#1 Rankings in Google und gute Besucherzahlen – Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020

#1 Rankings in Google und gute Besucherzahlen - Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020Wie sich meine Website streaming-geraete.de entwickelt hat und wie die Rankings und Besucherzahlen aktuell aussehen, erfahrt ihr im heutigen Report über meine neue Nischenwebsite.

2 Monate sind nun schon seit dem Start der Nischenseiten-Challenge 2020 vergangen und seit meinem letzten Report ist einiges passiert. Was genau, schildere ich im Folgenden. Zudem gehe ich darauf ein, was ich auf meiner Website in nächster Zeit noch vorhabe.

Ich habe übrigens eine Blogparade auf meiner Nischenwebsite gestartet, bei der ihr einen Fire TV 4K Stick gewinnen könnt.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020

Ebook Schreiben und Verkaufen
Werbung

Während ich auf nischenseiten-guide.de jede Woche über meine Fortschritte während der Nischenseite-Challenge berichte, mache ich das hier nur einmal im Monat.

Der erste Monat lief schon sehr gut, aber die Entwicklung im zweiten Monat war ebenfalls sehr positiv.

Während der erste Monat immer der anstrengendste Teil der Challenge ist, läuft es anschließend deutlich entspannter, da die Website online ist und man hauptsächlich nur noch Artikel schreiben muss. Aber es gibt natürlich dennoch einiges zu tun, wie z.B. diverse SEO-Maßnahmen, damit die Google-Rankings steigen und mehr Besucher auf meine Website kommen.

#1 Ranking in Google

Die beste Nachricht ist sicher, dass ich mit meiner neuen Nischenwebsite, gut 4 Wochen nachdem sie online gegangen ist, bereits auf Platz 1 in Google bei meinem Hauptkeyword “Streaming Geräte” stehe. Das ging schneller, als ich das erwartet habe.

#1 Ranking in Google und gute Besucherzahlen - Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020

Für weitere Longtail-Keywords ranke ich mittlerweile auch sehr gut, während es bei anderen starken Keywords, die noch mehr Suchvolumen als mein Hauptkeyword haben, noch sehr stark schwankt.

Für “Streaming Dienste” lag ich z.B. bisher schon mal auf Position 39, aber da geht es immer wieder rauf und runter. Gerade für diese stärker umkämpften Suchbegriffe wird es noch dauern, bis ich da weiter nach vorn komme. Aber das kenne ich schon von anderen Nischenwebsites.

Grund für die gute Entwicklung beim Hauptkeyword ist zum einen die Onpage-SEO Optimierung. Hier habe ich diesmal das WordPress Plugin Rank Math genutzt, was sicher nicht perfekt ist, aber dennoch gut funktioniert, wie es aussieht.

Beim Schreiben der Artikel habe ich natürlich auf die wichtigsten SEO-Faktoren geachtet, was das Plugin sehr gut ermöglicht.

Aber auch die Offpage-SEO Optimierung bin ich angegangen und habe unter anderem manuell Backlinks in Verzeichnisse, auf eigene Websites, in Social Media Profilen, als Blog-Kommentare und bei Kooperationen gesetzt.

Zur Überwachung meiner Google-Rankings nutze ich übrigens das Online-Tool SERPBOT, mit dem man bis zu 50 Keywords kostenlos täglich überwachen kann. Wer mehr Keywords tracken möchte, kann SERPBOT Pro nutzen.

WERBUNG
100 % mehr Besucher für deine Website! SEO Coach und Ex-Google Mitarbeiter Jonas Weber bietet über 15 Jahre SEO Know-how. In seinem Online-Kurs verspricht er 100% mehr Besucher. Spare 50 € mit dem Code SIN50 seo-kurs.de

Traffic-Zahlen steigen

Auf Grund der verbesserten Rankings steigen auch die Besucherzahlen von Google an. In der folgenden Tabelle habe ich diverse Kennzahlen zusammengefasst. Eine positive Entwicklung ist auf jeden Fall zu erkennen.

 Google Search ConsoleKoko AnalyticsStatify 
 Google Impressionenrankende Keywords in GoogleGoogle BesucherFacebook und Twitter Besuchersonstige BesucherSeitenSeitenKoko vs. Statify Differenz
KW 139327314840345412,6%
KW 149471104721.7502.11620,9%
KW 152558632520368087228,2%
KW 1650010922019069392934,2%
KW 1789419553014258475529,2%
KW 181.8543918212209119777,2%

Besonders wichtig sind natürlich die Besucher von Google, denn das sind echte Besucher, die sich für die Themen meiner Nischenwebsite interessieren und ggf. dann auch was kaufen.

Hier noch ein Blick in die Google Search Console:

#1 Ranking in Google und gute Besucherzahlen - Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020

Auch hier sieht man sehr gut, dass es mit den Impressionen in Google und mit den Klicks nach oben geht.

Inhalte, Inhalte, Inhalte

Natürlich schreibe ich weiterhin 1-2 Artikel pro Woche, damit ich weitere Rankings und damit mehr Besucher gewinnen kann. Und die Inhalte sind hauptverantwortlich für die guten Rankings.

Unter anderem habe ich ein paar Reviews zu Fire TV Geräten geschrieben, die ich selber zu Hause im Einsatz habe. Auch eine Vergleichstabelle habe ich dafür schon erstellt, was sehr gut mit dem Plugin AAWP ging.

Aber vor allem habe ich Hintergrundartikel geschrieben, denn das sind die Artikel, die gut ranken und Vertrauen aufbauen. Dabei habe ich zum einen über technische Aspekte bzgl. der Streaming Geräte geschrieben, aber auch vor allem über die wichtigsten Streaming Dienste, die ich selber nutze.

So ist erst gestern, zum Star Wars Tag “May the 4th”, ein Artikel erschienen, in dem ich mir anschaue, was man von Star Wars auf Disney+ schauen kann.

Inzwischen gibt es schon mehr als 70 Artikel-Entwürfe im WordPress-Admin meiner Nischenwebsite und fast täglich kommen neue hinzu. Es ist ein ergiebiges Thema, aber ich möchte auch darauf achten, dass ich möglichst zeitlose Artikel schreibe, die noch in ein paar Jahren interessant für die Leser sind. News wird es hier also in der Form nicht geben.

#1 Ranking in Google und gute Besucherzahlen - Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020

In den nächsten Wochen und Monaten wird es viele weitere Artikel geben.

Aktuell läuft gerade eine Blogparade auf meiner Nischenwebsite, bei der ich nach euren Lieblingsserien frage. Man kann dabei einen Fire TV Stick 4K gewinnen.

Geld verdienen

Das Thema “Geld verdienen” ist so eine Sache. Einerseits wäre es natürlich schön, wenn ich bereits während der Challenge erste gute Einnahmen mit meiner Nischenwebsite erzielen würde.

Allerdings weiß ich aus den letzten Jahren, dass das immer länger dauert, weil auch die Rankings und Besucherzahlen langsamer steigen. So habe ich mit der Nischenwebsite aus der letzten Challenge weniger als 100 Euro während der gesamten Challenge verdient. Nach einem Jahr waren es rund 1.000 Euro. Und jetzt sind es schon um die 500 Euro pro Monat.

Man braucht hier also Geduld, was aber leider manche Teilnehmer auch diesmal nicht zu haben scheinen.

Ich nutze auf meiner Nischenwebsite natürlich wieder das Amazon Partnerprogramm, da es dort die Fire TV Geräte gibt. Dazu habe ich, wie schon geschrieben, Reviews veröffentlicht und eine Vergleichstabelle erstellt. 21 Cent sind da bisher reingekommen, aber das ist natürlich nur der Anfang.

Darüber hinaus setze ich aber auch andere Partnerprogramm ein bzw. plane das. Zum einen betrifft das Online-Shop Partnerprogramme, wie das von OTTO, wo man andere Streaming-Sticks kaufen kann. Ich teste z.B. gerade den Google Chromecast und schreibe dazu auch bald ein Review.

Aber auch die Streaming Dienste haben teilweise ein Partnerprogramm, welches ich gern nutzen möchte. So habe ich mich beim Partnerprogramm von Disney+ beworben, wurde allerdings abgelehnt, weil gerade ein großer Ansturm darauf ist und ich noch nicht genug Besucher habe. Später werde ich mich da nochmal bewerben.

Allerdings kann ich z.B. das Telekom-Partnerprogramm nutzen, welches auch ein Disney+ Paket anbieten. Und ich werde mich beim DAZN-Partnerprogramm bewerben, sobald es wieder Sport zu sehen gibt.

So geht es weiter mit meiner Nischenwebsite

Ich werde viele weitere Inhalte für meine Nischenwebsite schreiben, denn ich habe viele Ideen und eine Menge Lust aufs Schreiben. Es ist einfach ein Thema, was mich selber sehr interessiert und das hilft extrem dabei neue Artikel zu verfassen.

Durch die aktuelle Blogparade erhoffe ich mir natürlich weitere Aufmerksamkeit und Backlinks. Ich werde in einem Monat darüber berichten, wie gut das funktioniert hat.

Und so hoffe ich dann auch, schon während der Nischenseiten-Challenge ordentliche Einnahmen zu erzielen. Am Ende ist es aber ein Marathon und keine Sprint, daran solltet ihr immer denken.

Teilnehmer und Einblicke

Zeitlich habe ich es zu diesem Report noch nicht geschafft, aber ich plane Videos aufzunehmen, in denen ich mir einige Teilnehmer-Websites genauer anschaue. Aber auch ein Video über meine eigenen Nischenwebsite soll bald erscheinen.

In einem Monat melde ich mich hier dann mit einem Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge und wie sich meine Nischenwebsite entwickelt hat.

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

13 Gedanken zu „#1 Rankings in Google und gute Besucherzahlen – Der zweite Monat der Nischenseiten-Challenge 2020“

  1. Hallo Peer,

    Diese Zahlen sehen doch schon gut aus :). Das ist natürlich auch wieder ein Thema das in der Corona Zeit mehr gesucht wird als andere. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    Ich hab da noch eine Frage an dich. Vielleicht benutzt du ja auch Awin dann könnte es auch dich betreffen.

    Mir ist gestern aufgefallen als ich mir mit dem Link Builder Links erstellt habe, dass diese gar nicht getrackt werden, also nicht im dashboard bei Awin auftauchen. Das betrifft aber nur Links die ich mit Chrome, Opera, Firefox und einigen anderen Browsern aufgerufen habe.
    Links die ich mit dem Brave Browser aufgerufen habe werden ordnungsgemäß erfasst und auch der Cookie gesetzt.

    Ist dir das vielleicht auch aufgefallen und weißt vielleicht etwas genaueres ? Awin hat mir dazu leider noch nicht geantwortet.
    Das betrifft nur Links die ich über den Link Builder erstellt habe. Die Links in den Banner funktionieren.
    An meiner Browser Einstellung kann es eigentlich nicht liegen.

    Über eine Antwort von dir würde ich mich natürlich freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel :)

    Antworten
    • Habe bei Awin ausschließlich Links via Link Builder erstellt. Da die Einnahmen zuletzt stark zurückgingen, war ich jetzt natürlich sofort angefixt und dachte… Moment einmal, das überprüfst du doch mal genauer.

      Im Dashboard siehst du unter »Reports« nahezu alles, was irgendwie relevant wäre. Da sind alle Klicks normal angezeigt. Also entweder der Fehler liegt bei dir woanders, sodass die Links ungültig werden, oder du hast einen AdBlocker aktiv in den Browsern, der das irgendwie verhindert, was aber auch nicht logisch erscheint, wenn es gerade in Brave funktioniert. Oder sind das alles deine eigenen Klicks und davon wurde halt nur einer gezählt?

      Also die Klicks werden bei mir jedenfalls normal getrackt und du brauchst dir da per se keine Sorgen machen.

      Grüße und bleib gesund!

      Antworten
      • @DKeu hallo ok also Adblocker kann ich ausschließen. Ich hab mehrere Browser IPs und PCs verwendet sowohl als eingeloggter Nutzer im Browser, mit Standard Einstellungen und auch im Inkognito Modus. Das der Link nur einmal getrackt wird kann nicht sein da er ja Nichtmal 1 mal angezeigt wird. Außer im Brave da kann ich 10 mal kicken alle 10 Links werden angezeigt.
        Auch die Cookies werden nicht gesetzt was zur folge hat das ich nichts einnehme.
        Mir ist aufgefallen das bei den Links die vom linkbuilder sind, nach dem aufrufen im Browser der hintere Teil der Domain Adresse verschwindet.
        Also so sollte es aussehen: (hab es etwas anonymisiert.)
        https://www.domain.de/?utm_source=awin&utm_medium=referral&awc=?????????????????????_9b50fa5d7b96346ea38d8987?????????
        Und so sieht es aus wenn der Link vom Builder benutz wurde:
        https://www.domain.de/

        da kürzt der Browser das hinten weg.
        Und ich habe keine Erklärung woran das liegen könnte.

        Antworten
        • Hallo Daniel,

          Das hört sich für mich so an als würdest du ein Antiviren Programm benutzen, z.B. Kaspersky da gibt es unter dem Punkt Schutz der Privatsphäre die Option “Schutz vor Datensammlung” deaktiviere das mal oder setzte es auf die Option “Nur Statistiken erstellen” und versuch es nochmal. Im Brave Browser funktioniert es weil da diese Funktion nicht funktioniert.
          Ich hoffe ich konnte dir helfen.

          Antworten
    • @Daniel
      Bei mir funktionierren die Links mit dem Linkbuilder (Firefox user).
      Du siehst sie allerdings nicht als Impressions, sondern nur wenn drauf geklickt wurde im Click-Report oder, falls erfolgreich, im Transaction-Report

      Antworten
  2. Hi Peer,

    warum hast du dich eigentlich für Streaming Geräte als Nische entschieden? Hier gibt es doch bei Amazon nur 3% Provision und die Geräte sind zum Teil auch sehr günstig. Auch die Dienste bieten hier keine besonders tollen Partnerprogramme an. Hat dieser Aspekt eine Rolle bei deiner Entscheidungsfindung gespielt, oder wählst du einfach Themen, die dich besonders interessieren?

    Antworten
    • Das ist immer eine Mischung aus verschiedenen Faktoren.

      Natürlich schaue ich mir Suchvolumen, Konkurrenz und finanzielles Potential an. Da darf kein K.O. Kriterium dabei sein, aber es muss auch nicht alles perfekt sein (geht auch nicht).

      Sehr wichtig ist mittlerweile aber auch das Interesse am Thema.

      Unter dem Strich war das dann einfach ein Thema, welches ich gern umsetzen wollte und deshalb habe ich diese Nische gewählt.

      Antworten
  3. Interessant, habe gerade die ersten 10 Google-Seiten für “Streaming Geräte” durchsucht und deine Seite nicht gefunden. Habe es sowohl im Inkognito-Modus von meinem Chrome, als auch in einem “cookie-frischem” Firefox probiert. Da ich aus Österreich bin, ist der Index sicherlich etwas angepasst, aber eine Seite die auf Platz 1 in DE rankt, hätte ich irgendwie schon auch erwartet zu finden. Oder übersehe ich da noch etwas anderes?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar