Anfänger-Tipps für eine große Reichweite – Die besten Artikel-Typen #2

Anfänger-Tipps für eine große Reichweite - Die besten Artikel-Typen #2Mit Anfänger-Tipps habe ich in meinen Blogs und Websites sehr gute Erfahrungen gemacht und im Folgenden erfährst du, warum diese meiner Meinung nach zu den besten Artikel-Typen für Blogs und Websites gehören.

Dabei stelle ich Beispiele für Anfänger-Tipps vor, gehe darauf ein, wie man solche Artikel erstellt und was sie bringen.

Zudem schildere ich meine Erfahrungen mit diesem Artikel-Typ und freue mich natürlich sehr über euer Feedback in den Kommentaren.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Was sind Anfänger-Tipps?

Telefonservice ohne Grundgebühr
Werbung

Der Name dieses Artikel-Typs ist eigentlich selbsterklärend.

Es geht dabei um Artikel, die Tipps für Anfänger bzw. Einsteiger in einem bestimmten Themenbereich enthalten.

Damit sind also grundlegende Informationen und Tipps gemeint, die man benötigt, wenn man noch keine oder nur wenig Ahnung von dem Thema hat.

Da es in der Regel viel mehr Anfänger in so gut wie jedem Themenbereich gibt, als Profis, hat man schon mal eine sehr große potentielle Reichweite für solche Artikel. Das macht diese Anfänger-Tipps so spannend und lohnend.

Mit welchen Artikel-Typen habt ihr in eurem Blog/eurer Website gute Erfahrungen gemacht?

Ergebnis anschauen

Beispiele für Anfänger-Tipps

Bevor ich zu meinen Tipps zum Schreiben solcher Artikel komme, erstmal ein paar Beispiele.

Anfänger-Tipps für eine große Reichweite - Die besten Artikel-Typen #2Der Artikel So greifst du per FTP auf den Server zu ist einer der beliebtesten in meinem Webhosting*-Blog, aber nicht der einzige Anfänger-Tipps Artikel. Er behandelt es recht simples Thema im Bereich des Hosting, aber sehr viele Anfänger tun sich damit schwer und freuen sich über einen Artikel mit grundlegenden Tipps dazu.

Anfänger-Tipps Artikel können natürlich auch von einer Frage ausgehen, wie mein Artikel Welches Videoschnittprogramm ist optimal für Anfänger? Einsteiger stellen sich genau solche Fragen, die Profis mit ihrer jahrelangen Erfahrungen gar nicht mehr in den Kopf kommen. Doch wer mit etwas anfängt, wie hier zum Beispiel mit dem Videoschnitt, der ist sehr dankbar für solche Tipps.

Das tritt auch auf den Artikel 5 Möglichkeiten Geld mit dem eigenen Podcast zu verdienen zu, der ebenfalls ganz grundlegende Informationen und Tipps bereitstellt, die Anfängern dabei helfen, sich näher mit einem Thema zu beschäftigen.

All diese Artikel haben gemeinsam, dass sie nicht sehr in die Tiefe gehen, was aber beabsichtigt ist. Natürlich wird es immer erfahrene Leser geben, die sich über so einen Artikel aufregen, weil er ihnen nicht tief genug geht und keine Profi-Geheimtipps enthält. Das ist aber gewollt, denn so ein Artikel richtet sich an Anfänger und die würde man damit überfordern.

Solche Anfänger-Tipps sind für die Grundlagen und als Einstieg in ein Thema gedacht. Später kann man darauf aufbauend natürlich tiefergehende Artikel schreiben.

WERBUNG
Mehr Einnahmen mit dem Amazon Partnerprogramm! Das Amazon Affiliate Plugin für WordPress bietet Bestseller-Listen, Vergleichstabellen, Produktboxen, aktuelle Angebote und mehr. Als SiN-Leser sparst du 20% auf mein Lieblings-Plugin für das Amazon Partnerprogramm. www.aawp.de
Erfolgreiches E-Mail Marketing als Affiliate nutzen In diesem umfangreichen Online-Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie du dir eine eigene Liste aufbaust und gewinnbringende E-Mail-Kampagnen erstellst.
Podcast-Meisterschule - So wirst du ein erfolgreicher Podcaster! Einer der erfolgreichsten Podcaster Deutschlands zeigt Dir, wie er schon seit Jahren durch seinen Podcast ein freies und unabhängiges Leben führt. Lasse Dir von ihm in diesem Webinar zeigen, wie er das erreicht hat - und wie Du das auch kannst.

Warum ist der Artikel-Typ Anfänger-Tipps so gut?

Es gibt zwei große Vorteile, die dafür sorgen, dass Anfänger-Tipps zu den besten Artikel-Typen gehören.

Zum einen sind Anfänger in so gut wie jedem Themen-Bereich eine sehr große Zielgruppe. Es gibt in der Regel viel, viel mehr Anfänger, als Fortgeschrittene und Profis.

Das sorgt dafür, dass die potentielle Reichweite der eigenen Artikel viel höher ist und damit natürlich auch die Möglichkeiten Geld zu verdienen, zum Beispiel mit der VG Wort oder mit Affiliate Marketing.

Der zweite Vorteil ist, dass Anfänger-Tipps meist relativ einfach zu erstellen sind. Es gibt unheimlich viele Themen für Anfänger, die man schnell finden kann, wie ich weiter unten noch zeigen werde.

Zudem schreiben sich solche Anfänger-Tipps meist viel einfacher und schneller, wenn man selbst in dem Thema Erfahrungen und Know How besitzt.

Wie erstellt man einen Anfänger-Tipps Artikel?

Das Schreiben eines Anfänger-Tipps Artikels ist im Grunde recht einfach.

Bevor du mit dem Schreiben anfängst, musst du dich allerdings erstmal in den Anfänger reinversetzen. Das ist vielleicht mit das Schwerste, wenn man schon viele Jahre aktiv ist und tief in einem Thema drin steckt. Die Fragen und Probleme von Anfängern hat man selbst nicht mehr, so dass man diese herausfinden bzw. sich zurückerinnern muss.

Zudem sollte man keine Fachbegriffe benutzen (und wenn doch, diese erklären) und auch nicht zu viel Wissen voraussetzen.

Ansonsten aber ist nicht viel Recherche notwendig, da man in der Regel die eigenen Erfahrungen und das eigene Know How für diese Artikel nutzen kann.

Zudem ist es eine gute Idee Fragen von Anfängern zu finden und aufzugreifen. Dazu kann man neben einem Brainstorming auch Foren und Facebook Gruppen nutzen, wo viele Anfänger Fragen stellen. Ich bekomme zum Beispiel immer wieder Mails von Einsteigern, die ich teilweise als Inspiration für Artikel nutze.

Ein weiterer Tipp ist Google. Dort kannst du einfach mal nach “Wie …”, “Warum…” und so weiter mit dem eigenen Keyword suchen. Dann erscheinen in den Suchergebnissen häufige Fragen, die man in einem Artikel aufgreifen und beantworten kann.

Anfänger-Tipps für eine große Reichweite - Fragen in Google

Mit der Erlaubnis könnte man auch Fragen von Lesern in einem Artikel zitieren und dort beantworten. Das macht es nicht nur praxisnaher, sondern man bindet auch die Community stärker ein.

Können Anfänger-Tipps Evergreen-Artikel sein?

Zeitlose Artikel sind in einem Blog bzw einer Website sehr wichtig, um langfristig wachsende Besucherzahlen zu erreichen.

Anfänger-Tipps gehören zu den besten Artikel-Typen, wenn es darum geht zeitlose Inhalte zu veröffentlichen. Gerade weil man darin in der Regel Grundlagen behandelt, veralten diese Tipps kaum.

Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass es wirklich zeitlose Tipps sind und man möglichst keine aktuellen Software-Versionen, gerade angesagte Trends oder ähnliche Dinge behandelt, die schnell veralten. Dann bringen diese Anfänger-Tipps Artikel viele Jahre stabilen Traffic.

Anfänger-Tipps Artikel weiter nutzen

Ich bin ja ein großer Fan davon einmal erstellte Inhalte mehrmals zu nutzen bzw. darauf aufzubauen.

Man kann auf solchen Anfänger-Tipps aufbauend tiefergehende Artikel schreiben, die dann bestimmte Aspekte ausführlicher behandeln. Solche Artikel sollte man dann im Anfänger-Tipps Artikel verlinken. Ich habe auch schon ganze Artikelserien basierend auf solchen Einsteiger-Artikeln erstellt.

Zudem kann man relativ einfach aus Anfänger-Artikeln Podcast-Episoden oder Videos machen, die dann nicht nur eine neue Zielgruppe erreichen, sondern man kann diese Medien dann wiederum auch in den Artikeln mit einbauen.

Und warum nicht mal ein eBook schreiben, in dem man mehrere solche Artikel zu einem Themen-Bereich zu einer größeren Anleitung zusammenfasst? Die Artikel sollte man dafür natürlich überarbeiten und erweitern.

Meine Erfahrungen mit Anfänger-Tipps

Ich habe mit dem Artikel-Typ Anfänger-Tipps sehr gute Erfahrungen gemacht.

Allerdings fällt es mir nach vielen Jahren Selbstständigkeit teilweise nicht so leicht, mich wieder in die Köpfe von Anfängern zu versetzen. Man selbst beschäftigt sich mittlerweile mit vielen komplexeren und speziellen Themen, so dass man schon mal bewusst aus der täglichen Arbeit ein paar Schritte zurücktreten muss.

Dann denke ich darüber nach, welche Fragen und Probleme ich selbst am Anfang hatte und versuche Anfängern zuzuhören. Allein durch das Zuhören bekomme ich meist sehr viele Ideen für Anfänger-Tipps Artikel. Was für einen selbst mittlerweile selbstverständlich ist, ist für Anfänger oft nicht so offensichtlich.

Ich habe auf diese Weise schon viele hilfreiche Artikel verfasst, die sich zudem relativ schnell geschrieben haben. Es macht mir einfach großen Spaß Anfängern zu helfen, gerade weil ich weiß, wie schwer es am Anfang sein kann.

Für mich gehören Anfänger-Tipps auf jeden Fall zu den besten Artikel-Typen für Blogs und Websites. Als erfahrener Profi in einem Themenbereich sollte man diese nicht unterschätzen.

Fazit

Das waren nun also meine Gedanken und Empfehlungen zu Anfänger-Tipps Artikeln. Ich hoffe, ich konnte euch motivieren, selbst mehr Inhalte für Anfänger zu verfassen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Anfänger-Tipps Artikeln gemacht?

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Werbung

Schreibe einen Kommentar