7 kostenlose Google Ranking-Tools und was sie wirklich taugen

7 kostenlose Google Ranking-Tools und was sie taugenDie Entwicklung der eigenen Website-Rankings in Google sollte man mit Hilfe eines Tools auf jeden Fall überwachen.

Auf diese Weise kann man den Erfolg eigener SEO-Maßnahmen überwachen und prüfen, ob man auf dem richtigen Weg ist.

In diesem Artikel stelle ich 7 kostenlose Google Ranking-Tools vor und gehe darauf ein, was sie wirklich taugen.

7 kostenlose Google Rankings-Tools

TarifCheck24 Kredit Hammer
Werbung

Natürlich gibt es professionelle SEO-Online-Tools, die es ermöglichen umfangreiche automatische Analysen der eigenen Website-Rankings durchzuführen. Doch nicht jeder Website-Betreiber kann oder will Monat für Monat Geld für diese Tools ausgeben.

Deshalb habe ich mir mal einige kostenlose Google Rankings*-Tools genauer angeschaut und jeweils überprüft, welche Ergebnisse diese für meinen Brettspiel-Blog ausgeben.

Im Folgenden findet ihr die Ergebnisse und meine Bewertung der Tools.

Sistrix Smart

Sistrix Smart hatte ich in der Vergangenheit des öfteren schon mal vorgestellt. Hiermit ist es möglich eine Website kostenlos zu überwachen.

Enthalten sind unter anderem Ranking-Checks für unendlich viele Keywords. Das ist natürlich ein unschlagbares Angebot. Damit kann man sehr gut die Entwicklung der Rankings für die eigene Website überwachen.

Zudem gibt es nach der Verbindung zur Google Search Console Informationen zu Ranking-Veränderungen, Top10/Top100 Rankings einzelner Seiten, Klickstatistiken, Länder-Auswertungen und mehr. Auch eine umfangreiche Onpage-Analyse ist enthalten.

Wer lediglich eine Website überwachen will, bekommt mit Sistrix Smart eine sehr gute kostenlose Möglichkeit dazu.

5/5
Bewertung des Tools
WERBUNG
Kostenloser Google Keyword Rankings Check mit SEO-Tool Bei SERPBOT bekommst du kostenlos einen täglichen Ranking-Check für bis zu 50 Keywords und weitere SEO-Tools. www.ranking-check.org

SERPmojo

Bei SERPmojo handelt es sich um eine App, die kostenlos für Android verfügbar ist. In dieser App kann man beliebig viele Websites anlegen und bei diesen dann jeweils Keywords hinterlegen.

Anschließend überprüft die App automatisch jeden Tag, wo die Website für die betreffenden Keywords in Google, Bing und Yahoo rankt.

SERPmojo - kostenlose Google Ranking-Tools

Die Darstellung ist sowohl in der Übersicht, als auch in der Detailansicht sehr gut. Auf diese Weise kann man sehr einfach, bequem und kostenlos die Rankings der eigenen Websites überwachen.

5/5
Bewertung des Tools

Keyword Tools Google Ranking Live-Check

Eine Live-Check der Rankings in Google bietet die Website keyword-tools.org an. Das Tool ist noch in der Beta-Phase, aber schon gut nutzbar.

Nach der Eingabe eines Keywords und einer Domain ermittelt es das aktuelle Ranking.

- kostenlose Google Ranking-Tools

Dabei wird nicht nur die aktuelle Position, sondern z.B. auch das Suchvolumen und die Zahl der Suchergebnistreffer mit ausgegeben.

Das ist ganz nett, aber doch sehr aufwändig, wenn man eine Reihe von Keyword checken will. Allerdings kann man auch einen kostenlosen Account anlegen und gratis alle 24 Stunden die Rankings diverser Keywords überprüfen lassen. Wie viele Keywords erlaubt sind und wie lange diese Funktion noch kostenlos sein wird, weiß ich allerdings nicht.

4/5
Bewertung des Tools

Rankalyst

Mit dem kostenlosen Tarif Mini von Rankalyst kann man die Rankings von bis zu 10 Keywords regelmäßig prüfen lassen.

Die Anmeldung ist hierbei recht einfach und die Keywords sind schnell angelegt und die Ergebnisseite übersichtlich.

Rankalyst - kostenlose Google Ranking-Tools

10 Keywords sind nicht viel, aber dafür kann man diese einfach und dauerhaft im Ranking verfolgen.

4/5
Bewertung des Tools

OneProSeo Ranking Check

Mit dem OneProSeo Ranking Check kann man auf einmal bis zu 100 Keywords für eine Domain überprüfen. Dabei werden sehr schnell die jeweiligen Rankings in Google ermittelt und angezeigt.

OneProSeo Ranking Check - kostenlose Google Ranking-Tools

Die Positionen wirken akurat und man kann neben dem deutschen Google auch 21 andere Länder für die Überprüfung auswählen.

Leider sind nur 2 Abfragen innerhalb von 24 Stunden möglich. Im kostenlosen Tarif dieses Services sind 20 manuelle Abfragen pro Tag möglich, aber leider keine automatischen Ranking-Checks inklusive.

3/5
Bewertung des Tools

Ranking Spy

Das Online-Tool Ranking Spy ermöglicht es manuell die Rankings einer Website zu einem bestimmten Begriff in Google, Bing, DuckDuckGo, Yahoo und Ask zu überprüfen.

Das dauert je nach Suchmaschinen länger oder kürzer, aber auf diese Weise kann man die Rankings in verschiedenen Suchmaschinen checken.

Ranking Spy - kostenlose Google Ranking-Tools

Zudem bietet das Tool eine kostenlose Möglichkeit, ein paar Keywords regelmäßig zu checken. Wer mehr Keywords automatisch überwachen will, muss Geld bezahlen.

2/5
Bewertung des Tools

Whats my Serp

Die ersten 300 Suchergebnisse werden von Whats my Serp für jedes eingegebene Keyword ausgewertet. Man kann in der altbackenen Oberfläche diverse Keywords eingeben und das Land wählen, für das die Rankings ausgewertet werden sollen.

Leider sind die Ergebnisse bei meinen Tests sehr unterschiedlich ausgefallen. Manchmal wurde etwas an der richtigen Stelle gefunden, oft aber auch nicht oder es wurde gar kein Ranking gefunden, obwohl es definitiv existiert.

Whats my Serp - kostenlose Google Ranking-Tools

Durch die schlechten Ranking-Ergebnisse kann ich das Tool leider nicht weiterempfehlen.

1/5
Bewertung des Tools

Fazit

Mit Hilfe einiger kostenloser Google Ranking-Tools kann man relativ einfach und ohne Kosten überprüfen, zu welchen Keywords die eigene Website wo in Google (und teilweise auch in anderen Suchmaschinen) steht.

Da aber nicht nur die aktuellen Rankings wichtig sind, kann ich besonders die Tools empfehlen, die regelmäßig die Rankings checken. Nur so kann man die Entwicklung nachverfolgen und z.B. die Auswirkungen bestimmter SEO- oder Content-Maßnahmen auswerten.

Welche kostenlosen Tools für Ranking-Checks könnt ihr empfehlen?

Kostenloser Newsletter mit Tipps, Beispielen, Einblicken ...

  • Für den Versand unseres Newswletters nutzen wir rapidmail. Mit deiner Anmeldung stimmst du zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins. Dabei erhältst du eine Mail, in der du einen Bestätigungslink für den Newsletter findest. Nur wenn du diesen anklickst, wird deine Mail in den Newsletter-Versand aufgenommen.
    Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.



Business Ideen
Werbung

23 Gedanken zu „7 kostenlose Google Ranking-Tools und was sie wirklich taugen“

  1. Hallo Peer,

    vielen Dank für diese kurze Übersicht. Ich habe noch 3 weitere Möglichkeiten, kostenlos und täglich Rankings zu prüfen:
    proranktracker.com
    serpfox.com (Der kostenlose Plan ist etwas versteckt)
    serptoday.com

    Schöne Grüße

    Antworten
  2. Hallo Peer,

    sehr interessante Vorstellungen. Die App nutze ich nun auch, damit ich auch mal unterwegs kurz meine Rankings checken kann.

    Ich nutze eine kostenpflichtige, aber günstige Variante namens Serpbook. Dort kann man den Rankingverlauf sehr genau mitverfolgen und ich kann es für irgendwie 10€ im Monat nur empfehlen!

    Beste Grüße
    Oliver von Firmenpartnerschaft

    Antworten
  3. Ich glaube Du hast Sistrix Smart schon länger nicht mehr benutzt ;-)

    In der Bewertung ändert sich aber nichts – bleibt beim Höchstwert.

    Statt 100 Keywords anzulegen kannst Du seit ein paar Monaten ALLE Keywords zu denen Deine Seite rankt anzeigen lassen. Auch sonst sind viele Funktionen dazu gekommen (u.a. Trendsymbole, Rankingveränderungen etc.)

    Antworten
  4. Hey Peer,

    interessante Auflistung an Tools. Obwohl ich mich selbst viel mit dem Thema beschäftige kannte ich noch nicht alle. Werde auf jeden Fall mal das ein oder andere ausprobiere.
    Was ich immer noch gerne nutze (ist mehr ein überblick tool für seo, aber trotzdem super) ist den kostenlosen seo-checker einer seoagentur aus münchen (seoagentur.de/seo-technologien/kostenlose-seo-analyse.html). Der hilft mir auch immer weiter.

    Grüße Daniel

    Antworten
  5. Ich finde SERPmojo sinnvoll, wenn man 10 bis 20 Keywords beobachten möchte aber die Aktualisierung der Keywords dauert einfach viel zu lange. Zum Teil wartet man 30 Sekunden pro Keyword.

    Wenn man 120 Keywords überwachen möchte, muss man die App eine Stunde geöffnet lassen um die neuen Ergebnisse sehen zu können. Sobald man die App verlässt oder andere Dinge auf dem Smartphone macht, läuft SERPmojo im Hintergrund einfach nicht weiter. Manchmal fängt das Programm auch noch einmal bei Null an obwohl man schon die Hälfte die neusten Rankings fertig geladen hat.

    Ich beschränke mich auf die 40 wichtigsten Keywords und lasse die App jeden Morgen laufen, wenn ich mich fertig mache. Nette Idee aber die Umsetzung ist noch nicht befriedigend.

    Grüße Emanuel

    Antworten
  6. Hallo Peer,

    Großartiger Artikel!

    Ich würde auch einen neuen Rankinity Rank Tracker rankinity.com als gute Ergänzung zu Ihrer Liste empfehlen. Warum ist es interessiert? – Rankinity ist das erste Tool zur Überprüfung von Rangfolgen auf Basis von Progressive Web Apps. Sofort erhalten Sie Unterstützung für jede Plattform, einschließlich iOS und Android, unbegrenzte Keywords, Suchmaschinen und Verlauf, Markenberichte und Steuerungsfeld für SEO-Unternehmen.

    Antworten
  7. Hallo Peer,

    danke für die guten Infos.

    Schaue mir jetzt Sistrix an. Aber wie kommt ein derartigen Angebot kostenlos zu Stande?

    Kennst Du ein Tool, bei dem man je Keyword quasi in einem Kalender eintragen kann, welche Maßnahme man durchgeführt hat?
    So könnte man Ursache und Wirkung leicht in einen Zusammenhang bringen.

    Schönen Gruß,

    Boris

    Antworten
    • Serposcope (siehe mein anderer Kommentar) besitzt eine Kalenderfunktion. Offenbar ist diese aber je Projekt nur eine Art Notizzettel und nicht an ein Keyword gebunden. Aber man kann sich eben direkt im Programm Notizen zu gewissen Veränderungen machen.

      Antworten
      • Ich möchte mich noch korrigieren: In der Tabellenübersicht der Keywords (Rankings + / -) werden Kalendereignisse doch eingeblendet. Das ist also tatsächlich direkt so, wie du es dir vorstellst.

        Antworten
  8. Hallo Peer, da ich mehrere Projekte gleichzeitig über einen längeren Zeitraum beobachten möchte, bringen mir die kostenlosen Tools leider nicht viel. So wie es ausschaut, ist man mit ca. 99 € monatlich für mehrere Projekte dabei. Das passt aber nicht zu meinen Einnahmen.

    Ich werfe daher einmal das Tool “Serposcope” in den Raum, was ich gerade teste. Der Unterschied: Man muss es selbst hosten bzw. installieren. Die Installation auf meinem Raspberry Pi klappt nicht so recht. Das wäre eigentlich ideal, da dieser ohnehin den ganzen Tag läuft. Aber auf Windows funktioniert Serposcope sehr gut. Offenbar kann man hierzu auch einen “Cron” nutzen, der für einen Daten sammelt (solange der Laptop an ist). Gesteuert wird es über ein Webinterface, auf dem dann auch die Auswertung statt findet. Im Hintergrund läuft der eigene Server-Prozess. Während der Abrufe (laufender Job) muss das Webinterface nicht offen bleiben.
    Ein Tipp hierzu: Google blockt viele Zugriffe recht schnell und die Ergebnisse können nicht ermittelt werden. Daher MUSS man in den Einstellungen die Abfragefrequenz erhöhen. Bei mir funktionieren 45-180 Sekunden je Keyword gut. Diese Tools brauchen ihre Zeit, um die Daten für die Keywords zu ermitteln.

    Antworten
  9. Hi Peer,

    Meine Seite rankt seit ca. 2 Wochen nicht mir in der Top 100 bei Google. Ich habe eigentlich keine grundlegenden Veränderungen vorgenommen. Woran kann das liegen?

    Gruß
    Lukas

    Antworten
      • Ich habe einige neue Beiträge verfasst, bzw. einige ein bisschen angepasst, mehr aber auch nicht.
        Vorher rankte ich um Platz 50 rum, mittlerweile bin ich wieder in den Top 100 auf Platz 97.

        Antworten
        • Manchmal sind es kleine Änderungen, die großes bewirken. Oder es hat damit gar nichts zu tun und es liegt ein anderes Problem vor.

          Du solltest mal schauen, was Google Pagespeed Insights für Hinweise gibt und welche Infos sich in der Google Search Console finden.

          Hier muss man einfach mal recherchieren und analysieren.

          Antworten
  10. Danke erstmal für die kostenlosen tools zur Ranking abfrage.
    Mir ist folgendes aufgefallen.

    1.Ich habe bei allen tools unterschiedliche Ranking
    2.Gibt es auch die Möglichkeit über eine Stadt abzufragen? Weil die Leute ja kaum noch Deutschlandweite abfragen machen. meistens sind Sie Standort gebunden und somit bringen die Deutschlandweiten abfragen kaum was.
    3.Wo bekomme ich meine Longtail rankings abgefragt ohne diese zu kennen?

    Antworten
  11. Danke für den Überblick, gibt’s wieder 2 neue Tools zu testen ;)

    Ganz gut wäre die Information wie es mit den Kosten aussieht und welche Dienste mit etwa welchen Preisen hinterlegt sind. Das ist bei manchen Tools schon ziemlich heftig!

    Antworten
  12. Schöne Übersicht! Ich selbst nutze gerne 4Fun SERPmojo auf dem Handy. Für glaube ich knapp 2€ bekommt man die Pro Version, die ganz nett ist. OneProSeo finde ich da schon deutlich mächtiger, aber dafür halt nicht als App nutzbar

    Weiter so und Viele Grüße!.

    Antworten
  13. Ich nutze bis jetzt immer noch Pagerangers. Das ist mir als Selbständiger auf Dauer aber zu teuer.

    Daher bin ich jetzt auf der Suche nach “günstigeren” Alternativen. Vielleicht komme ich ja auch damit durch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar