Ziele – Basics der erfolgreichen Selbstständigkeit

Ziele - Basics der erfolgreichen SelbstständigkeitEs ist Freitag und das bedeutet, dass es wieder Zeit für eine wichtige Grundlage für eine erfolgreiche Selbstständigkeit ist.

Ziele sind für Gründer, aber auch für Selbstständige eine wichtige Sache, um den optimalen Ertrag aus der eigenen investierten Arbeit ziehen zu können.

Warum das so ist, wie man Ziele definiert und meine Erfahrungen dazu, erfahrt ihr im Folgenden.

Warum sind Ziele wichtig?

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Viele Jüngere legen einfach los und denken nicht groß darüber nach. Das ist auch das Kredo vieler Startups, zumindest scheint es so. Doch diese Vorgehensweise funktioniert nur bis zu einem gewissen Punkt, denn viele verzetteln sich auf diese Weise in Kleinigkeiten und arbeiten an allen möglichen Dingen.

Aber nur mit einem Ziel weiß man genau, was einen dort hin bringt und was nicht. Hat man sich selber Ziele gesetzt, dann arbeitet man deutlich effizienter und spart dadurch auch Zeit. Und durch Ziele ist die eigene Arbeit dann auch analysierbar. Man kann sehen, ob man auf dem richtigen Weg ist.

Ohne Ziele ist man in gewisser Weise auf einem Blindflug unterwegs und das ist mittel- bis langfristig keine wirklich gute Idee. Übrigens auch für die nebenberufliche Selbstständigkeit.

Wie wichtig sind euch Ziele?

Ergebnis anschauen

So legt man Ziele fest

Es ist nicht so einfach Ziele festzulegen, wie es vielleicht zu Anfang klingt. Das muss man lernen.

Es gibt Methoden, wie z.B. SMART, die bei der Zielsetzung helfen.

Im Grunde muss man aber vor allem eigene Erfahrungen sammeln. Viele Ziele wird man nicht in der geplanten Form erreichen, aber daraus lernt man und wird besser.

In der Regel setzen sich die meisten wenige große Ziele, die zudem meist eher mittel- bis langfristig sind. Hinzu kommen dann viele kleine Ziele, die sich aus den großen ableiten und in relativ kurzer Zeit erreicht werden können. Damit habe ich z.B. sehr gute Erfahrungen gemacht.

Hier ein paar Tipps für eure Ziele:

  • Man sollte seine Ziele auf jeden Fall aufschreiben und im Auge behalten. Ziele, die in der Schublade verschwinden oder an die man einfach nicht mehr denkt, bringen nichts.
  • Ziele sollten spezifisch sein, also nicht zu allgemein. Nur dann weiß man, was man tun muss, um diese zu erreichen.
  • Ich halte es zudem für wichtig, optimistische und motivierende Ziele festzulegen. Diese können deshalb gern ambitioniert sein.
  • Aber es ist dennoch wichtig halbwegs realistisch zu bleiben. Wer zu ambitionierte Ziele aufstellt und diese dann nicht erreicht, ist meist sehr enttäuscht.
  • Sehr hilfreich und unbedingt zu empfehlen sind übrigens feste Termine, die den Zielen zugeordnet werden. Sonst schiebt man vieles vor sich her.
  • Und wenn es geht, sollte man seine Ziele teilen, z.B. mit Familie, Freunden oder Kontakten. Ist man Selbstständig im Netz, kann man die Ziele auch öffentlich machen. Das sorgt dafür, dass man sich verpflichtet führt, diese auch zu erreichen.
WERBUNG
Kompetente Beratung von Experten Du hast eine Frage an einen Steuerberater oder einen Anwalt? Hier bekommst du schnell eine verlässliche Antwort. www.yourxpert.de

Meine Erfahrungen

Ich selber setze mir immer Ziele, wie z.B. beim Start in ein neues Jahr oder wenn ich ein neues Projekt angehe.

Ich brauche einfach einen Gradmesser, der mich leitet und an dem ich meine täglichen Hauptaufgaben ausrichten kann. Schließlich habe ich eine Menge Blogs und Websites und könnte dort und darüber hinaus so viel tun, dass selbst ein 12 Stunden Arbeitstag nicht ausreicht. Ziele helfen mir dabei, mich auf die wichtigen und wesentlichen Aufgaben zu konzentrieren und zudem eine Entwicklung für die Zukunft zu planen und zu steuern.

Als ich vor mehr als 11 Jahren gegründet habe, setze ich mir natürlich ebenfalls Ziele. Damals war ich aber noch nicht so erfahren und so fiel es mir auch nicht so einfach. Viele Ziele von damals habe ich nicht erreicht, auch weil sich gerade in den ersten Jahren sehr viel verändert hat und meine Selbstständigkeit sich anders entwickelt hat, als auf dem Papier geplant. Das ist aber ganz normal.

Ich musste auch lernen das richtige Maß bei meinen Ziele zu finden. Oft waren diese zu ambitioniert und ich habe mich dann mehr geärgert darüber, was ich nicht erreicht habe, als zu schätzen, was ich geschafft habe.

Heute weiß ich, dass man auch bei Zielen flexibel bleiben muss und sich nicht zu star festlegen sollte. Ziele entwickeln sich und man muss die richtige Balance zwischen einer klaren Richtung und einer Anpassung an die Gegebenheiten finden.

Bei mir ist es nun nach mehr als 11 Jahren Selbstständigkeit so, dass ich mein großes Ziel erreicht habe. Ich kann sehr gut von meiner Selbstständigkeit leben. Deshalb habe ich heute eher kleine Ziele. Diese sind meist recht schnell erreichbar und sie sind gut für die Motivation.

Wie sieht das bei euch aus? Welche Ziele habt ihr und wie wichtig sind für euch überhaupt Ziele?

Mehr Tipps zu den Basics der Selbstständigkeit

In dieser Artikelserie stelle ich jeweils einen Faktor vor, um erfolgreich selbstständig zu sein. Dabei schildere ich natürlich vor allem meine eigenen Erfahrungen aus mehr als 10 Jahren Selbstständigkeit im Netz, gehe aber auch auf grundlegende Tipps und Basics ein.

Basics der Selbstständigkeit:
Leidenschaft, Kaufmännisches Wissen, Ziele, Finanzamt, Krankheit, Ordnung & Struktur, Finanzielle Rücklagen, Familie und Arbeit, Rückschläge nutzen, Neid, Fokussierung, Anpassung, Marke, Rechnungen, Büro, Privatleben, Motivation, Stress, Lernen, Ideen, Auftreten, Durchhaltevermögen, Werbung, Versicherungen, Liquidität, Vergleiche, Chancen, Technik, Altersabsicherung

Ich freue mich natürlich über eure Erfahrungen und Tipps zu den behandelten Grundlagen.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

6 Gedanken zu „Ziele – Basics der erfolgreichen Selbstständigkeit“

  1. Ein sehr guter Beitrag und ich kann dem nur zustimmen: Ziele sind so wichtig wenn man selbstständig ist. Ich traue mich zwar noch nicht so ganz an die Jahreszielsetzung heran (aus Angst, total unrealistisch zu denken), aber Ziele für jedes Quartal habe ich aktuell und werde mich in den nächsten Wochen mit Zielen für 2018 auseinander setzen – und dann auch vielleicht mit einem großen Jahresziel :)

    Antworten
  2. Festgelegte Ziele möchte ich immer mit meinen “To Do”- Listen erreichen.
    Die Zielsetzungen motivieren mich diese schneller zu erreichen.
    Lieber kleinere Ziele setzen um diese schneller zu erreichen. Dann kann man sich ja ein neues Ziel setzen. :-)

    Antworten
  3. Habe auch mal gehört, dass bei der Selbsständigkeit die Ziele sehr wichtig sind. Im Arbeitnehmer-Verhältnis hat man ja ein Chef, der dir sagt was man zu tun hat. Ziele sind auch eng mit der Motivation verbunden!
    Gruß

    Antworten
  4. Sehr schöner Artikel mit allem drum und dran!
    Vor allem finde ich gut dass du persönliche Erfahrungen hereinbringst.
    Weiter so :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar