Erfolg einstellt.

Durchhaltevermögen
Leider haben viele Einsteiger und Gründer eine etwas falsche Vorstellung von der Selbständigkeit im Netz.

Erst vor ein paar Tagen bekam ich eine Mail, in der mich jemand fragte, wie schnell es ginge 6.000 Euro pro Monat im Netz zu verdienen. Ich musste ihm da leider ein paar Illusionen rauben.

Diese Denkweise ist sehr weit verbreitet, denn in der Presse und auf vielen Blogs werden immer nur die Erfolgsbeispiele vorgestellt. Doch das ist meist nicht die Realität bzw. wird der harte Teil und die schweren Zeiten ausgeblendet.

Stattdessen ist es oft genauso schwer online erfolgreich zu werden wie offline. Manchmal ist es sogar schwerer, denn der größte Vorteil des Internets, ist gleichzeitig ein Nachteil. Es ist sehr günstig sich online selbständig zu machen, weshalb es aber auch unzählige andere Menschen tun.

Die Konkurrenz ist groß und man muss eine Menge lernen, um online erfolgreich zu sein. Das braucht Zeit, die aber viele nicht bereit sind zu investieren.

Allerdings kann man sich das auch zunutze machen. Wer Durchhaltevermögen beweist, hat schon mal einen Vorteil gegenüber 90% der Konkurrenz.

Dauert es noch oder ist es gescheitert?
Ein Problem ist es allerdings zu erkennen, ob die eigene Website oder der eigene Blog einfach noch ein wenig Zeit brauchen oder das Projekt gescheitert ist. Das fällt selbst vielen erfahrenen Selbständigen im Netz manchmal schwer. Schließlich investiert man oft viel Herzblut und Zeit in ein Projekt.

Ein Tipp ist es, nicht nur eingleisig zu fahren, sondern mehrere Ideen parallel umzusetzen. Gerade bei eher einfachen Websites und Blogs ist das meist gut machbar. Zudem schadet es sicher nicht, wenn man ein Projekt einfach mal ein wenig ruhen lässt, während man sich um ein anderes kümmert.

Wichtig sind auf jeden Fall die vielen kleinen Meilensteine. Man sollte eben nicht nur darauf warten, dass man ein Vollzeiteinkommen erzielt. Stattdessen sollte man schauen, wie sich der Traffic entwickelt, die Rankings in Google, das Feedback der Nutzer, die ersten Einnahmen usw..

Wer sich viele kleine Meilensteine setzt, bleibt nicht nur viel besser motiviert, sondern kann auch viel besser einschätzen ob und wie sich dass eigene Projekt weiterentwickelt.

Man muss aber nicht um jeden Preis durchhalten. Wenn alles darauf hindeutet, dass das Projekt kein Erfolg mehr wird, kann man es auf Eis legen oder ganz abschalten.

Beispiele
Ein gutes Beispiel ist mein eigener Blog ‘Selbständig im Netz’. Über dessen Entwicklung habe ich natürlich schon oft berichtet, weshalb ich es hier nicht breiter ausführen werde.

Allerdings hätte ich damals nie gedacht, dass ich vom Bloggen mal leben würden können. Ich hatte einfach Spaß am Bloggen und bin dran geblieben.

Zudem haben mich viele kleine Meilensteine immer wieder motiviert weiterzumachen. Nach über 8 Jahren bin ich nun sehr froh, dass ich dran geblieben bin und die Ausdauer dafür gehabt habe.


Ausdauer ist auch bei Nischenwebsites wichtig. Auch wenn es in der Nischenseiten-Challenge darum geht in 13 Wochen eine Nischenwebsite aufzubauen und erste Einnahmen zu erzielen, so dauert die Entwicklung dennoch viel länger.

Viele Teilnehmer aus dem letzten Jahr haben mir z.B. berichtet, dass ihre Nischenwebsite erst nach 6 oder 9 Monaten richtig durchgestartet ist.

Ähnliches konnte ich bei meinen Nischenwebsites auch beobachten, auch wenn es von Site zu Site unterschiedlich lange dauert.

WERBUNG
Mit der Media-Haftpflicht vor Haftung schützen! Die Media-Haftpflicht-Versicherung von Hiscox schützt bei gesetzlicher und vertraglicher Haftung, z.B. bei Haftpflicht-Ansprüchen, Datenverlust und Abmahnungen. www.hiscox.de

Fazit

Niemand kann einem sagen, wie lange es genau dauern wird, bis eine Website oder ein Blog erfolgreich wird. Auf jeden Fall passiert das nicht über Nacht.

Deshalb ist es wichtig Durchhaltevermögen und Ausdauer mitzubringen, um zwischendurch nicht die Lust und die Motivation zu verlieren.

Oft wird man dafür mit einem langfristigen und stabilen Erfolg belohnt.

Business Ideen
Werbung
Elektronik-Shop24
Werbung

13 Gedanken zu „11. Ausdauer – Geheimnisse erfolgreicher Websites und Blogs“

  1. Ja es kann schon ganz schön lange dauern bis man den ersten richitgen Traffic aufbaut. Wie oben im Artikel ist dabei die Ausdauer das wichtigste. Aber mann muss sich manchmal ein wenig kreative Pause gönnen, sei es nur um wieder die nötige Energie zu bekommen, damit man seine Besucher auch mit gutem Content versorgen kann.

    Antworten
    • Einer meiner NischenSeiten macht mit nur ca 10 Besucher pro Tag aus Google
      guten Umsatz.

      Es lang auch eine gute Strategie zu haben und auf LongTail Keywords zu setzen ;)
      Manchmal hat man auch “Glück” wenn eine Strategie funktioniert.

      ps. diese hat auch erst nach 4 Monaten angeschlagen ..nachdem ich das Projekt schon fast vergessen habe… ;)also immer dran bleiben

      Antworten
  2. Fakt ist : Erstens ) Mache nur das wovon DU auch eine wirkliche Ahnung hast. 2 ) Zwinge dich zu nichts . 3 ) Weniger ist meistens mehr , Effektivität bedeutet Erfolg 4 ) Ich würde kein Blog eröffnen in der Hoffnung damit im Monat 457 Euro zu verdienen es sind meistens nicht einmal 107 Euro die dabei herum kommen. Kaufe doch gebrauchten Waren auf – und verkaufe die über Kleinanzeigen. Mein Bekannter macht es so , so kommen meistens bis zu 500 Euro im Monat rein ohnen das es viel Stress gibt und die Kosten sind sehr gering.

    Antworten
  3. Sehr schöner Artikel und alles schön auf den Punkt gebracht…

    Leider ist das ebenso das viele denken, in wenigen Tagen eine erfolgreiches Projekt auf die Beine zu stellen…

    Dabei sehen viele gar nicht, wie viel Arbeit hinter solch einem Projekt bzw. Website steckt, dass ganze ist nicht mal eben in wenigen Minuten oder Stunden erledigt und schon fließt das Geld….

    Man muss sich täglich Zeit dafür nehmen und manchmal kann es Wochen bis sogar Monate dauern, bis die eigene Website / der eigene Blog einigermaßen gut läuft.

    Wie gesagt, interessanter Artikel, der vielleicht dem ein oder anderen mal die Augen öffnet! :)

    LG
    Der Brian

    Antworten
  4. Besser kann man das wahrscheinlich nicht auf den Punkt bringen.

    Leider glauben immer noch zu viele, dass man beispielsweise von einer Nischenwebsite binnen 4 Wochen Leben kann und dann schön ab zum Strand und die Füße hochlegen.

    Ich selbst habe vor etwa 4 Wochen meinen ersten “Nischenwebseiten-Test” gestartet, ganz bewußt mit einer Mininische. In 10 Tagen war die Seite mehr oder weniger fertig erstellt und jetzt investiere ich in der Woche noch etwa 5 – 6 Stunden. Google meint es schon ganz gut mit mir, aber an Einnahmen ist noch lange nicht zu denken.

    Ich bin gespannt wir sich das Projekt weiter entwickeln wird.

    LG

    Manu

    Antworten
  5. Manche Leute denken wirklich, dass man im Netz richtig Geld machen kann…. Und nach ein paar Wochen kommt dann die Ernüchterung und alles wird zuviel, sogar ein bisschen Pflege der Webseite ist auf einmal zuviel. Da sollte man es sich einfach vorher mal überlegen, ob das Netz das richtige Betätigungsfeld ist…

    Antworten
  6. Hallo Peer,

    mich würde mal interessieren, nach wie vielen der 8 Jahre SIN-Bloggen du Dir sicher warst, dass das als berufliches und damit finanzielles Standbein funktioniert.

    Viele Grüße, Peter

    Antworten
  7. Ich glaube auch, dass das das Problem ist, viele denken, Sie kommen in 14 Tagen ohne Kenntnisse ans Ziel und können eine Menge Geld verdienen. Sie bekommen es ja immer wieder “vorgezeigt”. Das das alles nur Videos sind, damit sie “nur heute für supergünstige 49,99 anstelle sonst 999,99 das supertolle Video kaufen können” verstehen leider die wenigsten. Deshalb ist auch klar, warum soviele in kürzester Zeit wieder aufgeben…

    Antworten
  8. In jeder Selbständigkeit spielt die Ausdauer eine große Rolle. Wer keine Ausdauer und Geduld hat sollte es am besten gleich lassen. Und wenn das Unternehmen dann irgendwann größer ist spielt auch das Team mit dem man zusammen Arbeitet eine wichtige Rolle. Wenn man sich auf die Menschen nicht verlassen kann können die einem auch das Unternehmen kosten.

    Antworten
  9. Ausdauer ist das A und O! Aber ist das nicht letztendlich im jeden Geschäft so? Von Null auf 100 ist leider nur in den seltesten Fällen möglich.
    Ich denke das der Erfolg früher oder später sich bei jedem einstellen kann, der sich kleine Meilensteine setzt und diese akribisch auch verfolgt.

    Antworten
  10. Viele Gründer machen sich nebenberuflich selbstständig. Wichtige Themen wie Steuern, die Anmeldung oder ob der Arbeitgeber informiert werden muss, darf man nicht vergessen. Als Existenzgründer können Sie die nebenberufliche Selbstständigkeit nutzen, um zu testen, ob und wie gut ihre Geschäftsidee ankommt. Wichtig ist aber auch bei einer nebenberuflichen Selbstständigkeit, dass Sie sich gut vorbereiten.

    Antworten
  11. Sehr treffender Artikel und alles perfekt auf den Punkt gebracht.
    Wie heißt es so schön. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
    Das Wichtigste im Online Business ist definitiv Durchhaltevermögen.
    Irgendwann wird sich der Erfolg einstellen.
    LG Sebastian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar