9 Tipps, um optimal in den Feierabend zu starten

9 Tipps, um optimal in den Feierabend zu startenAuch Selbstständige haben irgendwann mal Feierabend. Das mag für den ein oder anderen überraschend sein, aber wer älter als 40 werden will, der sollte auch hin und wieder pünktlich Feierabend machen. ;-)

Doch wie macht man am besten Feierabend? Einfach alles fallen lassen und gehen? Im diesem Artikel gebe ich ein paar Tipps für den optimalen Start in den Feierabend und schildere meine Erfahrungen.

Vor dem Feierabend den nächsten Arbeitstag planen

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Damit man am nächsten Tag, trotz eines noch etwas verschlafenem Kopf, gut in den Arbeitstag starten kann, sollte man sich vor dem Feierabend überlegen, was es am nächsten Tag zu tun gibt.

Am Ende eines Tages kann man in der Regel einfach besser die Aufgaben planen als morgens, wo man erstmal eine Weile braucht, bevor der Kopf anfängt zu arbeiten.

Welche Aufgaben sind sehr wichtig und müssen am nächsten Tag gemacht werden?

Am besten fängt man mit der schlimmsten Aufgabe an. Dann hat man diese hinter sich und der Rest des Tages wird auf jeden Fall besser. Die Amerikaner sagen dazu: “Eat that frog!”. Wer morgens als erstes einen Frosch isst, dem kann an diesem Tag nichts schlimmeres passieren. :-)

Am besten ist es, ihr schreibt die wichtigsten Aufgaben und Termine des nächsten Tages in einer ToDo-Liste nieder. Seid aber realistisch und plant nicht zuviel.

Ich plane meine Aufgaben für den nächsten Tag auch schon am Vortag und kann dann am nächsten Morgen sofort loslegen.

Aufhören, wenn es am schönsten ist

Am schönsten ist es für einen Selbstständigen, wenn er eine Aufgabe geschafft hat. Deshalb solltet ihr eure Aufgaben am Tag so planen, dass ihr mit etwas pünktlich zum Feierabend fertig werdet. Nichts ist unbefriedigender, als mitten in einer Aufgabe abzubrechen.

Bei großen Projekten könnt ihr euch Zwischenziele setzen. Diese sind dann leichter und schneller zu beenden.

Man könnte kurz vor Feierabend auch noch ein paar kleine Aufgaben einschieben. 10-20 Minuten Aufgaben. Diese sind schnell erledigt und man bekommt das Gefühl, nochmal richtig was geschafft zu haben.

Auf jeden Fall solltet ihr vermeiden, kurz vor Feierabend noch mit etwas Neuem zu starten. Da denkt man sich gerade mal so in die neue Thematik rein und muss dann abbrechen.

WERBUNG
Günstige Online-Rechnungssoftware Easybill nutzen Rechnungen, Angebote, Lieferscheine und mehr kannst du ganz einfach mit Easybill in der Cloud erstellen und von überall darauf zugreifen. Der deutsche Service ist günstig und sicher. www.easybill.de

Analyse des Tages

Kurz vor dem Feierabend ist auch ein guter Zeitpunkt, um den Tag Revue passieren zu lassen.

  • Was lief gut und was weniger?
  • Welche Aufgaben habe ich geschafft und welche nicht?
  • Habe ich zuviel oder zuwenig Arbeit geplant?
  • Welche Aufgaben haben sich anders entwickelt als gedacht?
  • Welche neuen wichtigen Aufgaben sind hinzugekommen?
  • usw.

Wer seinen Arbeitstag so analysiert und daraus lernt, wird immer besser bei der Arbeits-Planung werden und damit auch effizienter arbeiten.

Backups vor dem Feierabend

Man sollte immer Backups seiner Arbeit machen. Spätestens zum Feierabend sollte man kritische Daten deshalb sichern.

Was sind kritische Daten? Versucht euch einfach vorzustellen, wie ihr reagieren würdet, wenn bestimmte Daten weg wären. Bei den Daten, wo ihr Panik bei dieser Vorstellung bekommt, solltet ihr auf jeden Fall Backups machen. :-)

Externe Festplatten, DVDs, USB-Sticks etc. bieten sich dafür an.

Tisch aufräumen

Auch dieser Punkt ist natürlich von den Vorlieben des Einzelnen abhängig. Ich finde es extrem positiv, wenn ich mich morgens an einem aufgeräumten Arbeitsplatz setzen kann.

Am Tag sammelt sich ja so einiges an. Kaffeetassen, Papierreste, Unterlagen, Stifte und was weiß ich nicht alles. Wenn man am Tagesende für Ordnung schafft, kann man sich am nächsten Tag besonders gut auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren.

9 Tipps, um optimal in den Feierabend zu starten

eMails und Blogs lesen

Am Ende eines Arbeitstages ist es nochmal die richtige Zeit, sich mit seinen eMails zu beschäftigen und Blogs zu lesen. Tagsüber sollte man diese Dinge möglichst wenig tun, da diese doch sehr den Arbeitsfluss unterbrechen. Gegen Feierabend ist es aber der richtige Zeitpunkt, die wichtigen von den unwichtigen Mails zu trennen.

Ich muss sagen, dass mir das mit den eMails schwerer fällt, als das Lesen neuer Blog-Artikel. eMails möchte ich sofort lesen und ggf. auch sofort beantworten. Blogs können dagegen bis zum Feierabend warten.

Rechnungen schreiben

Eine sehr motivierende Art seinen erfolgreichen Arbeitstag zu beenden ist es, Rechnungen zu schreiben. Rechnung schreiben ist für einen Selbstständigen sehr motivierend und erholend. :-)

Wenn man selber Websites, Blogs oder Shops betreibt, kann man natürlich auch einen Blick auf die Tageseinnahmen werfen. Auch das kann sehr schön sein und für einen positiven Start in den Feierabend sorgen.

Allerdings sind die Tageseinnahmen manchmal auch unbefriedigend. Davon sollte man sich nicht herunter ziehen lassen, sondern Motivation für den nächsten Tag schöpfen.

Soziale Kontakte

Es gibt viele Selbstständige, die wenig soziale Kontakte während ihres Arbeitstages haben. Telefonate und eMail-Kontakt zähle ich mal nicht zu den sozialen Kontakten, auch wenn man mit Menschen kommuniziert.

Zum Feierabend solltet ihr euch mit eurer Familie oder Freunden treffen und Abstand von eurer Arbeit gewinnen. Das verhindert, dass man einen Tunnelblick bekommt und nur noch die Arbeit sieht.

Auf diese Weise kann man eigene Probleme und Erfahrungen austauschen und hört auch von den anderen Personen interessante Informationen. Wichtig ist einfach, auch als Selbstständiger im Internet nicht den persönlichen Kontakt zu vernachlässigen.

Erholung

Nach einem harten Arbeitstag sollte man sich zudem Erholung gönnen. Was das im Einzelnen ist, muss jeder für sich heraus finden. Dem einen gefällt das besser, dem anderen jenes.

Für mich ist z.B. die Gartenarbeit eine Erholung. Nicht das ich das gerne mache :-) , aber wenn ich dann erstmal an der frischen Luft bin und mich körperlich betätige, fühle ich mich sehr erholt. Aber auch ein schönes Bad oder ein guter Film sind optimale Möglichkeiten zur Erholung.

Als Hobbykoch finde ich das Zaubern eines neuen Gerichtes für meine Familie sehr entspannend. Dabei höre ich dann z.B. einen Podcast (aber kein Arbeits-Thema!).

Ich musste allerdings erstmal lernen loszulassen und wieder ohne schlechtes Gewissen meine Freizeit zu genießen. Das war aber sehr wichtig.

Wie geht ihr in den Feierabend?

Was sind eure Tipps für den optimalen Start in den Feierabend? Wie beendet ihr idealerweise einen langen und erfolgreichen Arbeitstag? Was sollte man kurz vor Feierabend dagegen nicht tun?

Ein paar Tipps für den optimalen Start in den Arbeitstag findet ihr im Artikel “So startet man optimal in den Arbeitstag“.

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

8 Gedanken zu „9 Tipps, um optimal in den Feierabend zu starten“

  1. Ich mache mir am Ende eines jeden Tages eigentlich immer ganz kurzvein paar Notizen, was gutbund was schlecht war. Ansonsten gilt für mich “abschalten”.

    Antworten
  2. Wichtig ist die klare Trennung von Arbeits- und Wohnbereich. Dann noch ein klares Ritual zum Ende des Arbeitstages und man kann mit dem Feierabend begi. Daher finde ich auch die Sache mit dem Aufräumen am Ende gut und eichtug. Das hilft die Probleme und Themen auch mental wegzuräumen.

    Antworten
  3. Ich finde auch Rituale sehr sinnvoll. Sowohl für den Start in den Arbeitstag, als auch für den Feierabend. Mein Tag beginnt mit einer zu schaffenden todo Liste. Kurz vor Feierabend nehme ich mir 10 Minuten Zeit und reflektiere diese.

    Mit der Zeit habe ich es so geschafft mit realistische Ziele zusetzen und somit meinen Arbeitstag mit dem beenden der Liste zu beenden. Hilfreich finde ich es auch, wenn ich den Arbeitsplatz morgens aufgeräumt vorfinde. Das heißt, nach jedem Arbeitstag wird erst einmal der Schreibtisch aufgeräumt :-)

    Antworten
  4. Für mich gibt es keinen Feierabend, wie man es von einem Angestellten kennt. Ich habe als Selbstständiger von Anfang an darauf hingearbeitet, dass sich die Arbeit meinem Leben anpasst und nicht das Leben der Arbeit ;-) Daher arbeite ich, wenn ich gerade Zeit und Lust dafür habe – morgens fast nie, nachmittags teilweise, am Abend sehr oft. Für mich ist das Freiheit, die ich sehr genieße. Auf einen “Feierabend” kann ich daher gut verzichten. Gruß Markus

    Antworten

Schreibe einen Kommentar